1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Finaler Programmlisteneditor

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von thetommyknocker, 10. August 2004.

  1. thetommyknocker

    thetommyknocker Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    958
    Ort:
    19,2°E
    Anzeige
    HAllo Community,

    seit gestern Abend gibt es die finale Verion 1.0 des Techniport VX Programmlisteneditors:
    http://www.technisat.de/de/service/download.php?produktID=1369
    Damit können nun endlich auch die Programmlisten von DVB-C und DVB-T Receivern bearbeitet werden.

    Die wohl funktionell identische Variante für die Telestar-Receiver gibts hier:
    http://www.telestar.de/Support-Downloads/Software-Treiber/softwareinfo.php?downloadID=102

    Cheers
    TT
     
  2. Mr. Spock

    Mr. Spock Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    Hallo Programmierexperten,

    kann mir jemand Informationen darüber geben, wie ich die serielle
    Schnittstelle z.B. bei einem "DigiPal 1" ansprechen muß, um die
    Settings (Programmliste...) "herauszuquetschen"?

    Weder das alte TechniPort-Programm noch die neueren TechniPortXV
    Versionen laufen bei mir fehlerfrei, bleiben immer mal wieder hier
    und da hängen (haben meiner Meinung nach schwerwiegende Bugs)
    und sind ohnehin in ihren Editierfähigkeiten sehr beschränkt.
    Und von SetEdit wird der "DigiPal 1" leider nicht unterstützt.

    Ich halte es prinzipiell für nicht sehr schwierig, selbst einen
    Editor zu schreiben. Ein Portscanner-Programm hat mir auch schon
    wesentliche Informationen über die notwendigen Befehle enthüllt
    (dbdump, dbload usw...). Aber ich konnte bis jetzt noch nicht
    herausfinden, wie ich den seriellen Port richtig initialisieren
    muß, z.B. welche Daten wann an welche Register zu senden bzw.
    von wo abzufragen sind.

    Wäre für Hinweise bzw. Hilfe sehr dankbar (damit ich nicht
    erst anfangen muß, die vorhandenen Editoren mit meinem Debugger
    zu zerlegen, um das Rad noch einmal zu erfinden ;)).
     

Diese Seite empfehlen