1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 16. Juni 2009.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.830
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Behauptung: Die Länge einer Szene bzw. Einstellung hat sich in der gesamten Filmbranche in den letzten Jahren erschreckend verringert.
    Speziell bei hochauflösenden Bildern stört mich das besonders.
    Da werden in so manchen Dokus hervorragende, detailreiche Szenen oft in ein oder zwei Sekunden "abgehandelt".
    Ein Extrem dazu gibt es allerdings auch: "Sunrise Earth" auf Discovery HD. Zu extrem !
    Selten finden Filmemacher "die goldene Mitte".
    Ein Tipp dazu: Z.Z. gibt es auf Discovery HD einen Zusammenschnitt genau nach meinem Geschmack unter dem Titel "Das Beste aus dem Westen.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.373
    Zustimmungen:
    2.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Das sind Modeerscheinungen. Schau dir nur mal Cloverfield an, um ein absolutes Extrembeispiel zu nehmen. Irgendjemand hat mal die Behauptung aufgestellt die Generation Youtube stehe auf kurze Szenen, möglichst "authentisch" sprich mit wackeliger Handkamera, gedreht. Das wird jetzt erstmal von vielen geglaubt, aber sicher nicht allzu lange.
    Das andere Problem ist auch dass viele Menschen es gar nicht wahrnehmen, wenn bewusst anders produziert wird.
    Im Film "Children of Men" gibt es eine Autoverfolgungsjagd, wo eine Szene über 30 Sekunden ohne einen Schnitt enthalten ist. Im Making Of kann man sehen was für ein Aufwand das war, diese eine Szene so zu produzieren. Aber wenn du Leute die den Film kennen darauf ansprichst, kann sich keiner daran erinnern :rolleyes:
    Die meisten nehmen sowas nicht wahr, oder achten nicht darauf, dabei finde ich sowas ist für die Atmosphäre eine Films unheimlich wichtig. Man kann sicher eher mit den handelnden Personen identifizieren wenn die Kamera lange in einer Szene bleibt.

    Bei HD Filmen gibt es im Bild natürlich auch viel mehr Details zu entdecken, weswegen man die einzelnen Bilder auch länger sehen möchte. Ich kann mich an eine Szene bei I-Robot erinnern, wo man aus einem Hochaus auf einen Vorplatz blickt. Auf DVD sieht man nur ein paar Punkte die sich bewegen, auf Bluray sieht man Sicherheitskräfte und Angreifer die sich heftige Kämpfe liefern. Leider ist der Ausschnitt viel zu kurz um die ganzen Details zu erfassen, erst die Wiederholung in Zeitlupe zeigte wieviel Arbeit alleine in dieser 2 Sekunden Szene steckt.

    Aber wie gesagt, ich halte das für eine Modeerscheinung die wieder vorbei geht.

    Gruß
    emtewe
     
  3. HD-Freak

    HD-Freak Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Hallo Scholli,
    bei vielem muss ich Dir Recht geben. Mich nervt das auch. Gerade bei einem großen HD-Schirm empfinde ich diese "visuellen Achterbahnfahrten" als störend. Vielfach geschieht das grundlos, ohne Sinn und Verstand.
    Mein Eindrduck ist aber, dass dies vorallem bei HD-Dokumentationen geschieht, die auch im SD-Fernsehen gezeigt werden. Da muss es offenbar immer Flimmern und Wackeln - Hauptsache es bewegt sich etwas auf dem Bildschirm. Was ist egal.
    In jüngster Zeit stelle ich aber bei National Geographic HD und History HD fest, dass man bei den neueren HD-Produktionen in der Kameraführung und Bildgestaltung wieder mehr Verstand walten lässt. So sind die Raumfahrt-Dokuemtationen "Hubble's Final Frontier" (NG HD 2008), "Death of the Universe" (NG HD 2008) oder die naturwissenschaftliche Doku "Cracking the Earth's Crust" (NG HD 2008) einfach exzellent. Hier lässt man dem HD-Zuschauer wieder Zeit, in die Bildtiefe zu blicken und die Detailfülle zu entdecken. Das ist ja gerade der große Vorzug von High Definition.
    Ich glaube und hoffe, die HD-Filmemacher kehren zu den alten Tugenden zurück und haben sicher bemerkt, dass dieser MTV-Clip-Stil bei den HD-Zuschauern nicht so gut ankommt.

    Grüße aus Halle (Saale)
    vom HD-Freak :)
     
  4. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.830
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Zwei sehr schöne Antworten, wofür ich Euch danke !
    Ich bin in diesem Punkt aber gar nicht so optimistisch wie Ihr. Ich glaube eher, dass dies leider sehr, sehr viele Filmemacher noch nicht begriffen haben, oder nicht begreifen wollen. "Action" bringt mehr Quote !
    Zum Glück gibt es aber auch (wenige) gute Beispiele.
    Gehen wir gemeinsam auf Suche !
    Gruß Scholli !
     
  5. TSLB

    TSLB Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Also so neu ist das Problem nun auch wieder nicht .
    Kucken wir uns mal mein liebstes Studienobjekt an : DAWN OF THE DEAD by George A. Romero .
    Die amerikanische Kinofassung ist die allerbeste Version sehr gut geschnitten ausgezeichnete kameraführung , guter Schnitt und gute Hintergrundmusik .
    Ein gutes Werk über den Untergang unserer Zivilisation durch Zombies :)

    Die europäische Fassung stammt von Argento .
    Er hat daraus einen Actionstreifen für europäische Verhältnisse gemacht .
    UNTERIRDISCH. Szenen zusammen geschnitten und gekürzt .
    Dazu der unterirdische Soundtrack der nun größtenteils von Goblin stammt :mad:.

    Was ich sagen will das Phänomen ist nicht neu also müssn wir uns damit abfinden :rolleyes:
     
  6. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.830
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Abfinden??
    ...aber darüber zu disktieren, gestattest Du uns doch wenigstens, auch wenn Du darüber schon alles weißt, oder ?
    Das Beispiel von entewe mit den "kleinen Punkten" vor dem Hochhaus kannte ich sogesehen noch nicht. Gut, für Dich nichts Neues....
     
  7. TSLB

    TSLB Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Nein also mit "Abfinden" hab ich gemeint wenns geht wie bei DAWN einfach ne andere Fassung zu kucken ich meine ja ich kucke den Eurocut einfach nicht sondern die amerikanische Fassung :rolleyes:

    Und alles wissen tue ich auch nicht , ich meine ja wer ist denn allwissend?

    Gruß TSLB :eek:
     
  8. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Wenn ich ehrlich bin, komme ich bei aktuellen Kinofilmen aufgrund der wackelnden Bilder bei Actionsszenen und der schnellen Schnitte gar nicht mehr mit.

    Ich denke, ich bin nicht alleine damit.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.373
    Zustimmungen:
    2.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Ich sitze im Kino inzwischen auch immer möglichst weit hinten. :)
     
  10. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Filmschnitt speziell bei HD zu hektisch !

    Das war mir bis jetzt einmal sehr störend bei Luxe TV HD aufgefallen. Die überaus detailreichen schönen HD Bilder wechselt einfach zu schnell. Man hat kaum Zeit sich die Details auf dem Bild anzuschauen und schon kommt das nächste Bild...
     

Diese Seite empfehlen