1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fische bei CNN (analog)?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von mittelhessen, 6. Februar 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Seit heute habe ich unsere neue CAS90 justiert. Dabei sitzt das UAS484 im Focus (Singlefeed auf Astra).

    Frage: habt ihr beim analog-Empfang von CNN (11,629 GHz, V) auch wenige (schwarze) Fische? Diese werden besonders im Bereich des roten CNN-Logos auffällig. Eine Frequenzkorrektur am Receiver/Messgerät nach oben bringt nur zusätzliche weiße Fische.

    Interessant ist, dass CNN vom Pegel her von allen analogen Transpondern am stärksten reinkommt (ca. 76 dBµV). Eine Übersteuerung kann ich ausschließen, da das gleiche Problem auch bei Pegelabsenkung am MS auftritt und an einer anderen Stelle an einer CAS60 ebenso auftritt.

    Ist das bei euch genauso? Wo könnte die Ursache liegen (Probleme bei CNN im Uplink, andere Bandbreite?!)?
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Das ist mir auch schon aufgefallen, ob es an der Bandbreite liegt müsstet du mit dem Messgerät ja feststellen können.
    Die hohe Signalstärke kann man leicht erklären: CNN wird über den neuen Astra 1KR abgestrahlt, die anderen Programme im Band B über den viel älteren 1E.
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Ist das einfach das DECT-Problem? 11627 - 9750 = 1877 - und damit genau im Problembereich (vgl P7S1-Digitaltransponder 12480 - 10600 = 1880).
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Nein, das hab ich bei mir ausgeschlossen und trotzdem hat man immer wieder diese Spikes, die in der Tat eher nach einem Bandbreitenproblem aussehen. An der Signalstärke liegt es sicher nicht.

    PS-OT: ist jemandem aufgefallen, dass die ARD seit Tagen analog nur noch in mono sendet?
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Also geschätzt sieht der Kanal nicht breiter oder schmaler aus, als die anderen Kanäle. Dass 1KR stark sendet ist mir bewusst, aber CNN ist ja nicht der einzige analoge Transponder auf 1KR. Ausserdem müssten die Spikes dann ja von einer Übersteuerung kommen, was ich ausschließen kann.

    Das DECT-Problem tritt analog auf CNN natürlich genauso auf wie auf n-tv, aber das wirkt sich nicht durch Spikes/Fische aus, sondern durch Streifen oder Synchronprobleme. Daran liegts also nicht...

    Besteht die Möglichkeit, dass CNN bereits die Fische durch einen schwachen Uplink mit "hochgibt" oder empfängt jemand analog CNN auf Astra ohne jegliche Fische?
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Die Fische waren vor der Umschaltung auf 1KR auch schon da, ich tippe sehr stark auf fehlerhaften Uplink.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Aufgefallen sind sie mir schon immer, aber ich muss dazu sagen, dass ich weder CNN schaue, noch die Fische unermesslich stark sind. Aber sie sind zu erkennen und ich bin immer von zu geringem Pegel (bzw. zu kleiner Antenne ausgegangen).

    Vielleicht meldet sich ja der ein oder andere noch auf diesen Thread und wir erfahren mehr. btw: es ist der einzige Sender wo mir das auffällt...
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Die Fische treten ganz eindeutig innerhalb der Übertragung auf, das ist jedenfalls kein Empfangs-Problem. Ähnlich wie bei Bloomberg TV wird die analoge Übertragung offenbar nur noch halbherzig abgewickelt...:eek:
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Nach einer Woche Urlaub in Ägypten (Makadi Bay), melde ich mich wieder zurück. :) Uns standen dort durch eine hoteleigene Kopfstation ca. 40 Programme und davon einige deutsche Programme zur Verfügung. Gesehen habe ich nur eine Offset Sat-Antenne (ob es Multifeed war, konnte ich nicht sehen) von ca. 2 Metern. Den Programmen nach zu Urteilen erfolgte die Einspeisung wahrscheinlich über Hotbird und Nilesat. Zumindest waren RTL2 etc. mit schweizer Werbefenster.

    Was mich sehr gewundert hat und bezugnehmend auf den Anfangsthread, musste ich feststellen, dass auch hier bei CNN deutlich Fische zu sehen waren. Zumindest ein Teil der Programme wurde digital empfangen, was ich am OSD des Umsetzers/Receivers sehen konnte. Mir kam es so vor, als wären dort noch mehr Fische in CNN als bei mir über Astra.

    Wird CNN ausser auf Astra auf einem anderen Sat noch analog übertragen oder überträgt CNN seine Zuspielung selber (egal für welchen Satelliten) immer nur analog?
     
  10. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Fische bei CNN (analog)?

    Auf 26°Ost im C-Band kommt CNN noch analog. :eek:
     

Diese Seite empfehlen