1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Filiago: Satelliten-Internet auf Probe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. September 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.054
    Zustimmungen:
    753
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In manchen abgelegenen Regionen macht es Sinn, sich nach Internet-Anbietern mit Technologie-Alternativen umzuschauen. Filiago bietet nun ein dreimonatiges Satelliteninternet-Testangebot an.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    530
    Punkte für Erfolge:
    123
    Versandkosten von 34,50 Euro. Wie groß ist die spezielle Schüssel denn, 2m im Durchmesser?
     
  3. SynTom

    SynTom Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    So lange die nur 2 Mbit/s im upload anbieten ist TooWay immer noch interessanter. Dort gibt es für Privatkunden bis 6 Mbit/s (was auch fast immer erreicht wird) und Business kann bis 10 Mbit/s buchen. Wir (kleiner TV Sender) nutzen somit Toowas mit Professional Modem und kommen bei gebuchten 10 Mbit/s immer über 9 Mbit/s. Sobald Filiago im Upstream was gleichwertiges anbieten kann, werden auch wir uns das nochmal anschauen.
     
    Patrick S gefällt das.
  4. SynTom

    SynTom Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    Um die 90cm. Muss per Spedition verschickt werden, wie bei anderen Sat-Anbietern auch.
     
  5. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.787
    Zustimmungen:
    6.398
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    74€ +Miete HW für den Tarif mit Flatrate, und dann noch eine "Fair"Flat.
    (130GB danach nur Modem Speed 64kb)
    Die im Kuhdorf können ein leid tun...;)
     
  6. dr205

    dr205 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Nachts wird das verbrauchte Volumen nicht an das Monatsvolumen angerechnet. Man kann große Downloads also Nachts ohne Probleme tätigen.
     
    brixmaster gefällt das.
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.839
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    93
    So ist es, ich habe auch Tooway über Getinternet seit 2013. Die volle Flatrate. Den 6MBit Upload erreiche ich fast immer und down um die 20 MBit, manchmal bis 22, außer zur Stoßzeit. Da kann es deutlich weniger sein, aber es geht wieder hoch sobald die Hauptzeiten vorbei sind. Der Vorteil des Tooway-Systems ist es außerdem, daß mit Spotbeams gearbeitet wird, so viele Frequenzen mehrfach verwendet werden können was Kapazität bringt. Das haben weder Hylas noch AstraConnect, welches von Filiago vermarktet wird. Ich kenne Filiago btw gut, von 2007 bis 2015 hatte ich Astra2Connect von denen. Über einige Zeit parallel mit Tooway, zum Schluß als Backup.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.131
    Zustimmungen:
    4.525
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    30 MBit/s down- und 2 Mbit/s Upstream find ich eigentlich mehr als ausreichend ... aber das Hauptproblem finde ich das man dort für 34,95€ gerademal 20GB Datenvolumen bekommt.

    Die Flat ist mit 74,95€ schon arg teuer und hat dann immer noch diese Fair-Use-Policy welche nicht wirklich genau definiert ist.

    TooWays hat zwar einen höheren Upstrem und die Nacht-Flat in den höheren Tarifen, ist aber insgesamt leider noch teuer.
     
  9. Gast 84634

    Gast 84634 Guest

    OMG da nehme ich doch einfach einen LTE Vertrag. 30€ für ne Prepaid Flat.