1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplattenaufnahme am PC auf CD oder DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Constantine, 3. Juli 2005.

  1. Constantine

    Constantine Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mein Problem besteht darin, dass ich Aufnahmen auf meiner Festplatte in meinem Sat-Receiver habe und sie auf CD oder DVD am PC brennen will, aber keine Ahnung habe wie ich das Anstellen soll.
    Ich habe den TechniSat DigiCorder S1 PVR mit Festplatte und als PC-Programm habe ich zum Beispiel Magix Filme auf CD und DVD 4.0.
    Wie soll ich überhaupt den Receiver an den PC anschliessen? und funktioniert es überhaupt mit dem Programm Magix oder brauch ich ein anderes?

    Vielen Dank im vorraus

    MFG
     
  2. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Festplattenaufnahme am PC auf CD oder DVD brennen

    Soweit ich weiß, gehört der S1 zu jenen Receivern, für deren Festplatten es noch kein Auslesetool gibt. Auch wenn es eines gäbe, müßtest Du zuerst in die Bastelkiste greifen (Receiverfestplatte in PC einbauen, Receiver auf Wechselplatte umrüsten oder eine USB-2.0-Schnittstelle einbauen), denn bisher gibt es nur ganz wenige Receiver, die das Ausgeben der Daten serienmäßig beherrschen. Können wird es u. a. der angekündigte Technisat S2.

    Wenn Du mal so weit bist, solltest Du keine Amateur-DVD-Software wie Magix o. ä. verwenden. Die will immer eine 100 % kompatible DVD erzeugen und rechnet dann Deine Dateien stundenlang um, was Nerven und Qualität kostet. Besser sind Lösungen mit Freeware-Programmen (leider etwas umständlich) oder mit DVR-Studio Pro (leider kostenpflichtig). Die sorgen dafür, daß die DVB-Daten wirklich verlustfrei auf DVD gelangen. Das alles dürfte jedoch, wie gesagt, nicht mit dem S1 klappen.

    Schau mal hier:
    http://www.beitinger.de/sat/festplattenreceiver_auslesen.html
    http://www.beitinger.de/sat/dvd_brennen.html
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Festplattenaufnahme am PC auf CD oder DVD brennen

    Nana, nicht so abfällig über das Magix sprechen. ;)
    Weisst du was mit dem Teil alles möglich ist ?

    z.B. in Audi/Video/Untertitel/Blenden usw. - besonderst die Audio Nachbearbeitung ist super.

    Wenn's nätürlich um reines DVD Authoring ( also nur gestreamte Filme auf DVD bannen ) geht, hast du sicherlich recht.
    Da fährt man mit Freeware-Tools genauso gut. :winken:
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Festplattenaufnahme am PC auf CD oder DVD brennen

    Nichts gegen Magix. Wenn ich meine Camcorder-Aufnahmen bearbeiten und auf DVD brennen wollte, wäre das Programm sicherlich interessant. Man bekommt damit standardkonforme DVDs, ohne allzu großes Hintergrundwissen über DVD-Standards mitzubringen.

    Das verlustfreie Brennen von DVB-S-Aufnahmen ist eine Spezialanwendung, die Magix so nicht vorgesehen hat. Wenn irgendwas an der Datei nicht dem DVD-Standard entspricht (spätestens dann, wenn die Auflösung vom DVD-Standard abweicht), wird Magix immer das Bild dekomprimieren, auf 720 x 576 hochrechnen und anschließend neu komprimieren. Wie lange das dann dauert, kann man sich ja denken.
     

Diese Seite empfehlen