1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Flatrarte der Telekom

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 1. Juli 2003.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Ab sofort bietet T-Online eine neue Flatrate für doppeltes DSL-Tempo an. Mit Übertragungsraten von von bis zu 1,5 Mbit/s beim Download ermöglicht "T-Online dsl flat 1500" den superschnellen Internetzugang zum Pauschaltarif. Auch die Upload-Geschwindigkeit kann sich sehen lassen: Bis zu 192 Kbps Datenzusatz sind möglich. Da auch die Routernutzung erlaubt ist und es keine Volumenbeschränkung gibt, eignet sich der Tarif besonders zum Anschluss mehrerer Computer über ein Netzwerk ("LAN") in Heim oder Büro. Für die Nutzung des Angebotes ist ein T-DSL 1500 Anschluss der Deutschen Telekom notwendig
    Der neue Tarif kostet 99,95 Euro monatlich und kann zum Beispiel in Verbindung mit Routern parallel an mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden. Er ist daher besonders attraktiv für kleinere bis mittlere Geschäftskunden, die einen leistungsfähigen Zugang benötigen, Bandbreite auf mehrere Arbeitsplätze aufteilen möchten und gleichzeitig auf Budgetsicherheit Wert legen. Auch im privaten Bereich stellt das Leistungsspektrum von T-Online dsl flat 1500 eine interessante Alternative zu den bestehenden Tarifen dar. Die hohe Bandbreite macht Anwendungen wie Gaming und Video-Streaming zu einem Onlineerlebnis- auch für die ganze Familie in Verbindung mit sogenannten "Heimnetzwerken". Für die Anbindung von privaten W-LANs ist der neue Breitbandtarif T-Online dsl flat 1500 ebenfalls geeignet.
    Quelle

    Ich kapiere es nicht, wie schaffen es die Schweden nur eine Flatrate mit 26 Mbit/s für 43€ pro Monat anzubieten. wüt

    mfg
    lagpot
     
  2. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Trotz der hohen Übertragungsraten werden sich für dieses Angebot sicher nur wenige Privatkunden begeistern, wenn man den hohen Monatspreis von 99,95 Euro bedenkt und das eine "normale" DSL Flatrate selbst bei T-Online nur die Hälfte kostet. Es sei denn, man kann sichs leisten. winken

    <small>[ 01. Juli 2003, 15:37: Beitrag editiert von: hvf66 ]</small>
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Deshalb steht ja auch der folgende Absatz in der Meldung: sch&uuml
    Und ein paar Nerds wird es garantiert geben, die das machen werden.

    Gag
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    IKEA? winken
    Die Schweden schaffen alles! Kommt NOKIA nicht auch von dort?
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Vielleicht, weil Schweden insgesamt weniger Internet-Nutzer hat?

    Ich weiß es selber nicht. Ein Bekannter hat mir erzählt, dass ein Kumpel von ihm nach Schweden gezogen ist. Im Haus war schon eine 10-MBit/s-Leitung, für die er irgendwas um die 10 bis 20 Euronen zahlt...

    Aber hierzulande ist es doch wohl so, dass die Reseller darüber klagen, dass sie kaum Bandbreite haben und die "Power-User" jede Kalkulation kaputt machen.

    Sind die Backbones wirklich so teuer? Wo bleibt das ganze Geld?

    Ratlos,

    Gag
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Von irgendwas muß Ron Sommer's Abfindung ja gezahlt werden winken
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Demnächst wird die teledoof ihre normale Flate auslaufen lassen und nur noch solche "teueren" und/oder Volumeflates anbieten.
    http://www.berlikomm.net
    Dann mal unter DslPro schauen-das wird wohl meine neue Flate ab Oktober.
    1,5MB down
    256 KB/s up
    10GB Traffic
    bei 44,80€
    In Zukunft auch mit PPPoE bei Berlikomm-das mit der DHCP-Verbindung wird abgeschafft.
     
  8. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Nee, Nokia = Finnland.


    good bye


    durchein ibico durchein
     
  9. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Nunja, 10GB Traffic ist aber nicht die Welt.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich weiß ja nicht, was Du so vorhast. Aber bei meiner 768er-Flatrate hab ich mit diversen Esel-Saugorgien selten mal die 5GB-Grenze deutlich überschritten...

    Von daher halte ich 10 GB für ein faires Maß.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen