1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenreceiver Selexx

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von a-wolf, 24. August 2001.

  1. a-wolf

    a-wolf Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    45
    Ort:
    91090 Effeltrich
    Anzeige
    Hallo, bin Besitzer des Festplattenreceivers Selexx von Grundig. Habe seit gestern Probleme beim runterladen der Programmdaten, d.h das Update dauert länger als sonst und es werden überhaupt keine Programmdaten übertragen. Eine an Grundig geschickte E-Mail blieb bis jetzt unbeantwortet. Wer hat das gleiche Problem ?
     
  2. S.G

    S.G Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Habe seit kurzem das gleiche Problem.
    Gibt es schon eine Lösung bzw. Antwort von Grundig?
     
  3. Steffl

    Steffl Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwandorf
    War am 31.08 auf der IFA. Besuchte natürlich den Grundig-Stand, um klarheit über die Probleme des Selexx zu erfahren.(!Gerät selbst wurde nicht Ausgestellt!!). Als zuständiger mitarbeiter wurde mir Herr Strautmann (0911/703-99)mitgeteil. Auf meine Fragen erhielt ich folgende antworten:
    *Problem mit EPG?
    Es handelt sich um lizenzrechtliche Probleme mit der Firma Axcent(Ersteller des EPG).Diese sollen sich innerhalb der nächsten 14 Tage zu 90% erledigen(!!!!)Außerdem ist der Server zur übertragung zum ASTRA ausgefallen.
    *Pflege des Punkts Neuigkeiten bzw. Info`s über solche Probleme (EPG)?
    Dies soll demnächst auch erfolgen.(Glaub ich persönlich nicht.)
    *Optischer Digitalausgang, Dauer der Programmumschaltzeiten, Radioempfang, Videotext, Infos über updates, und und und.....
    Wird DEMNÄCHST erfolgen!!!!!!!!!!!!!!
    Ich habe die schnauze voll.
    Hoffe das ich das Gerät zurückgeben kann, und mein Geld wieder bekomme.Irgendwie ist dieses Gerät noch in der Entwicklungsphase, und ich habe keine Lust mehr, mich mit den Anfangsproblemen zu ärgern.Immerhin kostet das Gerät ja fast 2000 DM. :mad:
     
  4. schoko

    schoko Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Wittmund
    Nur die Ruhe, in der 37. KW soll ein Update erfolgen, daß die Probs lösen wird.
    Das das Gerät auf der IFA nicht gezeigt wurde liegt daran, daß man diese Konzept nicht mehr verfolgen wird bei Grundig, und eher auf die nachrüstbaren TV Geräte setzt.
    Selbst die angekündigten neuen DVB Receiver funzten ja noch nicht auf der IFA.

    gruss
    TAFKAS
     
  5. Steffl

    Steffl Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schwandorf
    Wenn Grundig dieses Konzept nicht mehr verfolgt, warum stellen dann Firmen wie Thompson oder Panasonic gerade solche neuen Geräte vor?? Kann man dann von Grundig überhaupt noch Updates erwarten? Ich denke wohl eher das Gerät war nicht zu sehen, da wohl niemand ein Gerät sehen will, das nicht funktioniert. Woher ist eigentlich die Info mit KW 37? Und was soll alles behoben werden? Nur der EPG oder vielleicht auch mal der DD-Ausgang und Videotext.
     
  6. Ketzer

    Ketzer Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Deutschland
    Die Firma Axcent, die die Selexx-Software entwickelte und den EPG betreute, hat Insolvenz angemeldet. Es ist zu befürchten, dass es keinerlei Neunentwicklungen für den Selexx geben wird.

    siehe auch Axcent Media AG muss Insolvenz anmelden
     
  7. woffu11

    woffu11 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Frankfurt

Diese Seite empfehlen