1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Kabelfrage2, 9. Februar 2009.

  1. Kabelfrage2

    Kabelfrage2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ihr lieben Kabelexperten,

    mich würden eure Erfahrungen mit dem Münchner Kabelfernsehen interessieren.

    Ich habe anhand der Kanalbelegung festgestellt, daß bei uns das Programm von "Kabel & Medien Service" eingespeist wird. Also nicht das von Kabel Digital.

    Da ich NBC bzw CNBC wieder empfangen möchte, werde ich wohl auf DVB-c umsteigen.

    Ich habe gesehen, daß man relativ günstig die Geräte con Humax DVR-9900c bekommen kann. Die scheinen aber wohl von Kabel Digital zu sein.
    Kann man die für den KMS in München verwenden ?
    Ich meine nur für die kostenlosen Programme. Premiere benötige ich nicht.
    Da gibt es wohl unterschiedliche Karten.

    Hat jemand sowas ? und macht das Sinn ?
    Oder muß man einen anderen Festplatten Receiver nehmen.

    Grüße

    Sepp
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.257
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    Nein, es macht keinen Sinn diesen Receiver außerhalb des KD-Netzes zu nutzen weil das Gerät keinen eigenen EPG hat. Der TVTV-EPG wird nur eingespielt wenn man ein KD-Digitalvertrag abschließt.

    Alternativ den 9700C/9800C nutzen, oder einen freien Kabelreceiver.
     
  3. Kabelfrage2

    Kabelfrage2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort.

    Dachte ich mir doch fast, daß das nicht so einfach ist. Das wäre zu schön gewesen.

    Nun mit den Geräten 9700 oder 9800 könnte ich auch leben.
    Sind zwar etwas teurer aber wohl mit Grund.

    Hat jemand hier in München zufällig jemand schon so ein Gerät an KMS angeschlossen ?

    Mich würde auch interessieren ob man dann CNBC wirklich sehen kann.

    Mir geht es da um die Talkshows mit Conan O´Brian und Jay Leno.
    Die kommen abends (zumindest in einer zusammengeschnittenen Version) und früher gab es da schon mal Probleme mit CNBC.

    Da Wurde einfach Giga TV oder irgend ein anderer Sender zu diesen Zeiten auf den Kanal gelegt.

    Hat jemand das schon mal empfangen können ?

    Danke

    sepp
     
  4. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    Ich hab bei KMS einen Technisat DigiCorder K2 seit längerem am laufen und die Anschaffung keine Sekunde bereut. Den Receiver gibt's neuerdings als (deutlich teurere) HDTV-Variante (HD K2). Er hat Conax on Board, ist deshalb gerade für KMS IMHO der optimale Festplattenreceiver, wenn man an Premiere kein Interesse hat. Ist zwar nicht der billigste, aber für meinen Geschmack der komfortabelste. Wenn Du auch kein Interesse am Pay-TV vom Kabelkiosk hast, dann kannst Du für's sogenannte FreeTV jeden DVB-C-Receiver Deiner Wahl nehmen, da KMS als einer der wenigen Anbieter bislang das FreeTV so unverschlüsselt überträgt, wie es auch über Satellit verfügbar ist. Solltest aber drauf achten, dass wenigstens ein, besser zwei CI-Schächte im Gerät sind, damit Du zukünftig im Falle eines Falles auch verschlüsselte Programme abonieren kannst und das Gerät weiternutzen kannst (auch wenn Du damit offiziell kein Premiere abonieren kannst, funktionieren bislang Premiere-Nagra-Karten im K2 und den meisten freien Receivern mit einem AC-Modul einwandfrei). Und niemand weiß, wie lange KMS die unverschlüsselte Verbreitung durchhält. Ansonsten eben auf die Komfortmerkmale Deiner Wahl schauen, und was sie Dir Wert sind. Schauen solltest Du neben CI-Schacht auf EPG-Qualität (naja, CNBC und Giga übertragen allerdings keinen EPG bei KMS), HDTV ja/nein, Festplattengröße (wenn's denn ein PVR sein soll) und Anschlüsse, z.B. für Netzwerk (hat mein K2 z.B. nicht, der neue HD K2 aber sehr wohl).

    Interessant könnte z.B. auch der Kathrein UFC 862 (ebenfalls TwinReceiver mit Festplatte und mit meinem K2 in etwa vergleichbar) oder UFC 762 (ohne Festplatte) sein.

    Sowohl Giga als auch CNBC sind unabhängig voneinander digital unverschlüsselt dabei. Für Giga müßte Dein Kabelanschluss allerdings bis 862MHz fähig sein. Das wäre der Fall, wenn Du CNBC derzeit analog auf K 61 sehen kannst, ansonsten hast Du vielleicht nur das 511-MHz-Netz, da ist zumindest CNBC digital dabei.

    Ansonsten: Allgemein zu KMS lies Dich mal durch diesen Thread durch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2009
  5. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    ... bei mir laufen der "eycos S65.12" und der baugleiche "Arion 9410" - sind beide konkurenzlos billig - besonders wenn mann die "leere" Variante kauft und selbst eine IDE-Festplatte einbaut (ist kinderleicht) - gibts bei hm-sat für ca. 310.- "nackt"...
     
  6. Kabelfrage2

    Kabelfrage2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    Hallo,

    danke ahasver und qay57 für die Antworten und Gerätetipps.
    Die Geräte werde ich mal überprüfen.
    Der Humax 9700c war bisher mein Favorit, aber es gibt wohl einige technische Probleme mit denm Gerät wie ich im Forum gelesen habe.

    Der Tipp von ahasver mit dem Schacht für Entschlüsselungskarten stimmt mich nachdenklich.
    Es wäre ja denkbar, dass die KMS Menschen irgendwann auf die Idee kommen, für einige Programme doch Geld abgreifen zu wollen.
    Das gibt es wohl schon bei einigen Netzbetreibern............

    Aha, dann gibt es wohl sogar 2 Versionen von KMS.
    Ich habe dann die 511 MHz Variante, da ich gar kein CNBC mehr kriege.

    Wie ich zu allem Unglück auf der Website gesehen habe, ist in dem zurechtgestutztem CNBC Programm die für mich wichtigste Sendung
    (Late Night with Conan O`Brian) nicht mehr im Programm von CNBC sondern nur noch bei NBC.
    Na Super. Fersehgucken kann auch kompliziert sein.....
    Hat zufällig in München jemand diese Sendung aktuell empfangen können ?
    Und wenn ja wie ?

    Nun ich werde trotzdem wohl irgendwie auf DVB-C umsteigen, da ich nun einiges an Geräten austauschen werde. Schließlich hab ich hier lange genug mit alten Viderecordern herumgeschrubbelt.

    Sepp
     
  7. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    ... stimmt - es gibt nur noch 30 min. Jay Leno von Mo-Fr - danach dann um 0.30h die "18h-News" von NBC.

    ... wenn noch nicht gefunden - guckst du hier:
    http://www.atcable.de/programmbelegung.html

    CNBC ist auch in der 511er Version verfügbar - natürlich nur digital (DVB-C) also mit Digi-Receiver
    ... das Angebot "oberhalb" von 511 ist NICHT doll ... hauptsächlich "Fremdsprachen-Pakete" (natürlich keine US-Pakete :() - private Regional-Käsesender usw.

    P.S. beim Suchlauf darauf achten - manche Programmpakete werden mit "256 Quam" gesendet !
     
  8. Kabelfrage2

    Kabelfrage2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fetplattenreceiver für Kabel & Medien Service München Humax DVR-9900c ?

    Hallo,
    ja schade der gute Conan O`Brian wurde bei CNBC einfach gestrichen.
    Aber Leno ist besser als nichts. Und irgendwann soll Leno wohl abtreten und O`Brian wird wahrscheinlich übernehmen.

    So ein richtig gutes US Paket, wie es das früher mal in Berlin mit AFN gab.


    Das wärs halt. Aber ist wohl nicht zu bekommen. Auch nicht als ABO.

    Aber so wie ich die Kanalübersicht deute erwarten mich wohl eher
    tonnenweise Regionalsender mit vermutlich richtig spannendem Programm.

    Sepp
     

Diese Seite empfehlen