1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Während sich die Mehrheit der Länder für die Senkung des Rundfunkbeitrags ausspricht, geht derweil die Kreativbranche auf die Barrikaden. Sie fordern, der von der KEF vorgeschlagenen Beitragssenkung nicht nachzukommen und die sich ergebenden finanziellen Freiräume lieber in eine höhere Programmqualität zu investieren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    2.515
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    Mal ernsthaft: Die Filmemacher wollen also das Recht darüber haben, zu befinden, wie mit Beitragszahlungen umgegangen wird. Wenn das überhaupt einer haben darf, dann sind das die Leute selber und nicht irgendwelche Berufsgruppen, die auftragsbedingt einen Teil davon sehen. Die Beitragszahler werden übergangen und jede wie auch immer geartete Randgruppe oder Minderheit (dazu zähle ich auch die RUndfunkgremien) darf ihren Senf dazu geben. Fair wäre es, es würden die Beitragszahler gefragt. Aber auch so eine Idee kommt ja wieder niemand.
     
  3. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    Gesamtbudget für die Produktion von "Rocky": 1 Mio. US$

    Gesamtbudget für die Produktion von "John Carter": 250 Mio. US$




    Die Filmemacher bekommen offenbar trotz planwirtschaftlicher Selbstbedienung den Hals nicht voll. Das traurige ist, dass sie ihren katastrophalen Mangel an Begabung und Ideen mit einer angeblichen Unterfinanzierung kaschieren wollen.

    Dreht ihnen den Hahn zu, mal sehen wie es ist, wenn man nicht zur privilegierten Kaste zählt und stattdessen sein täglich Brot wie jeder andere Mensch am freien Markt verdienen muss! Womöglich muss der eine oder andere feine Herr Regisseur seinen verfehlten Beruf aufgeben und stattdessen im Steinbruch, auf dem Schrottplatz oder in der Kläranlage arbeiten, wo er auch einen produktiven Beitrag zur Gesellschaft leisten kann.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.665
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    Wer hat sich denn jetzt noch nicht gemeldet, der ein Stück vom größer werdenden Kuchen möchte ? :rolleyes:
     
  5. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.939
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    Hallo.
     
  6. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    So funktioniert das bei jedem Gesellschafter, der dem Unternehmen Geld gibt, dass der Geldgeber immer gefragt wird.

    So lange das aber den Geldgebern, sprich den Beitragszahlern nicht klar ist/wird, geht alles so weiter.

    Also da haben die wirklich leichtes Spiel beim ÖR.
     
  7. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.908
    Zustimmungen:
    2.515
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung



    Rhallo
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    Komisch, wir müssen bei uns in der Firma auch dauernd die Qualität der Produkte erhöhen, und bekommen am Markt da trotzdem immer weniger dafür. Trotzdem funktioniert es irgendwie, da auch unsere Lieferanten unter dem gleichen Zwang stehen. Da muss ständig die Effizienz verbessert werden, Abläufe optimiert, und am Ende bekommt der Kunde für weniger Geld immer mehr geboten.

    Mein Vorschlag, sie sollen mal versuchen mit weniger Geld eine höhere Programmqualität zu liefern, das wird in vielen anderen Branchen auch jeden Tag praktiziert! ;)
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.275
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    Als wenn mehr Geld auch gleich eine höhere Qualität garantiert.
     
  10. worlds

    worlds Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Filmemacher fordern: Mehr Qualität statt Beitragssenkung

    die ÖR Sender haben doch nur Quassel und Koch Sendungen und immer diese
    Krimis in Massen wo es immer nur um Mord geht das ist schon langsam unerträglich ,
    wir bekommen leider nur 3 ÖR HD Sender über KD Kabel TV und wegen dem unerträglichen ÖR TV Programm konnten wird HD TV noch nicht richtig nutzen,
    auf ein Extra HD Abo haben wir keine Lust wir zahlen schon genug GEZ und Kabel Gebühren.
     

Diese Seite empfehlen