1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Mean, 16. November 2006.

  1. Mean

    Mean Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hi,

    ich bin ziemlicher D-Box-II-Newb und wollte mich mal erkundigen, welche System-Voraussetzungen ein Software-Recorder (damit ich D-Box-II-Filme auf Festplatte aufnehmen kann) hat.

    Hintergrund ist folgender: Ich will an meinen Router (auf dem OpenWRT läuft) eine USB-Festplatte anschließen und dann immer auf diese aufnehmen.
    Nun müßte ich aber wissen, ob dies sehr hohe Rechenleistung voraussetzt oder ob das auch von Seiten des Routers bewältigt wird (bzw. ob es einen Hack gibt, bei dem die D-Box das ganze Umwandeln des Filmes übernimmt und der Film letztlich nur noch auf der USB-Festplatte gespeichert wird)?

    Vielen Dank und Grüße,

    Dirk
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Nur wenn der Router einen NFS Sever zur verfügung stellt könnte Dein Vorhaben klappen.

    Gruß Gorcon
     
  3. Mean

    Mean Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    25
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Hi,

    also ich habe eben gelesen, daß man das nachträglich zu OpenWRT installieren kann. Das scheint also zu gehen.

    Ich denke eher nicht, daß das Problem sowas ist, sondern wohl eher, ob die Performance reicht, oder?

    Was sind denn die Anforderungen an so ein Aufnahme-Programm (RAM, Prozessor,...)?

    Danke und Grüße,

    Dirk
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Ein Aufnahmeprogramm braucht man dafür nicht. (nur den NFS Server).
    Mit einem PC verglichen reichen da 166MHz und 8-16;B RAM aus. Das hängt dann aber vom OS ab. Mit Windows braucht man dann deutlich mehr. Daher haben die üblicherweise auch ein Linux OS drauf.

    Ach ja, die USB Schnittstelle sollte schon USB2.0 unterstützen.

    Gruß Gorcon
     
  5. Mean

    Mean Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    25
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Hmm, ok, danke mal für die Info!
    Muß noch schauen, wie ich das mit der HDD mache (weil einen USB hat der Router von vornherein nicht, aber ich meine was gelesen zu haben, wie man einen Anlöten kann).

    Ok, daß der USB 2.0 sein muß hab ich mir fast gedacht... Muß ich mal noch bißchen googlen, ob ich bezüglich USB-Einbau was finde und dann einfach mal probieren.

    Kannst mir vielleicht mal schreiben, wie die Aufnahme-Software heißt?

    Danke und Grüße,

    Dirk
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Du brauchst kein Aufnahmeprogramm sondern nur den NFS Server. Auf der d-box brauchst Du Linux (Neutrino)
     
  7. Mean

    Mean Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    25
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Hi,

    danke. Gibt es irgendwo eine Anleitung oder etwas in der Art woraus mir ersichtlich wird, was ich
    a) alles brauche
    b) für was die jeweiligen Komponenten zuständig sind / was sie machen
    c) wie ich das ganze im Endeffekt einrichte?

    Oder könnt ihr mir zumindest 1, 2 Schlagworte geben, nach denen ich googlen kann (weiß gar nicht so genau, unter welchen Überbegriff ich das packen könnte).

    Danke und Grüße,

    Dirk
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2006
  9. hierkommtkurt

    hierkommtkurt Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    40
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    Für's Aufnehmen:
    WinGrab (bei mir WinGrabZ.exe)
    Für's Abspielen:
    -Auf dem PC VLC Media Player (http://www.videolan.org)- für XP empfehle ich Version 0.7.2.- alles andere ging bei mir nicht richtig
    -auf der DBox 2 Neutrino
    Alles andere ist ein wenig Fummelei, klappt aber für Festplattenaufnahmen bei mir problemlos. Was (bei mir) nicht klappt, ist das Abspielen von DVDs...
    Klappt beides bei mir auch problemlos mit dem Router.
    Da z.B. eine Doppelfolge Al Bundy nur rd. 1.7 GB frißt kann man ggfs. auch später auf die USB schieben und zuerst auf normale HD aufnehmen.
    Jack The Grabber ist erheblich mehr Fummelei, dafür aber mit EPG-Programmierung, WinGrab hat eine einfache Einstellung Anfangszeit/Endzeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2006
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Filme auf USB-Festplatte aufnehmen?!?!

    @kurt
    Das klappt doch nie und nimmer auf seinem Router...
    WinGrabZ.exe ist eine Windows Applikation. Das kriegste auf keinem Router gestartet und auch VLC auf dem PC bringt ihn ja bzgl. seiner Beschreibung gar nicht weiter. Er will ja seinen Router als Aufnahmegerät verwenden und dafür muss er über NFS aufnehmen.
     

Diese Seite empfehlen