1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von dergiss, 16. Juni 2005.

  1. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem Festplattenrekorder (evtl. mit DVD Brenner), mit dem ich in der Lage bin, alle analogen und digitalen Kanäle im Kabel aufzunehmen. Es sollte auch möglich sein, das Sportportal (zB ein einzelnes Bundesligaspiel) aufzunehmen.

    Ich habe Kabel (iesy) und als Digitalreceiver einen Technisat DIgital PK.

    Könnt ihr mir da einen Festplattenrekorder empfehlen ?
    Lt. Premiere Technikhotline sollte jeder Rekorder gehen, der einen EPG hat. Ich traue der Information aber nicht ganz.

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.268
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Das ist nur eine frage des Receivers. Premiere zertifizierte Receiver können das jedoch nicht. (mit Vorprogrammierung)
    doch, vom Prinzip schon.

    Gruß Gorcon
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Bisher gibt es imho kein Kombi Gerät Analog + Digital auf Festplatte (abgesehen von Eigenbau).

    Premiere hat noch keinen Festplattenreceiver für Kabel im Angebot (soll demnächst folgen). Dieser dürfte, wie seine Satversion auch die Optionen programmieren können. diese Gerät hat jedoch keinen Analogen Empfang und keinen Brenner.

    whitman
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Ein Kombigerät (analog/dgital) plus noch DVD-Recorder wird es wohl auch nicht geben.
    Wenn ein Hersteller sowas rausbringt, müsste die DVD die hinten rauskommt immer den DVD Specs entsprechen und DVB Stream entsprechen diesem nunmal nicht wie wir alle wissen. Jetzt könnte die Hardware natürlich hergehen (müsste man vermutlich aber erstmal bauen) und das irgendwie reencoden un passend machen. Hinzu kommt dann noch die Beachtung von Copyright und sonstigen Unsinn. Das alles unter einen Hut zu bringen, soweit wird sich wohl kaum ein renomierter Hersteller aus dem Fenster lehnen.
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Live-Aufnahme müßte mit jedem Recorder gehen.

    Timer-Aufnahme dürfte mit keinem einzigen Recorder gehen. Wie sollte das auch gehen, wenn Premiere keine EPG Daten sendet außer für die gerade laufende Sendung.
     
  6. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Ich möchte eigentlich auch keinen Festplattenreceiver, sondern einen reinen Rekorder.
    Dachte eigentlich, das funktioniert so ähnlich wie ein Videorekorder und wenn ich ihn an den digitalen Kabelreceiver (bei mir Technisat Digital PK) anschliesse, sollte er die digitalen Programme (ARD, ZDF, Premiere, etc.) und wenn ich ihn an den Scart vom Fernseher anschliesse, die analogen Programme aufnehmen können. Das scheint aber nicht der Fall zu sein.

    Und wenn ich die Aussage oben richtig deute, dann geht es gar nicht mit einem Premiere geeigneten Receiver, das Sportportal oder einen Film aufzunehmen.

    Falls es doch gehen sollte, mit welchem Rekorder könnte es funktionieren ?
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Natürich geht das. Alles was Du mit dem Receiver siehst, kannst Du auch mit einem Standalone DVD Recorder aufzeichnen (Ausnahme natürlich Kopiergeschützte Sachen).
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.268
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Doch tun sie ja, nur kein einziger Zertifizierter Receiver kanns darstellen, die D-Box2 mit Enigma schon. siehe Bildschirmfotos und Klick.

    Gruß Gorcon
     
  9. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    D.h., wenn ich einen Rekorder kaufe, der EPG hat (z.B. Philips DVDR H 725 mit Guide Plus+) sollte es funktionieren ?
    Kann man damit dann auch etwas von z.B. RTL (analog über Kabel) aufnehmen ?
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Festplattenrekorder für Kabel (Premiere geeignet)

    Achso, das ist natürlcih etwas anderes. Solche DVD Rekorker (teils mit Festplatte) arbeiten wie Du schon schreibst wie ein Videorecorder. Analog haben Sie meist einen tuner, Digital kannst Du über die Scartschnittstelle des Receivers gehen.
    Das einzige Problem ist, das kaum ein Receiver bekannt ist, der die Daten beim Sportportal nutzen kann, um programmierte Aufnahmen zu ermöglichen. Das ist wohl min der Humax PDR (mit Festplatte, im Kabel noch nicht verfügbar) oder auch eine D-Box mit nicht zertifizierte Software. Ansonsten kamen vor kurzem neue Reciever aus, weiss aber leider nicht, ob es sich dort gebessert hat.

    Kein einziger ist übertrieben, sonst würde sich PRemiere nicht machen. Es ist mindestens der Humax PDR, vielleicht noch weitere. Das ganze verfahren ist ja schon eine Weile in der Benutzung (ca. 1 Jahr),

    whitman
     

Diese Seite empfehlen