1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme archivieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von F. Fuchs, 20. November 2007.

  1. F. Fuchs

    F. Fuchs Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    36
    Anzeige
    Hallo,

    in welchen Dateiformat archiviert Ihr Eure Filme, bevor Ihr sie auf einen Silberling brennt? Wäre es ratsam das Format "mpg" zu nutzen?
    Mir ist schon klar das man auch die Ordner speichern kann die vom Digi "kommen", doch möchte ich wissen was man bzw. bei "mpg" an Daten verlieren kann oder auch nicht.
     
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Filme archivieren

    Naja, es kommt auch drauf an was du mit den Filmen machen willst. Wenn du nur die Dateien vom Digicorder brennst, kannst du die Filme ja nicht einmal im DVD-Player anschauen. Dazu musst du wahrscheinlich (nicht alle DVD-Player spielen mpg-Dateien direkt ab) die Daten als echte DVD brennen. In diese DVD kannst du dann auch noch den eventuell vorhandenen Dolby Digital Ton einfügen, so dass du dann eigentlich nur die unwichtigen Videotext-Dateien verlierst mit denen man sowieso nichts anfangen kann.
     
  3. F. Fuchs

    F. Fuchs Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    36
    AW: Filme archivieren

    Hallo,
    mir geht es erst mal nur ums archivieren (fix und fertig geschnitten) auf einer Festplatte.
    Die Filme, Reportagen, Beiträge sollen später, auf DVDs ohne sichtbare Verluste, brennbar sein. Die "mpg-Dateien" werden ja beim brennen von Nero wieder in richtige DVDs umgewandelt (vorher schon mal von Technisport), daher würde ich erst mal kein Problem sehen mit "mpg" zu archivieren. Nur das hin und her mit dem umwandeln macht mich etwas unruhig.
     
  4. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Filme archivieren

    Naja, wenn du DVDs willst, dann mach halt gleich nach dem schneiden DVDs daraus. Dann hast du auch keinen Qualitätsverlust.
    Wenn du sie nach dem schneiden allerdings in mpg-Dateien umwandelst und sie dann Nero beim DVD erstellen nochmal umwandelt ist das erstens ein riesen Umweg und zweitens verlierst durch das viele Umwandeln auch Qualität.
    Also entweder einfach schneiden und gleich ne DVD daraus erstellen oder halt mpg-Dateien die du dann unbearbeitet (ohne weitere Umwandlung durch Nero) einfach als Daten-DVD brennst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2007
  5. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Filme archivieren

    ich nehme (am PC) in mpeg auf, dann ProjectX zum demuxen (Aufteilung in 1 Videodatei und den entsprechenden Audiodateien (meist 3, deutsch, englisch und DD)), dann schneide ich das ganze mit Cuttermaran, dann Gui_for_DVD-author die DVD erstellen, und dann brenne ich die fertigen vob-Datein mit Nero auf DVD.
     
  6. diggitv

    diggitv Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Filme archivieren

    hallo
    gibt es eine möglichkeit filme vom digicorder s2 zu schneiden am pc,
    da der digicorder s2 da nicht so genau ist.
    gruss martin
     
  7. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Filme archivieren

    Na sicher. Kein Problem. Am PC kannst du bis auf den Frame genau schneiden.
    Einfach mal das hier durchschauen: http://lostech.lo.funpic.de/avs/Anleitung.html
    Das passende Programm gibts dort auch direkt dazu.
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Filme archivieren

    Ich hab schon beide Varianten durchprobiert, am PC und am HD S2.
    Es ging dabei um das Herausschneiden von Werbeunterbrüchen.
    Nach dem 2. Mal war ich mit der HD S2 Version schneller mit folgendem Verfahren:
    Aufnahme abspielen. Beim Werbe-Beginn und -Ende mit REC Taste Markierung setzen. Man trifft diese Stellen genau, wenn man die Aufnahme in Slow-Motion (Still Taste drücken, dann <>) laufen lässt.
    Danach 'Bearbeiten' und 'Bereich löschen' zwischen den einzelnen Markierungen.

    Kommt natürlich auch auf das Video-Bearbeitungsprogramm an, das man auf dem PC hat. Die Freeware-Programme sind da natürlich mit Profi-Software nicht zu vergleichen, doch letztere sind teuer.

    Dann kommst auch noch drauf an, was man mit der geschnittenen Aufnahme machen will. Auf DVD brennen? Dann eher PC Variante. Auf der Digicorder Platte lassen? Dann ist man mit Bearbeiten direkt auf dem Digicorder schneller.

    Gruss
    H.Schenk
     

Diese Seite empfehlen