1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von derfutzi, 29. Oktober 2006.

  1. derfutzi

    derfutzi Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe vor, mir ein Media PC zusammen zu bauen, bin aber noch in der Kaufphase.

    Hat jemand Erfahrungen mit FireDTV bzw. FloppyDTV für DVB-S? Der Receiver soll recht gut sein, aber mit HDTV über Satellit hab ich verschiedenes gehört. Geht's, oder geht's nicht? Oder nur mit Einschränkungen?

    Ausserdem ist es mir unklar, ob ich zusätzliche Software brauche, um Sendungen aufzuzeichnen, wenn ich Windows XP MCE verwende. Kann ich dann auf eine Fernbedienung für den Receiver verzichten, wenn ich schon eine XP MCE Fernbedienung benutze?

    Für jede Hilfe bin ich dankbar, denn ich will das Ganze eigentlich einmal richtig machen - nicht mehrmals falsch!
     
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    Geht nicht. Für HDTV via Sat (insbesondere Pro7/Sat.1 HD) brauchst du eine DVB-Hardware, die den neuen DVB-S2-Standard unterstützt. Z.B TechnoTrend 3200.

    Ansonsten bin ich mit meiner FireDTV-S (hier mit dem DVBViewer) sehr zufrieden.

    Die MCE-Unterstützung für DVB-S ist derbe schlecht und funktioniert nur mit Haken und Ösen. Setze lieber auf eine alternative Media-Center-Software.

    Kannst du zur Zeit bei HDTV mit H.264 Komprimierung nicht zukunftssicher richtig machen. Dazu steckt die Angelegenheit noch zu sehr in den Flegeljahren. Eher was für leidensfähige Early Adaptors und DVB-Freaks. Und keiner weiß genau, wie es in Zukunft weitergehen wird...
     
  3. SIEGFRIED170761

    SIEGFRIED170761 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Garz / Rügen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD 8S;Technisat HD8+;Technisat DigiBox Beta 2,Technisat Digit 4 S an 85 cm Multyfeed 19,2 + 13 Grad O und Fire DTV mit Multytenne 19,2 + 13 + 23,5 + 28,5 Grad O
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    und es geht doch mit dem DVB Viewer pro und den entsprechenden Codec !!!!
     
  4. Terrabyte

    Terrabyte Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    Hallo Futzi,
    die FkoppyDTV ist derzeit die beste Karte auf dem Markt wenn du zusätzlich noch Premiere schauen und in HD aufnehmen willst.
    Es gibt einen BDA Treiber und MCE wird auch bestens unterstützt.

    Tippe mal floppydtv in google ein, da gibts einige Erfahrungsberichte.

    Ich hab mir die C CI geholt für Kabeldigital

    Bei Heise gabs auch mal ein Test aber mit alten Treibern
     
  5. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    Kann mich da nur anschließen, die FireDTV´s sind super, guter Nebeneffekt ist zudem das dein Mainboard im Stromverbrauch geschohnt wird, zudem kein extra PCI IRQ vom System bennutzt werden muss.
    DVB-Viewer ist derzeit mit MyTheatre die beste Alternative zu anderen Programmen, MCE selbst bei Vista läuft mit FireDTV und entsprechenden Treiber und Firmware.
    Grüße
    Oliver
     
  6. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    NEIN - tut es NICHT! Das ist keine Frage des Codecs sondern eine Frage des Tuners - und via SAT ist hierfür nunmal ein DVB-S2 Tuner von Nöten, den die FireDTV S bzw. FloppyDTV S nicht bietet. Einzig die HDTV Sender, die über DVB-S senden (eher die Ausnahme) lassen sich damit empfangen.

    Die FloppyDTV ist sicher ein gutes Produkt aber keinesfalls die "beste Karte" für Premiere und HD-Aufnahmen. Es gibt durchaus andere DVB-C Karten die hierfür ebensogut geeignet sind.

    Franz
     
  7. Terrabyte

    Terrabyte Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    Hallo Franz,
    sorry aber ich habe jetzt 3 Monate gegoogelt und gelesen, es gibt KEINE DVB-C Karte mit der ich in MPEG-4 AVC aufzeichnen kann ausser die FloppyDTV.
    Wenn dem nicht so ist lass mich nicht dumm sterben und sag mir welche und gib mir nen Link zum nachlesen.

    Dazu kommt der Heise Test und nicht ein negativer Bericht in div. Foren, zumindest was die DVB-C Variante angeht.

    Es soll aber bei dieser decoderlosen Karte möglich sein durch updates erweiterungen des Tuners zu bekommen.
     
  8. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    @Terrabyte und franzl12

    ihr beide redet aber von äpfeln und birnen (sind beides kernobstgewächse, aber trotzdem sehr unterschiedlich;) )

    franz12 bezieht sich in seiner aussage zu HDTV auf den DVB-S-empfang also digitalen satelllit -> und da ist nunmal für HDTV-empfang ein tuner nötig der DVB-S2 demodulieren kann!
    und das kann die dvb-s version der floppy dtv nicht! (zumindest bisher; ob es da mal eine hdtv version geben wird, muß wohl der hersteller beantworten)

    @Terrabyte: und du redest von DVB-C -> wobei deine letzte aussage aber nicht richtig ist!

    jede!! dvb-c karte (also für digitales kabel) die keinen hardware-decoder für mpeg2 hat, sondern mit software decodern arbeitet (wie z.b. die tt budget-karte oder die knc1 tv station dvb-c) ist prinzipiell dazu fähig, HDTV mit mpeg4 avc aufzuzeichnen und wiederzugeben!
    einzige voraussetzung ist, daß auf dem rechner ein mpeg4-softwaredecoder instaliert ist!
    für das aufzeichnen müßte dabei theoretisch nicht einmal ein geeigneter software-decoder auf dem rechner installiert sein (wenn man jeweils den ganzen mux als transport stream aufzeichnet)
    den mpeg4 avc fähigen softwaredecoder braucht man aber für anschauen!
    der tuner spielt für hdtv-empfang bei dvb-c keine rolle (eine dvb-c2 norm mit einer neuen modulation gibt es noch nicht!)

    gruß,
    markus

    ps:
    knc1 wirbt seit neuesten sogar mit der hdtv-fähigkeit seiner dvb-c karte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007
  9. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    Wie maxxmaxx schon sagte, mit jeder üblichen Budget-Karte ist dies möglich (und zwar problemlos).
    Was für ein heise Test und was für negative Berichte? Über die FloppyDTV? Und was für Erweiterungen des Tuners?!
    H.264 stellt keine besonderen Ansprüche an den Tuner - sondern lediglich an die Software.

    Franz
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007
  10. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Fire bzw. Floppy DTV (S) / HDTV und XP MCE

    Kann es sein das ihr gerade an der Anfrage von Sepp alle etwas vorbei redet!?
    Das ist doch nun schon ein bischen OT oder:)

    @Sepp
    Wenn du schon eine MCE FB hast, geht das auch damit, da du ja den Tuner eh in das MCE einbindest, funktionieren eben auch alle Befehle innerhalb von MCE damit und du brauchst sonst keine weitere Soft mehr.
    Wie wohl ausreichend hier schon erwähnt benötigst du für HDTV via Kabel keine weiteren Sachen, da du ja aber Sat angesprochen hast, stimmt die Aussage das du da mom nicht auf FireDTV zurück greifen kannst. Was jedoch etwas anstrengend ist und das gilt bei allen Tunern über die Premiere oder ähnliches empfangen werden soll, das innerhalb von MCE die Sender kein EPG erhalten, so das man ein eigenes EPG bsteln muss um für PayTV auch informiert zu sein, am besten mal bei MCE Community vorbei lesen. Die Chanels sind auch nicht in der Favliste, die mußt du nach einem Scan manuell in die Liste eintragen.
    Das und ein paar andere Punkte, wie z.B. das Windoof eigenen Aufnahmeformat (DR-MS glaube ich..), sind die gründe warum kaum wer auf MCE zurück greift für PC TV mit PayTV.
    DVB Viewer ist eine der besten Soft am Markt und kostet 15.-, zudem gibt es im Mitgliederbereich jede Menge Plugins für DVBViewer unter anderem auch ein MCE Remote Plugin mit dem du auch gleich wieder deine MS FB betreiben kannst, allerdings ebenso ein Plugin für die FB von FireDTV. Wenn du also schon XP hast, dann würdest du dir MCE sparen können.

    Grüße
    Oliver
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007

Diese Seite empfehlen