1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten-Rekorder richtig anschließen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von daffyduck, 21. Februar 2010.

  1. daffyduck

    daffyduck Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin mir nicht ganz sicher ob ich hier im richtigen Unterforum bin, aber ich versuche einfach mal mein Glück ;)
    Und zwar habe ich einen Sony 40" TV (KDL 5500 oder so ähnlich) und einen Festplatten/DVD-Rekorder ebenfalls von Sony. So einen ähnlichen wie diesen hier:
    Sony RDR HX 780 S DVD- und Festplatten-Rekorder 160GB: Amazon.de: Elektronik

    Nun habe ich das Problem, dass mein Fernseh direkt einen digitalen Kabel Receiver integriert hat. Früher an meinem alten TV hatte ich immer noch ein seperates Gerät an dem dann auch der Festplattenrekorder angeschlossen war, damit auch dieser über SCART ein digitales Signal aufnehmen durfte.

    Nun geht das nicht mehr, da ich seit einiger Zeit direkt den integrierten Receiver des Fernsehers nutze und nun kann der Festplattenrekorder nur noch analog aufnehmen, da das Antennenkabel einfach durch ihn durchschleift wird. Entsprechend bescheiden sieht das Bild der aufnahmen dann aus.

    Kann in den Festplattenrekorder vielleicht auch irgendwie so an den Fernseher anschließen, damit dieser auch vom digitalen Empfang dessen profitieren kann? Und wenn ja wie?

    Grüße, DaffyDuck
     
  2. gibsonES335

    gibsonES335 Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Toshiba Regza 42X3030D
    Triax Hirschmann C-HD 100 UM02 Alphacrypt Classic 3.18
    Philips 5570 HDD/DVD Rekorder
    Oneforall-Zimmerantenne
    LG M227WD-PZ 22 mit passiver Stabantenne
    51.189801 N, 6.427739 E, d.i. 41061 MG
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Hi,
    es sollte kein Problem sein, dem Rekorder das Signal des integrierten DVB-C - Tuners einzuspeisen. Wichtig ist immer, am TV und Rekorder die richtige Eingangswahl zu treffen und richtige Kabelverbindungen herzustellen. Zur Übersicht Kabelverbindung: Philips Connectivity Guide Nebenbemerkung 1: Dir ist klar, dass du ohne CAM bzw. mit Receiver ohne CAM nur digitale Signale der ÖR´s aufnehmen kannst? Nebenbemerkung 2: Hilfreich sind immer die genauen Gerätebezeichnungen.
    Gruß, Herman
     
  3. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Nicht jeder KNB verschlüsselt das private Free-TV.

    @DaffyDuck
    Schau mal in der Bedienungsanleitung deines Fernsehers ob dieser einen Scart-Ausgang hat (und nicht nur Eingänge, sowas gibt's auch)

    Und die meisten Fernseher geben über Scart nur im eingeschalteten Zustand ein Bild am Scart-Ausgang aus.
     
  4. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Es kann die passieren, dass der Recorder nur das Programm aufzeichnen kann, das gerade läuft und auch nur dann, wenn der TV eingeschaltet ist. Die Bedienungsanleitung sollte darüber Auskunft geben! Ansonsten hilt nur ein externer Receiver nur für den Recorder
     
  5. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Dies ist Standard bei einer Scart-Verbindung.
     
  6. daffyduck

    daffyduck Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Hm, ja einen Scart Ausgang hat der TV, allerdings sind das alles nicht so wirklich schöne Lösungen.
     
  7. gibsonES335

    gibsonES335 Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Toshiba Regza 42X3030D
    Triax Hirschmann C-HD 100 UM02 Alphacrypt Classic 3.18
    Philips 5570 HDD/DVD Rekorder
    Oneforall-Zimmerantenne
    LG M227WD-PZ 22 mit passiver Stabantenne
    51.189801 N, 6.427739 E, d.i. 41061 MG
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Hm. Deine Ausgangsfrage war, wie/ob du digitale Signale aufnehmen kannst. Dazu sind konkret Vorschläge und weitergehende Informationen gegeben worden bzw. -um das Problem einzugrenzen- weitergehende Fragen gestellt worden. Was meinst du mit "nicht so wirklich schöne Lösungen."?
    Gruß, Herman
     
  8. daffyduck

    daffyduck Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Empfindest du es etwa als praktikable Lösung, wenn du jedes Mal wenn du etwas aufnehmen willst den Fernsehen laufen lassen musst und zudem nicht umschalten darfst?
     
  9. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.639
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Was ist denn mit diesem externen Receiver passiert? Zurückgeschickt, kaputtgegangen, vertickt, verschenkt? Falls du ihn noch hast, schließ ihn einfach (wie von früher gewohnt) an den Recorder an. Dann kannst du zum Fernsehen den integrierten Tuner des TVs nutzen, und als Aufnahmequelle nimmst du den Receiver. Mache ich auch so (ebenfalls mit Sony-Recorder und Sony-TV), funktioniert wunderbar.

    Einziger Haken: Wenn du Privatsender aufnehmen willst, musst du die Smartcard vom TV in den Receiver umstecken. Oder beim Kabelnetzbetreiber eine zweite anfordern, natürlich kostenpflichtig.
     
  10. gibsonES335

    gibsonES335 Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Toshiba Regza 42X3030D
    Triax Hirschmann C-HD 100 UM02 Alphacrypt Classic 3.18
    Philips 5570 HDD/DVD Rekorder
    Oneforall-Zimmerantenne
    LG M227WD-PZ 22 mit passiver Stabantenne
    51.189801 N, 6.427739 E, d.i. 41061 MG
    AW: Festplatten-Rekorder richtig anschließen

    Praktikabel und "schön" ist das nicht. Nur: wenn dein Rekorder nur einen analogen Tuner hat und du keinen Receiver verwenden möchtest bleiben nicht so viele andere Optionen.
     

Diese Seite empfehlen