1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenreceiver Sat mit Ethernet?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Johnnyderskeptiker, 27. Februar 2005.

  1. Anzeige
    Hallo liebe Leute,

    warum gibt es fast keine Festplattenreceiver mit Ethernet-Anschluss? Für DVB-T gibt es ja ein Gerät von Siemens und es gibt die Dreambox. Mit letzterer habe ich mal schlechte Erfahrungen gemacht.

    Ich verstehe nicht, dass die Industrie so schwerfällig auf das zweifelsohne vorhandene Konsumenteninteresse reagiert. :confused:

    Ich habe selbst einen Topfield PVR 5000, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber unter dem Gesichtpunkt Videostreaming ist der Netzwerkanschluß ja viel besser.

    Bin gespannt auf eure Stellungnahme!

    Johnny
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplattenreceiver Sat mit Ethernet?

    Tja die Tendenz geht eher dahin das das streamen unmöglich gemacht werden soll.
    Gruß Gorcon
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Festplattenreceiver Sat mit Ethernet?

    Evtl. gibt es nicht so viele Kunden dafür.

    Klar ist das streamen mit anschließender nachbearbeitung am PC am besten. Aber mal im ernst wieviele Leute kommen damit wirklich klar? Da ist die "hier den Knopf zum Aufnehmen drücken" Methode eines DVD Recorders wohl eher endusergeeignet :)

    Digitale Schnittstellen in der STB, im DVD Recorder und im TV wären IMHO der Hit. Dann könnte man sich den ganzen A/D, D/A und encodieraufwand sparen (und die Geräte um einiges billigen machen). Und die Quallität wäre auch besser.

    cu
    usul
     
  4. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    AW: Festplattenreceiver Sat mit Ethernet?

    @Johnny:

    Topfield hat bereits einen neuen PVR mit Ethernet angekündigt. Ob man mit dem auch streamen kann, oder ob damit nur der (anfällige) USB ersetzt wird, weiss ich allerdings nicht. Evtl. lohnt es sich, noch etwas zu warten.
     
  5. AW: Festplattenreceiver Sat mit Ethernet?

    Hallo Gorcon,

    das mag ja der Wunsch der Anbieter sein. :winken:

    Solange es sich aber um das normale DVB-Format handelt, ist das Aufzeichnen und Steamen mit dem PC kein Problem. Warum soll es das Problem mit einem Receiver geben?

    Johnny
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplattenreceiver Sat mit Ethernet?

    Wenn er keine passende Schnittstelle besitzt istes aber unmöglich.
    Sogibts noch keinen einzigen Receiver mit DV-Out oder Firewire um dann mit einem DVD Recorder 1:1 Aufnehmen zu können.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen