1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme auf PC

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von gonzo11, 4. Januar 2008.

  1. gonzo11

    gonzo11 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Zusammen!
    Hoffe das mir wer helfen kann.
    Habe mir zu Weichnachten eine TVBOX S7CIHD 320 GB geschenkt.:love:
    Nun zu meiner Frage:
    Wie bekomme ich die aufgenommenen Filme von der Box auf den PC?:wüt:
    (Mit usb -Kabel anstecken hat sich nichts getan)
    lg Chris
     
  2. SAMS

    SAMS Board Ikone Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Deutschland, nördliches NRW
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Filme auf PC

    mit der Verkabelung alleine ist es nicht getan. Du brauchst dafür Software..
    Guck mal hier im Forum nach diesen Programmen:
    1) "Digenius DiskX" (Programm zum Auslesen der Festplatte & überspielen auf den PC);
    2) ProjectX (zum aufbereiten der Streams);
    3) Cuttermaran (um z. B. die Werbung aus der Aufnahme herauszuschneiden);
    4) ein Programm zum Erstellen von Video-DVDs und ggf.
    5) ein Brennprogramm (maches ist schon auch bei Punkt 4 integriert, z. B. "DVD-Lab"
     
  3. steven234

    steven234 Senior Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Berlin
    AW: Filme auf PC

    Du mußt noch an der Grobi-Box die Festplatte auf externe Kontrolle umschalten:
    Taste PVR (in den PVR-Modus wechseln)
    dann die Taste 8
    und die OK-Taste

    Alternativ zu dem bereits genannten DigeniusDiskX gibt es noch die Software DVRStudio bzw. DVRStudioPro zum auslesen der Daten von der Box. Diese beiden Programme sind allerdings nach einer Testzeit von 30 Tagen kostenpflichtig.
    DVRStudioPro ist dafür dann allerdings eine Komplett-Lösung, die die komplette DVD-Erstellung beinhaltet.
    Die Programme findest du hier:
    http://www.haenlein-software.com/
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2008
  4. SAMS

    SAMS Board Ikone Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Deutschland, nördliches NRW
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Filme auf PC

    von dem Programm kann ich nur abraten!
     
  5. chappie

    chappie Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Ort:
    kaarst
    AW: Filme auf PC

    kann man auch mehr erfahren? ;) warum die pauschale aussage?
     
  6. gonzo11

    gonzo11 Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Filme auf PC

    Hallo!
    Erst mal Danke für die Tips!! :D ]
    Habe mir das Programm Digenius DiskX runter geladen, habe aber keinen Erfolg mit dem überspielen. Wenn ich eine Aufnahme von der Box auswähle und auf > DGS – Dateien speichern < klicke, habe ich auf dem PC nur eine 1KB große DGS-Datei. Klicke ich auf > Aufnahme rippen < bekomme ich folgende Fehlermeldung. “Cluster konnte nicht vollständig gelesen werden"
    Wer kann mir bitte weiterhelfen?
    Liebe Grüße
    Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
  7. auron1976

    auron1976 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Filme auf PC

    Hallo,
    diese Meldung kenne ich zwar nicht, aber ich kann ja mal Schritt für Schritt meine Vorgehensweise bei DigeniusDiskX erklären:

    1. GrobiBox per USB anschließen.
    2. GrobiBox einschalten.
    3. Auf der Fernbedienung PVR (rot), 8, OK eingeben.
    4. DigeniusDiskX.exe starten --> Der Inhalt der Grobi Festplatte sollte angezeigt werden.
    5. Häkchen setzen vor die Sendung(en), die man rippen will.
    (6. evtl. nicht benötigte Stream-Typen, z.B. EPG Text, Teletext, abwählen.)
    7. Auf "Aufnahmen rippen" klicken --> Die Daten werden in den Ordner gespeichert, in dem sich die DigeniusDiskX.exe befindet.
    Bei mir erscheinen danach des öfteren Warnmeldungen aufgrund fehlerhafter/übersprungener Daten. Die quittiere ich einfach mit OK; war bisher nie ein Problem bei den fertigen Aufnahmen.

    Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

    Gruß
    Christian
     
  8. SAMS

    SAMS Board Ikone Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Deutschland, nördliches NRW
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Filme auf PC

    das programm lief in der testphase bei mir nicht wirklich rund. Ist zwar schon ne Weile her, das gebe ich zu. Ich finde halt, das das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ok ist und es einige gute Freeware-Programme gibt, mit denen man zum gleichen Endprodukt kommt, wenn auch etwas mühsamer.
     
  9. chappie

    chappie Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Ort:
    kaarst
    AW: Filme auf PC

    das ist dann aber sehr pauschal. der zufall will es, dass ich seit 2 tagen mit der software wieder arbeite. ich gebe ja zu, dass ich kaum auf dvd archiviere. aber am silvestertag wurden auf 3sat über 24 stunden nonstop klasse konzerte gezeigt. die box hat in 2 aufzeichnungen die komplette ausstrahlung aufgenommen und ich kopiere jetzt die konzerte einzeln auf dvd. das klappt ohne probleme und absolut stabil. ich verwende hier die neueste version.

    ich denke daher, das die aussage doch ein wenig überzogen ist, testen sollte man sie schon einmal und haehnlein gibt sich ja auch mühe bei evtl. problemen, diese zu lösen.

    gruss
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Filme auf PC

    Den Aussagen von chappie kann ich aus eigener kurzer Erfahrung nur zustimmen.

    Vor einigen Wochen hatte ich bei einem Bekannten (hat eine Digenius tvbox S7CIHD) die Gelegenheit DVR- Studio 1.75 in der Paxis zu erleben und war begeistert.
    Selbst mir als "Neueinsteiger" gelang auf Anhieb dieser sehr leichte Ablauf, der in 2 unterschiedlichen Varianten (wählbar) nahezu automatisch abläuft. Nur wenige Auswahlschritte sind notwendig und eine eingelegte DVD wird problemlos erstellt.
    Lediglich der relativ hohe Preis ist für gelegendliche Nutzung, zumindest für mich, abschreckend. An dieser Stelle ist sicher der aufwendigere Weg mittels DigeniusDiskX trotz umständlicher Herangehensweise eher angesagt.

    Wer leichte und problemlose Erstellung von DVD`s will und der Preis nicht abschreckt, der hat mit DVR- Studio eine sehr gute Lösung.

    Die andere Variante ist zwar kostenlos, aber vom Ablauf umständlicher, teilweise nur auf englisch und setzt mehr Kenntnisse beim Umgang mit derartigen Programmen voraus.
    Meinem Bekannten ist dies zu aufwendig/ umständlich, er ist mit DVR sehr zufrieden!
    DigeniusDiskX nutzt er, um Aufnahmen auf eine andere HD abzulegen oder auf seine 2. tvbox S7CIHD zu übertragen. Dies funktionierte auch problemlos.

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen