1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hilander, 26. August 2005.

  1. hilander

    hilander Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hi
    ich hab den Digicorder S1 mit 160GB Festplatte und würde die filme gerne auf computer übertragen. es ist kein anschluss am gerät für den computer vorgesehen. könnte man nicht einfach die festplatte ausbauen und in den computer einbaun und dann die filme auf festplatte im pc übertragen?
    hat das schonmal jemand gemacht/versucht?
    Eventuelle Risiken?

    MfG Matze
     
  2. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    ´

    Garantieverlust.
     
  3. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Derzeit kann das Filesystem des Digicorder noch von keinem bekannten Computersystem gelesen werden. Insofern bringt das Ausbauen der Festplatte nichts.
     
  4. RoDiAV

    RoDiAV Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    :winken:Hallo Matze,

    ich machs auf folgende Art:

    Ich übertrage die Filme von meinem S1 über einen Mpeg2 USB-Konverter auf die Festplatte meines PC´s über den SVHS Anschluß.
    Dazu nutze ich das Gerät von ADS Tech mit der Bezeichnung DVD Express, kostet ca. 100 Euro.

    Die mit diesem Gerät erstellten Mpeg2 Dateien lassen sich problemlos mit verschiedenen Videoprogrammen weiterverarbeiten.
    Das Programm Ulead VideoStudio 7 liegt dem Gerät bei und das Smartrendern funktioniert hervorragend.

    Zur Zeit bin ich dabei eine Fernsehserie aus den 80ern zu archivieren, dabei kommen jeweils 3 Folgen a 46 Minuten auf eine DVD,dabei nutze ich eine
    Mpeg-Datenrate von 4 Mbit pro Sekunde, die Qualität ist vom Original eigentlich nicht zu unterscheiden.

    Diese Methode währe vielleicht eine Alternative für dich?

    Schöne Grüße
    Dirk
     
  5. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Hallo hilander,

    das, was RoDiAV geschrieben hat, ist grundsätzlich machbar, aber m. E. nur eine Notlösung.

    Wenn Du Dir eine DVB-S-Karte für Deinen PC zulegen würdest, könntest Du die Sendungen in der Qualität aufnehmen, wie sie vom Sender ausgestrahlt werden. So teuer sind DVB-S-Karten heute auch nicht mehr.

    Das was RoDiAV vorgeschlagen hat, bedeutet ja nichts anderers, dass ein digitales Signal im Receiver in ein analoges umgewandelt wird und dann durch eine Software wieder digitalisiert und weiterverarbeitet wird. Warum eine Sendung, die normalerweise z. B. nur mit 2 - 3 Mbit/s Datenrate ausgestrahlt wird, durch eine Software auf 4 Mbit/s. aufblasen?

    Programme, um DVDs herzustellen, sind je nach Anspruch meist kostenlos im Internet erhältlich. Man muss sich nur damit einarbeiten.

    Gut, wenn man keine Ansprüche stellt, kommt man damit zurecht. Aber auf diese Weise bekommt man z. B. keinen Dolby-Digital-Sound und auch kaum 16:9-Filme auf die DVD.

    Allerdings, wenn man von Premiere aufnehmen will, sind die Investitionskosten schon etwas höher, aber es lohnt sich, jedenfalls für mich.

    Gruß
    Rainer
     
  6. Gespenst

    Gespenst Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2004
    Beiträge:
    81
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Ich finde nicht dass der PC eine Alternative ist. Ich habe zwar selber nur eine DVB-T Karte bin aber nicht bereit meinen PC Stundenlang laufen zu lassen. Ich würde lieber eine kleine Box daneben stellen und die Filme mit dieser aufnehmen. Ich kann doch nicht meinen PC Stundenlang alleine Laufen lassen wen ich auf der Arbeit bin. Was das alleine führ unnütze Stromkosten nachziehen würde. Aber die Industrie hat ja kein Interesse an solchen Anschlüssen. Es würde nicht mal schwer sein man könnte die Datei per USB Kabel auf den PC Übertragen. Das würde nicht mal eine neue Software erfordern da der PC die Festplatte als Externe Festplatte erkennen würde. Aber so eine Box wird wohl nicht so schnell auf den Markt kommen. Eventuell kann man sich so was selber basteln in dem man sich einen DVB-T/C/S Recorder ohne eingebaute festplatte kauft und an eine andere Externe Festplatte mit USB Funktion anschließt.
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Also jeder PC mit Energiemanagement und dynamischer Aufnahmeanpassung schlägen einen Receiver bei den Stromkosten um Welten.
     
  8. Premiere-Kofi

    Premiere-Kofi Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    249
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Woher hast du diese weise Erkenntnis? Schon mal was von I-Node gehört? ;)

    Das bringt eine ganze Menge. :D Man muß sich nur dementsprechend eine Birne machen und ein wenig Ahnung von Filesystemen und Datenstrukturen von Festplatten haben. Da das Ausbauen jedoch in keinem Verhältnis zum Nutzen steht, bei Premiere bekommt man bis auf Premiere 1 und 2 nur überwiegend SVCD Qualität, ist es natürlich für die Unkundigen klüger auf den S2 zu warten. Ich selbst habe die Schnittstelle der Platte nach außen verlegt. Die Spannungsversorgung ist extern. Geht gut mit dem bearbeiten der Filme. ;)

    Premiere-Kofi
     
  9. xor

    xor Junior Member

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    98
    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Aber verwendet der Technisat denn dieses Dateisystem? Es gibt ja massenhaft Filesysteme...

    Hast du es schon geschafft, die Platte auf dem PC zu lesen?
     
  10. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Filme auf PC übertragen? Digicorder S1

    Zur ersten Frage: Aus eigener Erfahrung und der von vielen anderen Leuten. Technisat verwendet ein eigenes proprietäres Filesystem. Falls du allerdings andere/neuere Erkenntnisse hast, darfts du uns gerne daran teilhaben lassen.

    Zur zweiten Frage: Ja, ich habe täglich beruflich mit UNIX-Systemen zu tun.
     

Diese Seite empfehlen