1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Folgen eines Spaßbilds des SEK auf der Severinsbrücke

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Worringer, 20. Juni 2015.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Da bin ich ja mal gespannt, ob bei den Ermittlungen wirklich verwertbares rauskommt: http://www.ksta.de/koeln/-sote-sek-...eln-fuer-abschiedsfoto,15187530,30981684.html

    Aber richtig so, schwarze Schafe gehören aussortiert.

    Und wenn man einmal dabei ist, dann auch die hier: http://www.ksta.de/koeln/-elite-pol...legen-sote-koelner-sek,15187530,30992126.html

    Polizisten müssen das Gefühl haben, daß um sie herum mehrere Personen sind, die sie bei der Arbeit filmen.

    Ein Polizist in Düsseldorf ging mit der Meinung, daß man ihm mehr glauben würde als seinem Prügelopfer, weil er Polizist sei, kräftig baden. Den Berichten nach, hielt er auch noch im Gericht an dieser Meinung fest. Aber die Vernunft hast sich durchgesetzt: Verurteilt und Pension weg. Richtig so.
     
  2. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    1.239
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Folgen eines Spaßbilds des SEK auf der Severinsbrücke

    Man regt sich darüber auf, dass die Jungs und/oder Mädels da oben waren? Haha. Niedlich. Ich nenne es spektakulär. Natürlich sollte alles freiwillig sein. Wenn nicht, dann sollte es untersucht werden. Die Kosten sollte derjenige im schlimmsten Fall zahlen und fertig. Oder die Truppe. Meine Güte....

    Das Mobben ist wieder was anderes, da gehört derjenige aussortiert, der das alles angezettelt hat, aber Pension weg? Klar. Am besten streicht man auch allen anderen die Rente, wenn man seine Mitarbeiter mobbt. Das geht zu weit!
     
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Folgen eines Spaßbilds des SEK auf der Severinsbrücke

    Das mag formal so laufen, ist aber nicht das Problem. Man hat anscheinend das Erzeugen eines privaten Abschiedsbildes für den Chef als dienstliche Übung deklariert und hat darüberhinaus einen Hubschraubereinsatz angefordert. Das ist das Problem, nicht, daß sie auf der Severeinsbrücke waren.

    Was die Pension angeht, war das ein Polizist, welcher seine Lebensgefährtin immer wieder verprügelt hat und sich dahingehend sicher gefühlt, weil er damals ein Polizist war. Daher dachte er, daß ihm nichts passieren würde.

    Ich gebe zu, das ich die drei Fälle nicht klar getrennt habe, daher hier die Korrektur:
    1. Abschiedsfoto für den Leiter des SEK Köln auf der Severingsbrücke
    2. Mobbing im SEK Köln
    3. Polizist wird verurteilt und verliert Pension, weil er seine Lebensgefährtin verprügelt hat
     
  4. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    5.047
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Folgen eines Spaßbilds des SEK auf der Severinsbrücke

    Warum? Kein Pensionsanspruch mehr bedeutet nicht, dass er keine Rente mehr bezieht/beziehen wird.

    Der Dienstherr muss ihn für die Dauer des Beamtenverhältnisses bei der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichern.
     

Diese Seite empfehlen