1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kabelsatt, 2. Juli 2005.

  1. Kabelsatt

    Kabelsatt Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    109
    Anzeige
    Hi, bin kein PC-Freak, möchte aber gerne einen Receiver kaufen, der mir die Möglichkeit bietet, aufgenommene Filme auf den PC/Laptop entweder per WLAN oder USB zu überspielen, um sie dort auf DVD zu brennen. Suche also ein günstiges Gerät mit ca. 80 GB Festplatte, CI und/oder Premiere Modul, welches auch ein Nicht Computer-Freak bedienen kann. Hatte mit der Dreambox 7020 geliebäugelt. Die gibts für 399,- Euro im Sonderangebot ohne Festplatte beim Media Markt. Der Verkäufer riet mir jedoch die Finger davon zu lassen, wenn ich kein Computer Freak bin... Könnt ihr mir Tipps geben ? Wie schauts mit dem PDR 9700 oder dem Technisat Digicorder aus ?
     
  2. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    beim PDR 9700 ist das Auslesen der HDD nicht möglich, beim technisat habe ich auch noch nichts gehört. Der PDR 9700 ist ein Gerät das durch Premiere-Wurm32:D infiziert wurde und somit nicht in der Lage ist die Aufzeichnungen die von Direkt kommen legal auf ein anderes Medium, z.B. DVD, zu übertragen. Nebenbei ist auch ein Jugendschutzprogramm installiert das es einem unmöglich macht schnell zu zappen ohne einen 4stelligen Pin einzugeben wenn es sich um eine vorgesperrte(ab FSK 12) Sendung handelt.
    Natürlich gibt es noch weitere Merkmale die jedoch nicht so gravierend sind gegenüber den o.g.
    Kurzum bleiben dir die Topfieldgeräte 4000/5X00 und die Dreambox. Mit der Dreambox sehe ich nicht so eng wie es dein Händler beschrieben hat. Dies hat eine Netzwerkanschluß über die man problemlos aufgenommene Ware zum PC transportieren kann. Mit DVR-Studio Pro ist eine einfache Möglichkeit vorhanden die TS Files auf eine DVD zu brennen. DVR-Studio Pro ist noch für andere PVRs geeignet. Ich habe es getestet aber zögere noch mit dem Kauf da ich nicht so oft meine Platte ausbau(Topfield4000).
     
  3. Kabelsatt

    Kabelsatt Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    109
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    Nur zur Info: Habe den Beitrag unten auch gelesen und mich auch schon durchs Forum per Suchfunktion gehangelt. Mir geht es nur darum, welcher der Receiver am einfachsten ohne großartige Pc-/Programmierkenntnisse in Hinblick auf das Überspielen auf den PC zu bedienen ist ! Besitze derzeit auch nur einen Uralt PC, werde mir aber in Kürze einen neuen PC oder einen Laptop kaufen. WLAN nutze ich bereits heute (jedoch ohne Netzwerk nur ein PC !).
     
  4. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    Die Dream hat nur ein Tuner gegenüber dem Topfield. PC Freaks würden sicher der DREAM den Vorzug geben aber der Topfield 5000/5500 hat eine USB-Schnittstelle über der ebenfalls die Platte ausgelesen werden kann. Dieser hat 2x CI, kann Multifeed von Premiere, können übrigens die wenigsten, kann im extrem Fall 2x aufzeichnen und einmal schauen u.v.m. Der Preis spielt sicherlich auch eine Rolle, wo der 4000er doch so günstig angeboten wird.
     
  5. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    Den Humax PDR 9700 kannst du für deine Zwecke vergessen, da bei diesem Gerät die Festplatte überhaupt nicht ausgelesen werden kann.
    Auch der Digicorder S1 von Technisat ist für das digitale Überspielen von Fimen nicht eingerichtet. Ob das seit längerem angekündigte Nachfolgemodell mit Twintuner (S2) mehr kann, weiß ich nicht auswendig.

    Der Topfield PVR 5000 dürfte am ehesten deinen Anforderungen genügen, auch wenn dessen proprietäre USB-Schnittstelle von der Geschwindigkeit her weit hinter der Norm zurück bleibt. Aber immerhin kannst du die Platte verlustfrei auslesen, ohne sie jedesmal extra auszubauen.


    Mit der Dreambox sollte man einigermaßen klar kommen, wenn man sich mit Netzwerken auskennt. Spezielle Kenntnisse braucht nur der, der alle Features (auch die nicht offiziellen) nutzen will. Gewisse Linuxgrundkenntnisse sind hilfreich, ansonsten sollte man sich insbesondere im Internet gut auskennen (Satboards etc.)

    mfg
    Charlie24
     
  6. Kabelsatt

    Kabelsatt Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    109
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    Schau dich doch einfach mal in den entsprechenden Unterforen hier um. Da kannst du alles zu deinen bisherigen Fragen nachlesen.
     
  8. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    "Da ich nicht mal weiß, was Satboards sind ..."

    Auch hier bist du auf einem Satboard! Es gibt mehr davon und manche befassen sich schwerpunktmäßig mit der Dreambox.

    Ansonsten würde ich dir auch empfehlen, dich ein wenig durch die speziellen Fachforen, die es hier reichlich gibt, zu lesen.

    mfg
    Charlie24
     
  9. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Festplattenreceiver mit CI und Überspielmöglichkeit auf PC/Laptop

    Falls du dir einen Läppi zulegst ist die Länge des Kabels eher Theorie. Mit den 5000er Modellen ist eine WLAN Anbindung nicht möglich. Es gibt zwar USB-WLAN Sticks und andere aber wie soll man Treiber installieren:eek:. Qualität geht nicht verloren weil hier keine Wandlung des MPEG Stroms stattfindet. Die Übertragung dauert ein wenig weil die 5x00er die USB 2.0 Norm nicht voll ausnutzen. Aber mit ein wenig Planung kann man auch dies schaffen, z.B. PCfreien Zeit.
    Mein Favorit ist noch der 4000er wegen sein unschlagbaren Preis bei einigen Onlinehändlern. Von der Ausstatung wäre ich scharf auf den 5500er da hier mehr mit den Tabs angefangen werden kann, speziell EPG.
     

Diese Seite empfehlen