1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenrecorder + Abruf-Tv vs. DVD

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von daknem, 31. Mai 2008.

  1. daknem

    daknem Guest

    Anzeige
    Wäre es nicht auch vorstellbar, wenn es in Zukunft gar keine DVD bzw. deren Nachfolger mehr geben würde?

    Denn anstatt einem DVD-Recorder gibts ja auch Festplattenrecorder und
    für Kino-Filme gibts ja Premiere Direkt und Co.
     
  2. Victoria

    Victoria Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    553
    AW: Festplattenrecorder + Abruf-Tv vs. DVD

    Zunächst einmal ist ja wohl Premiere Direkt und Co sowohl vom Inhalt der Filme aber auch von den Kosten her keine ernsthafte Alternative.

    Zum anderen, was machst Du mit Filmen, die auf einem Festplattenrecorder aufgezeichnet und auf dem PC archiviert worden sind, um sie später wieder auf dem TV-Gerät anzuschauen (ein PC steht bei den meisten wohl nicht im Wohnzimmer).
     

Diese Seite empfehlen