1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filme übetragen auf PC

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Hiitzz, 5. Juni 2005.

  1. Hiitzz

    Hiitzz Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    ich habe den DVD-Recorder von Sharp, den DV-HR300S. Da wollte ich fragen ob es überhaupt möglich ist die Daten von der Festplatte direkt auf einen PC zu übertragen, anstatt immer eine DVD zu brennen. Wisst ihr zufällig ob das möglich ist? Falls ja was ich dazu alles brauche.

    Danke im vorraus

    Greetz
    Hiitzz
     
  2. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: Filme übetragen auf PC

    Auch wenn ich den Sharp nicht kenne, ist es vermutlich nicht möglich, da bisher kein DVD-Recorder diese Möglichkeit bietet (außer vielleicht per DV-In/DV-Out Schnittstelle bei einigen Pioneergeräten, aber dann auch nur in Echtzeit).
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Filme übetragen auf PC

    Und wenn, dann evtl. durch Ausbauen der Festplatte, wovon prinzipiell immer abzuraten ist.

    Ansonsten musst Du halt auf eine wiederbeschreibbare DVD brennen und die dann zum PC herüber tragen. Geht dann leider nicht anders, aber zu verpulverst wenigstens nicht immer einen Rohling.

    Gag
     
  4. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: Filme übetragen auf PC

    Auch mit dem Festplattenausbau ist das so eine Sache, da der überwiegende Teil der Hersteller ein eignes Dateiformat nutzt, so dass das Auslesen am PC nicht klappt.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Filme übetragen auf PC

    Klar. Für viele Hersteller gibt es -- natürlich inoffiziell -- Programme, mit denen man das auslesen kann. Aber dennoch würde ich das nicht machen, da diese Geräte nicht dafür gedacht sind, dass man die Platte mehrmals aus- und einbaut.

    Gag
     
  6. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: Filme übetragen auf PC

    Bzgl. Sat-Receiver oder DVB-T Receivern war mir das bekannt. Aber für DVD-HDD-Recorder ist mir (außer der Hersteller arbeitet zufällig mit einem bekannten Dateiformat) da kein Programm untergekommen ... :confused: ... jetzt mal unabhängig davon :
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Filme übetragen auf PC

    Dieser DVD-Recorder http://www.kiss-technology.com/?p=558_ger&v=users kann es angeblich, aber ich kenne das Gerät nicht.
     
  8. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
  9. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: Filme übetragen auf PC

    Der Kiss DP 558 hat ein FTP Server. Wenn man den übers Menü startet, kann man über Ethernet den Inhalt der Harddisk problemlos mit einem FTP-Client, z.B. FlashFXP auf den PC übertragen. Das geht natürlich in beiden Richtungen, z.B. vom PC ein mpeg Film auf die Kiss Platte kopieren. Ebenso kann man auf dem PC einen FTP Server starten (z.B. Freekiss oder PCLink oder EzLink) und dann mit jdem Kiss Player Verzeichnisse des PC mounten und auf diese zugreifen. Das alles geht ziemlich einfach, wenn man die Ethernet Verkabelung einmal liegen hat.... Ebenso können die Kiss Player auf das Internet zugreifen, z.B. online-Spiele oder auf CDDB, wenn man eine CD einlegt kommen dann die Titel auf dem Fernseher etc. Das DVD Laufwerk des Kiss könnte etwas besser verarbeitet sein, aber sonst finde ich eigentlich keine Kritikpunkte.
    I recommend the DP-558 to people with computer experience, not my mother.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2007

Diese Seite empfehlen