1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme am Pc via Serial od. S-VHS aufnehm.

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von andy015, 17. Januar 2004.

  1. andy015

    andy015 Guest

    Anzeige
    hi! Ich habe den Digitalreceiver von Philips (DSR2015). Ich hätte da ne frage.

    Ist es möglich Bild und Ton über eine Serielle Schnittstelle zu empfangen und dann speichern? Wenn das möglcih wäre könnt ihr mir dann bitte sagen wo ich den Treíber runterladen kann? Ich möchte mir nähmlich Filme bearbeiten und dann auf Dvd brennen (zb.: von Premiere und ORF).

    Ich habe schon über einen Scart Adapter (am Receiver) zum PC (über S-VHS Eingang) probiert. Daher das Bild nicht besonders schön war
    (schwingende Wellen drinnen)hab ich es lassen. Wenn das mit der Seriellen Schnittstelle nicht funktioniert, gibts es dann ein Tool mit dem ich die wellen rauskriege?

    Eine DVB Tv karte möchte ich mir auch nicht kaufen, weil es sicher eine Möglichkeit via S-VHS Kabel oder Serielle Schnittstelle geben müsste.

    Für jeden einzelnen Tipp bin ich dankbar

    <small>[ 17. Januar 2004, 23:55: Beitrag editiert von: andy015 ]</small>
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Nein, das kann nicht gehen.

    Selbst wenn es die Hardware irgenwdie unterstützen würde, nen serieller Port kann maximal 115200 bps übertragen - da sitzt dann an nem Film 3 Tage dran...

    Echtzeitübertragung geht nur über LAN Anschluss und mit nem Linux Receiver.
     
  3. parpar

    parpar Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Wien
    Das mit der seriellen Schnittstelle kann nicht funktionieren, die ist nämlich viel zu langsam. Ganz abgesehen davon, dass die A/V-Signale gar nicht auf die serielle Schnittstelle ausgegeben werden.

    Wenn Du den Receiver mit der Grafikkarte verbindest, hast Du das Problem, dass das Signal zweimal zwischen digital und analog gewandelt werden muss und dabei an Qualität verliert.

    Wenn Du wirklich DVDs erstellen willst und akzeptable Qualität erzielen willst, solltest Du Dir wirklich die Anschaffung einer DVD-S-Karte überlegen. Sind mittlerweile - glaube ich - auch nicht mehr allzu teuer. Alterntiv kannst Du natürlich auch einen Festplatten-Receiver mit Schnittstelle zum PC verwenden, das ist aber klarerweise etwas kostpsieliger.
     
  4. andy015

    andy015 Guest

    hi!

    Erstmals danke für euer bemühen.

    Wegen der DVB-S Karte: wegen dem Geld ist es ja nicht, ich finde es ja nur schade wegen ORF und Premiere ( braucht man ja ne karte) Gibt es so einen Kartenleser auch dazu? Wenn ich eine solche DVB Karte kaufe, was muss ich alles beachten? Kann man ja da die Handelsübliche Karte vom Receiver und Hersteller reinstecken? Wie funktioniert den das alles??

    danke im Vorraus!
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Stimmt so nicht ganz die dbox1 kann das über SCSI und es gibt einige wenige Receiver die das über USB2 machen. Einer z.B. von Haupauge der sieht wie ein normaler Receiver aus und hängt über ein USB-Kabel am Computer. Wie das mit der Aufnahme auf dem PC ist kann ich aber nicht beurteilen. Ich fürchte eher recht unkomfortabel. Oder halt einen der wenigen HD-Receiver die eine Ausgabe über USB erlauben. Ich kann mich täuschen aber ich kenne nur den Humax8000 und den topfield5000 die das können ob das allerdings parallel zur Sendung geht oder nur dann wenn sie fertig auf der Platte liegt weiss ich nicht. Nur macht das parallel eh keinen Sinn. Warum auf der eingebauten Platte und dasselbe nochmal auf dem PC aufnehmen.

    GrusS uli

    <small>[ 20. Januar 2004, 12:28: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     

Diese Seite empfehlen