1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Nightx, 18. Januar 2014.

  1. Nightx

    Nightx Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Ich benötige für die unsichtbare Unterbringung im TV Board ein flaches NAS oder eine schmale Netzwerkfestplatte die über Ethernet meinen TV über DLNA mit MKVs versorgt.

    Ich bin eigentlich ein Fan von Synology, allerdings bekomme ich mein NAS dort nicht wirklich unsichtbar versteckt. Eine 3,5 Zoll platte mit 1TB habe ich hier. Falls es also nur ein Gehäuse gibt wäre es perfekt.

    Hat jemand von euch einen Tipp?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2014
  2. RolandD

    RolandD Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    KATHREIN UFS-925sw (500GB)
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    hallo zusammen

    Mein NAS von WD ist in einem üblichen Festplattengehäuse untergebracht.

    Gruß

    Roland
     
  3. Nightx

    Nightx Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    Welches NAS von WD?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.181
    Zustimmungen:
    3.615
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    WD-My Book Live? da funktioniert aber DLNA nicht mit mkvs!
    Ansonsten sind die Dinger Top. ich nutze die als NFS Server. ;)
     
  5. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.822
    Zustimmungen:
    7.412
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2014
  6. Nightx

    Nightx Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    Klingt gut aber recht teuer
     
  7. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    Dafür bekommst Du aber auch was ordentliches. Ich kann die QNAP NAS Server nur Empfehlen. Und nicht zu vergessen:

    Die QNAP NAS Server sind durch Apps erweiterbar, haben quasi auch einen eigenen Appstore.
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.822
    Zustimmungen:
    7.412
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    Richtige NAS haben halt ihren Preis. Wenn du nur ne ein wenig aufgepimpte Festplatte brauchst, nimm die WD-Live-Pseudo-NAS-Festplatten.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    Du musst das NAS doch nicht dort hinstellen. Das ist doch das praktische am Netzwerk. Mein NAS steht im Arbeitszimmer, trotzdem kann ich -- per Netzwerk eben -- auch im Wohnzimmer darauf zugreifen.

    Ansonsten könntest du dir mal das QNAP TS-112 ansehen. Das hab ich selber und reicht für Ottonormalheimanwender meiner Meinung nach aus.
     
  10. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Flaches NAS oder schmale Netzwerkfestplatte?

    Wenn man sich so manche A m a z o n Rezension anguckt, scheinen aber auch die damit überfordert zu sein. ;) Eines sollte jedoch klar sein. QNAP Server gehen schon klar in den Profibereich rein. Dementsprechend umfangreich sind auch deren Betriebssysteme und Konfigurationsmöglichkeiten.
     

Diese Seite empfehlen