1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tugi, 25. Oktober 2004.

  1. tugi

    tugi Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe einen Festplattenreceiver von RADIX (Radix 5300 HDD).
    Ich würde gerne den Inhalt von meiner Festplatte übertragen.
    Ich weiß nur nicht wie ich den Inhalt auf den PC bekomme.
    Ich habe die Festplatte ausgebaut und an meinen PC angeschlossen.
    Er erkennt auch die Festplatte.
    In der Systemsteuerung steht meine erste Festplatte die schon drin im PC war unter C: und D:.
    Und die 2. die ich vom Receiver hab hat er auch drinnen in der Liste. Diese wir auch mit ihren Partitionen angezeigt. Doch ihr wurde keine Buchstabe zugewiesen (kein C: E: ...).
    Ich kann es auch nicht dazu bringen.
    Im Arbeitsplatz ist die 2.Festplatte leider nicht zu sehen.

    Muss ich die Festplatte erst noch formatieren? Dann wäre aber mein Inhalt weg.


    Es wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
    Danke
     
  2. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Festplattenreceiver

    Der Radix dürfte dann wohl ein Dateisystem benutzen, mit dem der Rechner nichts anfangen kann. Daher kann man die Platte nicht auslesen.

    kc85
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Festplattenreceiver

    Das Dateisystem ist nicht kompatibel zu Windows oder Linux. Da kannst du schwer was machen.
     

Diese Seite empfehlen