1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.227
    Anzeige
    Hollywood - Peinliche Schlappe für Hollywoods Glaubwürdigkeit im Kampf gegen Raubkopierer: Bislang haben die Hollywood-Studios vor allem US-Studenten für ihre Verluste aus Raubkopien verantwortlich gemacht - fälschlicherweise, wie sich jetzt herausgestellt hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Zerquetschi

    Zerquetschi Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    81
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    ****** Lobbyisten. Bei solchen Sachen muss ich immer an den Film "Thank you for smoking" denken.

    Würde mich nicht wundern, wenn der Schaden auch wesentlich geringer wäre.
     
  3. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    ...hauptsache die Gesetzte konnte verschärt werden.

    Und das ja nicht nur in den USA.
     
  4. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.014
    Ort:
    Berlin-Wilmersdorf
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Auch im Zeitalter der "Raub"-Kopien gilt: Ist ein Film gut gemacht, findet er sein Publikum und spielt genug Geld an der Kinokasse ein.
    Wobei der Begriff "genug" natürlich relativ ist. Die Studiobosse werden immer auf hohem Niveua jammern.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Und er verkauft auch genug DVDs, wer stellt sich denn von richtig guten Filmen eine Kopie ins Regal?
     
  6. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Warum nehmen die keine Schauspieler und Film-Crew aus Ost-Europa um Kosten zu sparen. Nokia würde das machen, wären sie ein Film-Studio.;)
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Was ankommt spielt Geld in die Kasse.

    Wem gehören die Studios inzwischen? Finanzinvestoren und die haben naturgemäß keine Beziehung zum Film sondern nur zu nackten Zahlen.
     
  8. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Tun sie doch Kanadier arbeiten billiger und sind hochqualifiziert. Das ganze noch garniert mit Subventionen der kanadischen Regierung.
     
  9. Zerquetschi

    Zerquetschi Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    81
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Das tun sie tatsächlich. Die neuen Seagal-Filme sind soweit ich weiß hauptsächlich zur Kostenersparnis in Osteuropa gedreht, ähnlich dürfte es bei anderen B-Filmen aussehen.

    Ins Regal nicht, aber in die Spindel. Ich hätte es auch nicht gedacht, aber ich kenne inzwischen mehrere Leute, die sich die Filme aus der Videothek holen, sie brennen und dann in die Spindel tun.
     
  10. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.014
    Ort:
    Berlin-Wilmersdorf
    AW: File-Sharing: US-Studios haben falsche Zahlen verbreitet

    Das ist Frevel! :eek:
     

Diese Seite empfehlen