1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Firewall

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Renieh, 15. November 2003.

  1. Renieh

    Renieh Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo!

    Gibt es eine Firewall die man bei DVB-T nicht ausstellen muss?

    Heiner ver&auml
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Na Heiner,
    hast ein bisschen tief ins Glas gekuckt, wa?
     
  3. Zero2Kx

    Zero2Kx Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Nord Deutschland
    Ein bischen zu lange auf geblieben, oder wie?
     
  4. sven2k

    sven2k Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    25
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM8000 3xS2,S
    Also wenn du meinst, dass du Probleme mit einem DVB-t Gerät hast, dass per USB an den PC angeschlossen ist, dann verstehe ich die Frage (glaube ich wenigstens breites_ ).
    Die Technotrend-Treiber z.B. benutzen zur Übertragung einen virtuellen Netzwerkadapter und da kann die Firewall evtl. zwischenfunken. Also gib den IP-Bereich der Netzwerkverbindung über den "Virtual STB-S/-C/-T Network Adapter" in deiner Software als "vertrauenswürdig" an. Wie das in deiner Firewall-Software funktioniert musst du selber rausfinden. winken

    Tschö mit ö,
    Sven
     
  5. Renieh

    Renieh Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Also dies zur Erklärung an alle Schlaumeier (sven2k ist hiermit nicht gemeint):

    Ich habe die DVB-T-TV-PCI-Karte von Hauppauge. Schon in der Beschreibung steht drin, dass es mit der Firewall Probleme geben kann. Exakt dies ist bei mir der Fall: es wird nichts empfangen. Stelle ich die Firewall ab, was für den Fall auch in der Beschreibung empfohlen wird, klappt der Empfang problemlos. Meine Firewall ist Outpost. Natürlich habe ich die DVB-TV-Anwendung schon vor deren ersten Start hier als vertraute, also uneingeschränkt erlaubte Anwendung eingetragen. Das ändert aber nichts an dem Problem. Ich dachte eigentlich, da schon in der Beschreibung darauf verwiesen wird, dieses Problem sei allgemeiner Natur. Also: kennt jemand eine Firewall die mit DVB-T-TV-PCI keine Probleme macht? Bitte nur ernstgemeinte Antworten. Danke!

    Beste Grüße
    Heiner ver&auml
     
  6. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Hi Renieh

    Tipp vom Newbie: Das nächste Mal gleich so schön ausführlich fragen, dann gibts auch keine "dummen" Antworten.

    Gruß


    struppel
     
  7. Renieh

    Renieh Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Das mit dem Ip-Adressenbereich (als Zieladresse unter NetBios; andere Einstellungen nicht möglich) habe ich auch versucht. Ändert leider nichts an dem Problem.

    Heiner ver&auml
     
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Hallo Heiner,
    Mit "ZoneAlarm" gibt es bei mir keinerlei Probleme.

    Weder früher mit einer Technotrend DVB-C PCI
    noch jetzt mit der Hauppauge DEC2000T über
    USB.

    Bei der Installation hatte ich die Firewall
    immer aus, und hab sie dann im laufenden
    Betrieb zugeschaltet. Dann hat sie noch einmal
    gefragt, ob der Zugriff übers Netzwerk erlaubt
    wird und seit dem keine Probleme.
     
  9. sven2k

    sven2k Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    25
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM8000 3xS2,S
    Ich benutze Norton Personal Firewall 2000-2004 und habe damit auch keine Probleme (es sei denn, die Firewall ist daran Schuld, dass die Software sehr instabil läuft. Das wäre mal zu testen).
    Ich habe den zutreffenden Netzwerkadapter mit dem Heimnetzwerkassistenten als vertrauenswürdig einstufen lassen. Vorher habe ich nie probiert die DVB-t-Software zu starten, sorry.

    Tschö mit ö,
    Sven
     

Diese Seite empfehlen