1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme auf Festplatte plötzlich nicht mehr verfügbar

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von oblon, 1. November 2003.

  1. oblon

    oblon Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berl
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe Topfield 5000 seit 2 Monaten und bin/war ich sehr zufrieden. Heute habe ich leider eine Überaschung erlebt. Ich wollte die letzte Aufnahmmen anschauem, aber die sind nicht mehr zu sehen. Der Ordner (Aufgenommene Sendungen)ist leer, obwohl er noch gesten 12 Aufnahmmen hatte. Unten steht noch 37073 MB frei / 76317 MB. Ich habe schon in www.board topfield.de gelessen, daß das gleiche schon jemanden passiert war. Leider ist der board nicht mehr ereichbar. Es gab eine Lösung, wie man die Aufgennomene Sendungen wieder finden kann. Ich habe leider nicht genau gelesen, da ich gehofft habe, daß ich immer auf Forum zugreifen kann. Ich hoffe, daß jemannd mir hier helfen kann. Danke
     
  2. Ramius

    Ramius Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Deutschland
    Ja, den Fall hatte ich auch schon einmal. Wenn du den Topf jetzt aus und wieder einschaltest, dann ist die Platte komplett leer und er zeigt dir was um 76000MB frei an. Dann sind alle Aufnahmen endgültig futsch.
    Das ist der DAU-Bug beim 5000er. Ich hoffe für dich, daß du deine Aufnahmen noch irgendwie retten kannst, aber wie weiß ich nicht, habe auch noch nichts davon im Topfield-Board gelesen gehabt.
     
  3. Pickwick

    Pickwick Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Potsdam
    Wieso ist das ein bzw. der DAU-Bug??? :)

    @ oblon
    Wenn du einen Rechner hast, versuche die Daten über Altair zu retten.
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    wenn Altair wenigstens ansatzweise funktionieren würde, könnte man das durchaus versuchen sch&uuml

    Aber selbst unter Windows 2000 Prof. tut das Tool nicht wirklich. Nur das gesamte Image kann ich von der Topf-Platte auf die PC-Platte kopieren. Aber soviel Platz habe ich dort nicht. Sämtliche andere Parameter haben in dem Mistding noch nie funktioniert. Wäre mal nett, wenn das einer programmiert, der sowas wirklich kann sch&uuml
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    Irgenwie geht da jetzt was durcheinander. Altair kann keine Images einer TF-Platte erzeugen. Es gibt auch keine Parameter für irgendwas in Altair.
    Das Problem der Filerettung bei oblon mit Altair sehe ich darin, dass der Receiver die einzelnen Files gar nicht mehr ansprechen kann, weil er sie in dem momentanen Zustand gar nicht mehr "sieht". Also kann er sie auch nicht mehr an Altair durchreichen.
     
  6. oblon

    oblon Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berl
    Hallo,
    danke für alle Antworten. Ich warte noch mit formattierung. Es sind immer noch 37267 MB frei. Es müssen also irgendwo die restliche ca 39000 MB sein. Wenn sie gelöscht wären, wären die ganze 76317 MB als frei angezeigt oder liege ich falsch?
     
  7. Pickwick

    Pickwick Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Potsdam
    @ Michael

    Also bei mir funktioniert Altair unter Windows 2000 und sogar unter Windows Server 2003 Enterprise Edition, angeb' ;-), einwandfrei, auch wnen ich letzteres nur einmal probiert habe bisher.

    @ oblon

    Nur weil der Receiver anzeigt, dass die Daten noch da sind, heisst das nicht, dass man sie auch noch auslesen kann. Wenn die FAT z.B. nich komplett zerstört ist, sondern eben nur ein paar Fehler hat, kann der Plattenplatz immer noch als belegt angezeigt werden, auch wenn die Daten an sich nicht mehr zu retten sind.

    Ich würde das mit dem Rechner wenigstens probieren, zu verlieren hast du ja nichts.

    Ansonsten wäre vielleicht noch eine Idee, die neue Beta-Firmware zu instalieren, da die ein bisschen was an der FAT ändert. Vielleicht wird die ja dann neu geschrieben und die Daten sind wieder verfügbar... :) Das wäre aber die absolut letzte Möglichkeit, da ich nicht weiss, wie weit die Versuche gediegen sind, die wohl sehr schlechte Beta-Firmware durch eine alte Version zu ersetzen und ausserdem könnten die Daten dann auch erst Recht weg sein.
     
  8. Ramius

    Ramius Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Deutschland
    @oblon:
    Versuch es erstmal mit Altair an die Daten ranzukommen. Die Files scheinen ja noch auf der Platte zu sein.
     
  9. Wonder48

    Wonder48 Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Küttigkofen
    Was flucht Ihr eigentlich immer über diesen armen 5000er. Mit dem Beta-Update sind einige Verbesserungen gemacht worden. Die Updates von Altair und Vega sind auch nicht schlecht. Altair läuft unter jeder Windowsversion, ich bin Händler drum habe ich alle Versionen zum probieren. Wenn Du die Dateien (Filme) im Altair noch siehst, dann sind sie auch noch da. Der 5000er hat kein Filesystem welches mit einem PC zu vergleichen ist. Achtung, wenn Du das Beta-Update drauf lädst, wird die HD auf ein neues Filesystem umgewandelt. Beim Umwandeln geht nichts verlohren. Nur zurück auf die "alte" Firmware kannst Du nicht ohne kompletten Datenverlust. Versuch also mit Altair die Filme zu retten. Sollte es mit USB 2.0 nicht gehen, so kontrolliere bitte, ob Dein Kabel auch USB 2.0 tauglich ist (Vermerk müsste auf dem Kabel sein). Probier auch mit und ohne Turbomode. Ich arbeite mit WinXP Pro. Pro Std. Film ca. 10 Minuten.
    Sorry nehmts mir nicht Übel, aber Profis haben mit solchen Hightech Geräten keine Probleme. Damit wirklich alles Funktioniert muss auch jedes Gerät richtig eingestellt und konfiguriert sein, nicht nur der Topfield.
     
  10. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    Sorry, nimms mir nicht übel, aber der Fragesteller hat gar kein Problem mit Windows, sondern der Toppi sieht die Dateien nicht mehr. Warum also sollte Altair die Filme sehen, die das Betriebssystem des Toppi gar nicht sieht??
    Und nimm mir bitte auch nicht übel, wenn ich sage, dass der TF5000 nun mal einen der bösesten Bugs hat, die einem PVR passieren können, nämlich Dateien zu verlieren/zerstören.
    Das ist vielen passiert, darf aber nicht, egal unter welchen Bedienbedingungen (ausser löschen ;-) ); schliesslich ist der Toppi kein PC oder anderes Bastlergerät.
     

Diese Seite empfehlen