1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten recorder - Kaufempfehlung

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von HairFU, 29. Oktober 2006.

  1. HairFU

    HairFU Senior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    194
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mir eventuell einen Festplatten Recorder kaufen. Da ich mich damit bisher noch nicht so genau auskenne wollte ich mal hier im Forum fragen ob ihr eventuell einen guten Festplatten Recorder empfehlen könnt?

    Ich fange mal an ein bischen was über meine Vorraussetzungen zu erzählen.
    Ich empfange mein Fernsehsignal über Satelitenschüssel, dabei nutze ich das digitale Fernsehn (DVB-S) mit einem Diginova 2 PNS Reciever.

    Das Gerät wollte ich mir zulegen damit ich mir Sendungen, Serien und Filme aus dem Fernsehn aufnehmen kann, damit ich diese dann später sehen kann.
    Ich schaue zwar gerne mal interesannte sachen im Fernsehn, allerdings habe ich nicht immer lust den Fernseher einzuschalten wenn auch gerade die Sendung läuft oder ich muß schlafen oder bin gerade nicht zu hause. Deshalb sollte der Festplatten Recoder eine Kapazität haben das man auch schonmal 35 - 45 Stunden aufnehmen kann.
    Am liebsten wäre mir auch wenn die Bildqualität der Aufnahme 100%ig genauso ist wie der Sender es ausstrahlt, eine Neucodierung möchte ich in keinem fall haben.
    Die Aufnahme sollte recht einfach sein, am besten sollte man direkt die Zeit eingeben können (also z.B. Sendung X auf ZDF fängt um 22:00 Uhr an. Endzeit der Sendung ist 23:34 Uhr). Wäre auch nicht schlecht wenn man zwei Sendungen zur gleichen zeit aufnehmen könnte.
    Es wäre schön wenn eine Marke bei Werbung gesetzt wird so das man nur einmal auf die Fernbedienung drücken muß damit man die Werbung überspringen kann.
    Schneiden und auf DVD brennen wäre zwar schön, allerdings muß der Festplatten Recorder diese Funktion nicht zwingend haben, da ich das meiste nur auf dem Fernseher vom Festplatten Recorder sehen möchte.
    Es wäre ausserdem noch sehr schön einen zuverlässigen Recoder zu haben wo die Festplatte keine macken hat.
    Also nochmal in Kurzform.


    - Ich nutze digitales Fernsehn über Satelit (DVB-S)
    - Ich möchte Sendungen, Serien und Filme aus dem Fernsehn aufnehmen
    - Es sollte genug Platz auf der Platte für 35 - 45 Stunden Filmmaterial sein
    - Die Bildqualität muß 100%ig der entsprechen die der Sender ausstrahlt, eine Neucodierung will ich in keinem fall
    - Die Aufnahme sollte einfach sein, man sollte einfach nur den Sender, die Start- und die Endzeit eingeben um aufzunehmen
    - Es wäre schön wenn man zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen könnte
    - Es wäre schön wenn eine Marke bei Werbung gesetzt wird, das man diese überspringen kann
    - Schneiden und auf DVD brennen wäre zwar schön aber muß nicht unbedingt sein, schaue das meiste direkt vom Festplatten Recorder
    - Der Recorder soll zuverlässig sein, die Festplatte keine macken haben


    Vielen Dank schonmal für die Hilfe.
     
  2. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Dein Recorder sollte dann eine Festplatte von mindestens 200 GB haben; wenn Du in bester Qualität aufnimmst, entspricht das aufgenommene Bild auch dem Fernsehbild (jedenfalls bei Markengeräten (damit meine ich die gr. Marken wie Panasonic etc.)); eine Marke zum schnellen Entfernen der Werbung setzen nur Markengeräte; diese haben dann, auch wenn Du ansonsten keine Schneidefkt. benötigt, auch eine Schneidefkt.; Aufnehmen durch einfaches Eingeben der Anfangs- und Endzeit dürfte auch bei den billigsten Recordern möglich sein; auch auf DVD brennen ist bei den billigsten Recordern möglich; zwei gleichzeitige Aufnahmen auf Festplatte sind nur bei teuren Geräten möglich
     
  3. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Eine Neucodierung ist bei einem DVD-Recorder immer gegeben, da dieser nur analoge Signale verarbeitet.
    Ich empfehle dir einen Sat-Receiver mit Festplatte, z.B. Technisat mit Twin Tuner. Dann kannst du 2 Sendungen parallel aufnehmen und ein aufgenommenes anschauen. Dabei wird nicht neu codiert, sondern die Streams liegen digital auf der HDD. Wer sich die Mühe macht, kann diese auf den PC ziehen und auf DVD brennen, eine bessere Bildqualität gibt es nicht.

    Programmierung geht mit einem Tastendruck per EPG.

    Die Übersicht der aufgenommen Sendung auf der Festplatte sind hervorragend, kein Vergleich mit einem DVD-Recorder, der ja keine Informationen über die per Scart-Buchse erfolgten Aufnahmen hat.

    Schneiden von Aufnahmen (über Marken) auf der HDD ist rudimentär möglich, aber nicht Bildgenau.
     
  4. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.572
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Moin, moin :)

    Kleiner Einwand meinerseits ;)

    Mein Sony RDR HX 710 zeigt mir nach der Aufnahme folgendes auf der Festplatte an:

    - Tag und Uhrzeit der Aufnahme
    - Länge der Aufnahme
    - verbrauchter Speicherplatz in GB
    - Aufnahmequalität (HQ, SP usw.)
    - Titelname (Übernahme aus VT)

    Gruß
    Frazier :winken:
     
  5. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Eine praktikable Programmierung sollte immer mit Reserven arbeiten, das heißt, Vor- und Nachlaufzeiten beinhalten (muss man z.B am Technisat nur ein Mal einstellen). Dein Sony wird dann den falschen Programmtitel der Vorgängersendung übernehmen :winken:, ganz zu scheigen von der evtl. doppelten und aufwendigen Programmierung beider Geräte.
     
  6. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.572
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    d-box (linux) - Programmierung über EPG - Sony auf SynchronRec gestellt, und man braucht auch nur ein Teil programmieren. :)


    Alles richtig was Du schreibst
    Ich wollte ja auch nur mit meiner Antwort andeuten, dass schon Daten nach der Aufnahme angezeigt werde.

    Weil Du ja so definitiv behauptet hast, dass die gar nicht geht. ;)
     
  7. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Wie frazier schon sagte, heutzutage muß man nicht mehr beide Geräte programmieren, sondern nur eines, was dann das andere steuert.

    Auch DVD Recorder liefern Aufnahmeinfos von externen Eingängen, und die Sendungsnamen sind in den meisten Fällen richtig, auch wenn man etwas Vorlauf programmiert hat. Ausnahme sind Premiere Sendungen, da wird immer der Titel des auf Premiere 1 gesendeten Programms genommen, egal von welchem Premiere Sender man aufnimmt. Ist aber die Schuld von Premiere bzw. deren VT.

    Aber wenn man wirklich NIE etwas behalten will, ist ein HD Receiver sicher trotzdem die sinnvollere Wahl.
     
  8. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Es gibt leider eine ganze Reihe von DVD-Recorder, die sich nicht vom Sat-Receiver steuern lassen.
    Auch geben lange nicht alle Sat-Receiver ein entsprechendes Steuersignal ab. Oder aber bei jedem Einschalten des Sat-Receivers (egal ob über Timer oder manuell) wird der wartende DVD-Recorder gleich mitgestartet wird.


    Wenn man trotzdem DVDs archivieren will, kann man ja einen einfachen DVD-Recorder ohne HDD nehmen, oder wie gesagt, am Rechner brennen.
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Man sollte beim Kauf des Recorders natürlich drauf achten daß Receiver & Recorder miteinander "harmonieren" ;)
     
  10. Alia

    Alia Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    898
    AW: Festplatten recorder - Kaufempfehlung

    Ganz genau - ein bißchen informieren vor einem solchen Kauf sollte man sich natürlich schon :D Aber prinzipiell kann man auf jeden Fall zueinander passende Geräte finden.
     

Diese Seite empfehlen