1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Philipp139, 9. November 2004.

  1. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    Anzeige
    Hi!

    Also ich möchte mir einen Festplattenreceiver kaufen, der einen Modulator haben sollte! Ich habe schon den hier gefunden:

    KaonMedia, KSF-570H -- http://www.eubnet.de/shop/product_info.php?cPath=181_180&products_id=107

    Das ist zwar ein NoName-Produkt, aber es hat einen Modulator, was einen neuen Fernseher erspart und einen Festplatteneinschub, weil ich schon eine 80GB-Festplatte in einem fast unbenutzen PC hab!

    Ich habe etwas von einem Medion-Receiver für 100€ vom Saturn gehört, was gibt es dazu genaueres (die Newsgroup funktioniert bei mir nicht)!

    mfg Philipp
     
  2. Oetzi_01

    Oetzi_01 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hagen
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Hai,

    gehe ich recht in der Annahme das der Receiver mittels Antennenkabel an den Fernseher angeschlossen werden soll? Das in der heutigen Zeit noch Fernseher ohne eine einzige Scartbuchse in Betrieb sind "RESPEKT". Aber mal zur Sache: Es fällt mir nicht ein einziger Receiver ein der nicht über einen Antennenausgang (ist immer mit einem Modulator verbunden) verfügt. Dementsprechent kann man jeden Receiver kaufen den man möchte. Allerdings sollte man, von wegen der Qualität und so, durchaus doch auch einmal über den Kauf eines neuen Fernsehers nachdenken. Der Antennenanschluß ist nämlich die absolut schlechteste Art der Verbindung. Wie ist denn die PS2 angeschlossen? Ach ja, die geht dann auch über den Antenneneingang, oder?

    Ciao
    Oetzi_01

    PS: Ich glaube von der Bildqualität gibt es dann Augenkrebs ;-))
     
  3. Nelix

    Nelix Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Neuruppin
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Du schaust noch analog?
    Die meisten Digitalreceiver haben heutzutage keinen Modulator mehr.

    Stefan
     
  4. Nelix

    Nelix Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Neuruppin
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Habe grad noch einen gefunden.
    den Topfield TF4000 VPR

     
  5. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Hahaha!

    Ne ganz so schlimm ist es nun auch wieder nicht! Ähm nicht jeder Receiver hat einen Modulator! Das hab ich bei DVB-T gemerkt!

    Obwohl bei Antenne ja auch dieser Anschluss zum weiterleiten verwendet wird! Viele haben den Anschluss aber trotzdem net!
     
  6. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Hat der Topfield einen Modulator und bei eBay kostet der schon 320€ - wie teuer ist er dann im Laden?

    Jetzt schaue ich noch analog mit Antenne über diesen Fernseher! Experiment DVB-T ist fehlgeschlagen!

    mfg Philipp
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2004
  7. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Wie alt ist denn dein Fernseher?

    Grundig hatte doch seit ca. 1980 zumindest eine runde, 6 polige DIN-Buchse.
    Für dieses Buchse gibt es doch immernoch Adapterkabel auf Scart.
    Das ist zwar dann nur FBAS, aber immer noch viel besser, als über den TV-Tuner zu gehen.
     
  8. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Hey Geil!!!!!

    Da is einer! :winken:

    6 Löcher und darüber steht Video! Könnt gut einer sein ich schau kurz in die Anleitung! Gibts solche Adapter noch? Preise? ebay?!?

    mfg Philipp

    Gefunden: Video-Buchse zum Anschluß eines Video-Recorders mit AV-Buchse. (DIN 45322, IEC 130-9 A, 6 Kontakte).

    PS. Die Signatur hat sich wohl gelohnt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2004
  9. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Hallo,

    dann gehts auf jeden Fall. Du findest den Adapter bei Conrad, Reichelt, etc.
    Bei eBay gibts den auch, aber etwas teuer.

    Ich habe von diesen Kabeln einen ganzen Sack voll hier.
    Bei Interesse einfach per PM oder Email an mich wenden.
     
  10. Philipp139

    Philipp139 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    194
    AW: Festplattenreceiver mit Modulator (z.B.KaonMedia, KSF-570H?)

    Also mein Anschluss ist "weiblich"!! (herausguckende Pins)

    Also brauch ich männlich Scart und männlich DIN, denk ich! Bei den Angeboten, wie dieses: link entfernt

    Glaub jetzt die hier, weil das stand was von DIN 45322, genau wie in der TV-Anleitung, aber besser noch kontrolieren thx:

    links funktionieren nicht! neuer link zum selben produkt:
    http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/350000-374999/350435-as-01-ml-13-03_scart-adapter_de-en-fr.pdf


    http://www1.conrad.de/m/3000_3999/3500/3500/3504/350435_BB_00_FB.EPS.jpg aber sieht mal hier. da ist einfach kein ende sondern nur dieses stück, wo der kabel rauskommt und außerdem hab ich nur einen männlich-männlich-scartkabel! wenn das da hinten schon direkt rauskommt, reich das nicht!

    http://www1.conrad.de/m/3000_3999/3500/3500/3503/350303_BB_00_FB.EPS.jpg dieses kabel sähe doch schon vielversprechender aus, aber kostet auch mehr
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2004

Diese Seite empfehlen