1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Firefox wohin gehst du?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Franz Jäger, 6. August 2013.

  1. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Heute habe ich Firefox mal wieder nach Updates suchen lassen und mir wurde auch prompt die Version 23.0 angeboten. Nach dem Update habe ich mich über das Verhalten einiger Seiten gewundert. Ich gucke in den Einstellungen unter Inhalt nach, hmmm irgendwas fehlt hier.

    Da haben es doch diese Mozilla Heinis tatsächlich fertiggebracht und die Option zum deaktivieren von Javascript und von Grafiken rauszunehmen.

    Da müssen wohl einige Werbegroßverdiener den Mozillaleuten mächtig die Ohren vollgejammert haben, über die bösen Nutzer die ständig die Browserfernsteuerung abschalten.

    Nee, das war es dann mit Firefox. Bin erst mal wieder zurück auf die Version 22.0. Verar...en kann ich mich alleine.
     
  2. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Firefox wohin gehst du?

    gibt doch das populäre noscript plugin. Noch nicht ausprobiert?
     
  3. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Firefox wohin gehst du?

    Na klar kenn ich das. :) Nur wieso muß ich jetzt schon auf Plugins zurückgreifen? Das sollte doch ein Browser direkt unterstützen. Gerade das deaktivieren von Javascript ist doch eigentlich eine Option die in das GUI gehört und nicht nur noch umständlich über "about:config" zu erreichen ist.

    Wenn man sich diese bescheuerte Begründung anschaut, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln:

    Ohne Javascript wirkt das Web kaputt

    Meine Güte, für wie dämlich hält der die Firefox Nutzer eigentlich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2013
  4. Glotzer17

    Glotzer17 Silber Member

    Registriert seit:
    30. August 2011
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Firefox wohin gehst du?

    Hast du das wirklich da deaktiviert? Dann ist doch das Internet kaputt. :)

    Das mit Javascript ist über die Browserfunktion doch zu umständlich zu bedienen, da ist man mit Noscript besser bedient, bei einigen Seiten braucht man es einfach doch.

    Und das mit dem Abschalten von Grafiken erschließt sich mir wirklich nicht. Wenn du die Werbebilder nicht sehen willst, nimm Adblock+ und fertig.

    Die Argumentation von Mozilla ist sogar verständlich, sie sind schließlich darauf angewiesen, dass auch die DAUs den Firefox benutzen, sonst schwinden die Marktanteile. Und für die ist dann wirklich das Internet kaputt, wenn sie falsch geklickt haben....
     
  5. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Firefox wohin gehst du?

    Für die DAUs würde es reichen, standardmäßig Javascript zu aktivieren.
     
  6. DannyD

    DannyD Guest

    AW: Firefox wohin gehst du?

    Mensch Franz, ich denke jetzt übertreibst du aber etwas. Was kann dir denn Javascript antun, was dir etwas anderes nicht schon längst angetan hat?
    Ich bin Firefox-Hardcorer der ersten Stunde, kein Browser ist besser, schneller vielleicht. Wenn der FF mal etwas nicht so gut macht (SkyGo-Silverlight) dann nehme ich mal den IE, ansonsten FF durchgängig.
    Und sag jetzt nicht: meine besuchten Web-Seiten sind 'schlimmer' als deine.;)
     
  7. DannyD

    DannyD Guest

    AW: Firefox wohin gehst du?

    Das zwingendste Add-on im FF überhaupt, der Rest ist (schöne) Spielerei.
     
  8. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Firefox wohin gehst du?

    Nö isses nicht. ;) Die Seiten die ich so besuche funktionieren auch ohne. Javascript wird nur bei Bedarf aktiviert. Die sollten vielleicht mal eher auf ihre Plugin Schnittstelle aufpassen. Denn wenn man sich einen ganzen Sack voll davon in den Browser lädt, ist unter Umständen das Internet viel eher kaputt. Mal ganz davon abgesehen, bremsen viele Plugins den Browser auch spürbar aus. Schon aus dieser Sicht ist die Argumentation von Mozilla nicht stimmig.

    Was ist daran umständlich? Häkchen raus und Ruhe ist. Umständlich finde ich, wenn Zusatzfunktionen und Erweiterungen nur über mehrere Plugins verteilt zu erreichen sind. Das gestaltet die Konfiguration noch weitaus umständlicher und auch unübersichtlicher.

    Ganz und garnicht. Sollen sie es doch einfach den Nutzer entscheiden lassen. Und es ist ja auch nicht so, daß man das mal eben aus Versehen deaktivieren kann.
     
  9. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Firefox wohin gehst du?

    Für mich ist die Möglichkeit der einfachen Deaktivierung schlichtweg eine ganz einfache Möglichkeit für entspannteres Surfen. Nicht mehr und auch nicht weniger. Mehr steckt da wirklich nicht dahinter. :)
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.713
    Zustimmungen:
    788
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Firefox wohin gehst du?

    Ja, nu hast Du ihnen aber gewaltig den virtuellen Stinkefinger gezeigt!

    :D
     

Diese Seite empfehlen