1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fiepen im Standby Modus

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von trollvottel, 6. Januar 2011.

  1. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    mein PVR2/HD ( ca 5 Monate alt) hat im Standby Betrieb ein deutliches Fiepen. Also ein Geräusch ähnlich einem analogen Radio Tuner... Leise, aber deutlich hoerbar. Und wenn man einschlafen will auch deutlich nervig.

    Wenn der PVR an ist höre ich es nicht.

    Kann das jemand bestätigen oder ist dies ein Fall fuer den Support? Garantie?

    Danke
    mfg
     
  2. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fiepen im Standby Modus

    ja, scheint ein fall für den support zu sein.
    schreib an hotline@comag-ag.de und schildere dein problem.
     
  3. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fiepen im Standby Modus

    Danke,
    Receiver wurde an Comag eingesandt.
    mfg
     
  4. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fiepen im Standby Modus

    Hi,

    so nun ein ein kleines update:

    Anruf vom Support:
    Es läge an der Festplatte der Marke S. die nicht Original von Comag eingebaut wurde.


    Stimmt, ich hatte die original WD 400er gegen eine 500er SATA Platte getauscht. Die original 400 Platte war extrem laut und ich wollte eh eine groessere Kapazitaet haben. Die 400er hatte ich leider nicht mehr. Mein Fehler. Haette ich behalten sollen bis Garantie rum ist.


    Support:
    Ich solle doch eine vernuenftige Festplatte von Excelstore, Hitachi oder Western Digital nehmen und nicht eine der Marke S.


    (Ich hatte und habe etliche Festplatten der Marke S und Null Probleme)

    PVR kam kostenfrei zurueck.

    • Festplatte war formatiert. Ca 50 Sendungen geloescht.
    • Alle Einstellungen, Senderliste & co waren geloescht.
    • Firmware wurde aktualisiert auf 0.65

    Richtig geraten, das Fiepen ist immer noch. Also Festplatte getauscht gegen eine andere 500GB Platte aus dem Hause S. Gleiches Problem.
    Mittlerweile sind folgenden Fehler aufgetreten:

    • Der Ton steht nach dem Anschalten des PVR immer auf 63%
    • Nach Spulen innerhalb einer Aufnahme ist die Lautstaerkeanzeige nicht mehr sichtbar. Nach Ein/Ausschalten des PVR ist die Lautstaerkeanzeige wieder korrekt.
    • Abbruch von Aufnahmen wenn man 2 Aufnahmen gleichzeitig aufnehmen will mit folgender Fehlermeldung: Ziellaufwerk zu langsam

    Mehrmals Kontakt zum Support gesucht mit bitte um welche Festplatte empfohlen wird bzw ob ich direkt bei Comag eine bestellen kann:


    Antwort Support sinngemaess:
    Die Marke ist prinzipiell unwichtig
    Bitte verwenden Sie eine Platte die Ihren Wünschen nahekommt.



    Also neue Platte von Western Digital gekauft. WD6400AAKS 640 GB mit 7200rpm.
    Also eingebaut und formatiert. Eine handvoll alte Aufnahmen raufkopiert.
    Und siehe da. Exakt das gleiche.

    Nach wie vor Fiepen, Abbrueche von Aufnahmen, Fehlerhafte Software.

    Garantie ist mittlerweile rum.

    Hat einer von euch noch eine Idee?

    mfg
    b.t.w. mit meinem 'alten PVR 100 ohne HD) bin ich recht zufrieden.
     
  5. kugel56

    kugel56 Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    um und sky
    AW: Fiepen im Standby Modus

    HMm, du scheinst ein sehr feines Gehör zu haben. Ich habe auch bei analogen Radiotunern nie was fiepen gehört.

    Auf eine Dämm-Matte stellen? Statt HD eine hipdrive einbauen (wenn di voll ist, halt überspielen.=
    Die sollten eigentlich geräuschlos sein
     
  6. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fiepen im Standby Modus

    hi,
    noe kein feines Gehoer. Der PVR steht aber im Schlafzimmer :)

    Und ehrlich gesagt war die Diagnose mit der Festplatte vom Comag Support. Und ich bin mir momentan nicht mehr sicher, dass es die Festplatte sein soll. Ausser natuerlich ich haette 4 fiepende Festplatten getestet :-(

    Hipdrive? Nie gehoert. Falls es SSD sein sollte. ca 240GB ab 330 EUR. Und da weiss ich nicht ob es funktioniert.

    Danke
    mfg
     
  7. Blue-Devil

    Blue-Devil Guest

    AW: Fiepen im Standby Modus

    Am Hauptschalter auf der Rückseite komplett ausschalten --> Ruhe!! :eek:
     
  8. trollvottel

    trollvottel Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fiepen im Standby Modus

    Genau das ist mein 'workaround' in den letzten Monaten. Beim Auschalten fiept es noch 20 sekunden nach, danach ist Ruhe.

    Mittlerweile sehe ich mich schon nach einem anderen PVR um. Das hat dann aber sicher nichts mehr mit dem COMAG/Silvercrest Forum zu tun.
    Danke
    mfg
     
  9. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fiepen im Standby Modus

    ich habe bisher drei pvr2 hd und 2 pvr2 sd zuhause gehabt und bei keinem gabs irgeneinen ton vom netzteil. ein fiepen hatte ich bei mehreren AEG-klonen des sl40hd gehabt und vor ca. zwei jahren bei einem sl90hd gehabt.

    @trollvottel, hast du mal den receiver ohne hdd betrieben? dann könnte man erkennen, obs an der hdd liegt oder nicht.
     
  10. pitzelpatz

    pitzelpatz Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Fiepen im Standby Modus

    Hallo trollvottel,
    ich habe einen umgebauten SL80/100 mit einer Platte von S, die absolut nicht fiept.
    Mein Receiver startet auch ohne Festplatte. Ich weiß nicht, ob die HD-Ausführung ebenfalls ohne Festplatte funktioniert, aber probiere es doch mal aus. Meiner braucht etwas länger beim Starten, aber fernsehen geht problemlos.
    Wenns auch ohne Platte fiept, kannst Du Dir Deinen Teil denken.:rolleyes:
    Auch mich hat mein zunehmendes Alter bis heute leider nicht von meinem ausgezeichneten Gehör in Bezug auf hohe Frequenzen befreit und deshalb leide ich mit Dir.:eek:

    Gruß
    Pitzelpatz

    PS: Ich sehe gerade ich stehe mit meinem Tipp nicht allein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2011

Diese Seite empfehlen