1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. August 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD hat ihre Finanzplanung bis Ende 2020 vorgelegt. Demnach fehlen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt 99 Millionen Euro pro Jahr. Knapp 1,6 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus dem neuen Rundfunkbeitrag liegen derweil noch auf Sperrkonten.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.729
    Zustimmungen:
    5.153
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Ich verstehe nicht, wie bei einer Planung etwas fehlen kann? Normalerweise plant man so, daß man mit dem Geld auskommt bzw. noch Reserven für unerwartete Mehrausgaben übrig hat.

    Das "noch" liefert dann aber wohl auch die Beweggründe: Man möchte natürlich an das Geld heran und da bieten sich solche Planungen halt an.


    Fazit: Der ganze Verein ÖR mit all seinen Seilschaften gehört endlich aufgelöst. Danach kann man dann mit komplett neuem Personal eine einfache Rundfunkanstalt wie in anderen Ländern üblich aufbauen.
     
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Mir übrigens auch und das ist keine Meldung wert! :(
     
  4. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    594
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen


    Gib hier einfach eine Pressemitteilung ab. Die Chancen stehen gut, dass sie einfach wortgenau veröffentlicht wird.
     
  5. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Da bin ich nicht so sicher - letztens wurde eine WDR-Pressemeldung zum DVB-T2-HD-Test gnadenlos verkürzt und verfälscht...
     
  6. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    594
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Vielleicht hat man mehr Glück, wenn man als Absender amazon angibt.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.471
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Die Rechnung der ARD würde ich gern mal sehen. Statt mehr Geld müsste mal ihr sogar noch weiter Geld streichen, nach den Mehreinnahmen und zum anderen bemüht sie sich nicht die Bohne um ernsthafte Sparmaßnahmen nach dem Beispiel der BBC. Jetzt gibt schon schon Mehreinnahmen und es reciht dennoch nicht.

    Schmeißt dieses Personal dort raus, das nicht rechnen und mit Finanzen der Allgemeinheit nicht umgehen kann!

    Ich rechne damit dass die KEF dem Bitten der ARD entsprechen wird und wenn nicht in voller Höhe, sicher einen Teilbetrag. Die KEF greift ja auch in den selben Geldtopf, also würde mich eine Ablehnung wundern. Steng genommen müsste sie der ARD, dem ZDF und DeutschlandRadio Geld kürzen. Aber wenn sich ein System selber kontrolliert, ist es klar dass es zu seinen eigenen Gunsten entscheidet.
     
  8. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.752
    Zustimmungen:
    801
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Liegen diese nicht auf Sperrkonten und sind somit nicht nutzbar? :confused:
     
  9. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    2.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    ich finds auch ne Sauerei. Die kriegen soooooooooooo viel Kohle und kommen immer noch nicht damit aus. Das kann doch nicht wahr sein.
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Finanzplan der ARD: 99 Millionen fehlen

    Der bis 2020 angemeldete zusätzliche Finanzbedarf pro Jahr wird keine Beitragserhöhung nötig machen, da die auf den Sperrkonten aufbewahrten Rücklagen aufgelöst werden müssen. Wenn die Anmeldungen von ZDF, arte und Deutschlandradio vergleichbar ausfallen, sollte eine weitere Beitragssenkung möglich sein. Die Überschrift von DF, dass Geld fehlt, ist falsch.

    "Finanzbedarf" ist ein technischer Begriff aus dem Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag, dessen Erhöhung nicht zwangsläufig eine Beitragserhöhung zur Folge hat - eben wegen der Rücklagen aus der jetzigen Beitragsperiode.

    Hier ist der richtige Text der PM der ARD:

     

Diese Seite empfehlen