1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von GDRGuy69, 16. Januar 2005.

  1. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe auf der Basis der Grobi Software 3.40 eine Modifikation des Image vorgenommen. Beim Systemstart werden jetzt erweiterte Festplatten-Informationen angezeigt und die erkannte Festplatte wird nicht mehr per CRC-Check mit den unterstützten Platten verglichen. Allerdings wird diese Firmware noch nicht ins Flash gespeichert sondern läuft direkt aus dem RAM. D.h. nach dem Netzstecker-Ziehen ist das alte Image wieder aktiv.
    Ich konnte bis jetzt nur die Erkennung einer neuen Platte (tatsächlich eine über IDE-CF-Adapter angeschlossene CompactFlash-Karte) testen, was soweit funktioniert hat. Natürlich erkennt die Software dann aber kein Digenius-Filesystem. Ich habe ausserdem keine andere Platte. Könnte das mal jemand ausprobieren?

    Hier der Link zur Firmware-Modifikation:

    http://cvs.sourceforge.net/viewcvs.py/uclinux-mb86h2x/firmware-loader/image/

    Die Datei ist: fw340bpf-image-hdd-mod.app
    Zur Benutzung mit Digenius-Connect muss diese dann lokal in firmware.app umbenannt werden. Wie gesagt, diese Datei enthält das Firmware-Image für den Start im RAM des Receivers. Deshalb ist das Image auch ungepackt und braucht für den Download per Digenius-Connect entsprechend länger.

    Achtung: Das ist eine private, von Digenius nicht unterstützte Firmware-Modifikation! Aus gutem Grund wird die Firmware nicht geflasht. Ich Übernehme keine Garantie für den Verlust von Daten auf der angeschlossenen Festplatte oder die Beschädigung des Receivers (Netzteil...) durch die nicht unterstützte Festplatte!

    Thomas
     
  2. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Ich sehe gerade, dass sich SourceForge mit dem Spiegeln des CVS in das WinCVS noch etwas Zeit gelassen hat :) In ein paar Stunden müsste die Datei unter dem angegebenen Link verfügbar sein.

    Thomas
     
  3. E.P.S

    E.P.S Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    ich hätte es gern heut abend getestet...(Hab zuhause (noch) kein internet)

    aber leider wird die *.app nicht übernommen (auf sourceforge)

    Trotzdem Super Arbeit.
    Wenns klappt kannste Dir was drauf einbilden :eek:
     
  4. E.P.S

    E.P.S Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Morgen...

    nö, leider ist heut morgen auch noch nichts da :-((
     
  5. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Jetzt ist die Datei verfügbar!
     
  6. JBnl

    JBnl Junior Member

    Registriert seit:
    2. März 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Gendt
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Hi there i have a question about the software mod.

    If you can change some things would it also possible for you to change the init procudure for the common interface's??

    Because module's like the dragon and the xcam are not running on the grobi box wich has 2x ci module's.

    Regards,

    JB
     
  7. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Hi,
    gute Arbeit, es klappt!
    In meinem MD24500 werkelt jetzt eine 80GB Maxtor.
    Ein allererster Test schlug fehl, der Receiver meldete, daß er kein digenius Filesystem findet.
    Danach habe ich die Originalplatte in meinen PC gesetzt und unter Linux die ersten Sectoren per cat /dev/hdb >/tmp/mdhd auf die platte kopiert, nach ein paar Sekunden per CTRL-C abgebrochen.
    Danach mit der 80er Maxtor hochgefahen und per cat /tmp/mdhd >/dev/hdb die Sektoren zurückkopiert.
    80er in den Receiver eingebaut, Die gemoddete Firmware gestartet und alles wurde (fast) gut.
    Die Firmware erkannte eine falsche Plattengröße, mal 2MB, mal 16GB.
    Igentwann hat er dann 76GB erkannt, seit dem läuft alles.
    Erste Tests zeigten keine Probleme.

    Schönen Dank an GDRGuy69,
    Thomas
     
  8. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Ja das mit dem Filesystem dachte ich mir auch schon. Ich habe bis jetzt in der Firmware noch keinen Anhaltspunkt für eine integrierte Formatierungsfunktion gefunden. Also gibt es bislang nur den Weg über das Unix-Kommando dd den 1. Sektor von der Receiver-Platte auf die neue Platte zu übertragen.
    Das mit der falschen Plattengröße muss ich mir noch mal anschauen.

    Thomas
     
  9. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    Hallo Thomas,
    mach Dir erst mal keinen Stress wegen der Plattengröße.
    Es kann sein, daß ich bei meinen ersten Tests die Kabel nicht 100% sauber drin hatte.
    Nachdem ich mich zu einem "Langzeittest" entschlossen hatte und alles sauber wieder verschraubt hatte, hat er auf Anhieb die 80GB (=76GB) erkannt.
    Thomas
     
  10. GDRGuy69

    GDRGuy69 Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Firmware Mod. für beliebige HDD zum Test

    > Hi there i have a question about the software mod.
    >
    >If you can change some things would it also possible for you to change
    >the init procudure for the common interface's??
    >
    >Because module's like the dragon and the xcam are not running on the
    >grobi box wich has 2x ci module's.
    >
    >Regards,
    >
    >JB

    Maybe, but I am still at the beginning of understanding the firmware. It is hard to figure out things.
    I need more time :)
     

Diese Seite empfehlen