1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von Aranur, 22. September 2010.

  1. Aranur

    Aranur Junior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag,
    ich dümpel nun mehr als 4 Jahre schon auf meinem 32 Zoll Gerät herum, und ich dachte, es wird langsam Zeit für was neues, weshalb ich mir nun ein günstiges 50 Zoll Gerät zulegen möchte. Da wir gerade umziehen und (leider) gezwungen sind von DVB-S auf DVB-C umzusteigen, erspare ich mir das zulegen eines DVB-C Receivers dadurch, dass ich mir ein TV Gerät mit integriertem DVB Tuner anschaffe. Allerdings stellt sich nun ein Problem für mich dar: Ich möchte natürlich auch nicht auf Timeshifting oder Aufnahme des TV Programms verzichten. Der LG den ich mir angesehen habe hat zwar einen USB Anschluss um DIVX HD wiederzugeben, doch denke ich nicht, dass ich auch auf eine USB Festplatte aufnehmen kann.

    Gibt es eine Möglichkeit, um mir den Kauf eines Receivers ersparen kann und irgendwie eine Multimediafestplatte dazwischenschalten kann oder so?

    MfG
    ~Aranur
     
  2. steintor

    steintor Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung 46/6470
    Philips 47PFL7008K/12
    Kathrein ,913 u.922
    Sky HD+ 2 TB
    VU+DUO2
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    Moin,
    die neuen Panasonic nehmen auf externe Festplatte auf.


    Gruß
    Klaus
     
  3. Knüppel74

    Knüppel74 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-46 B679
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    Die neuen Samsung z.T. auch!
     
  4. Aranur

    Aranur Junior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    Aber ich denke kein TV, der in meiner Preiskategorie liegt. Ich schaue mich auf Amazon nach einem 50" Plasma Gerät um, welches so um die 700 Euro kostet.
     
  5. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    und wie? Per USB? Dann kannste aber HD schon mal vergessen.
     
  6. Aranur

    Aranur Junior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    HD ist mir beim aufnehmen und Timeshiften gar nicht so wichtig. Es geht eher darum, dass ich spätabends manchmal noch filme sehe, und dann so müde werde, oder es so spät wird, dass ich mir den Rest einfach aufnehme und am nächsten Tag zuende schaue. Oder halt um mal eine Dokumentation aufzunehmen, um sie aus Interesse an dem Inhalt zu gucken.
     
  7. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    Ja aber die USB-Verbindung schafft gar nicht die Datenrate. Bei SD vielleicht gerade so, aber bei HD hast du ständiges Ruckeln, stockendes Bild (während Ton weiterläuft), usw.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.191
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    Wie kommst Du denn darauf?! USB reicht dafür vollkommen aus.
    Rate mal wie bei den meisten PVRs mit externer HDD aufgenommen wird, alles per USB Anschluss. 20-30MByte/s ereicht man damit locker und das sind schließlich 160-240MBit/s. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2010
  9. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    LOL, das ist ne theoretische Rate. Ich wäre froh, wenn die Verbindung jemals in die Nähe dieser Zahlen käme.

    Wenn ich was mit USB rüber schicke, laufen da 7 MB/s durch.

    Bei einem Film mit 10 MB/s-Rate dauert das Versenden länger, als Daten fließen.

    Habe für TRansformers 2 glaube an die 2:30 h gebraucht, der Film ging 2:25 h. ;)

    Kam auch schon vor, das nur 3 MB/s durchliefen, hatte auch schon Raten von weniger als 1MB/s.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2010
  10. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Filme aufnehmen bei einem TV mit integriertem DVB-C Receiver?

    Da ist doch was faul! Je nach Chipsatz gehen da locker 20-35MB/s rüber (USB2). Wenn sich natürlich ein Gerät nicht richtig an den Standard hält, Treiber shit .....
    Selbst meine langsamste externe Platte mit NTFS (=besonders langsam) und nur 5400/min schafft 20MB/s.
    Ich würde da mal auf Fehlersuche gehen!
    mfg
    Smokey
     

Diese Seite empfehlen