1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Alfredo, 1. Februar 2004.

  1. Alfredo

    Alfredo Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Gibts Geräte von denen man die Sendungen digital auf PC überspielen kann? Welche Schnittstellen werden dabei genutzt?

    Wenns nicht geht, dann würde gerne wissen aus welchen Geräten sich die Festplatte ohne größerem Aufwand herausnehmen läßt?

    DVB PC Karten interessieren mich nicht (auch DEC3000s nicht), es geht nur um Stand-Alone Geräte MIT Festplatte.
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Logo gibts die. Per USB geht das AFAIK.
     
  3. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    Das von mir hier bereits erwähnte "Gerät" LinVDR kann sowas. Die Schnittstelle ist 'ne ganz normale Netzwerkschnittstelle, als Netzwerkprotokoll kann hier frei gewählt werden. Für Windows-Anwender am einfachsten zu handhaben ist das SMB-Protokoll (setzt ein installiertes Samba auf dem VDR voraus).

    OK, OK, das ist kein kaufbares "Gerät" im üblichen Sinne, sondern eine Bastellösung. Die aber bietet Möglichkeiten, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein kommerzielles Produkt niemals bieten wird (noad-Plugin - setzt in aufgenommenem Material Schnittmarken um Werbung zu entfernen).
     
  4. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    man kann den Film problemlos auf die HD des Receivers aufzeichnen.

    Dann per FTP ( Netzwerk 4 MB/s ) auf den Rechner kopieren läc

    Dann in mpeg2 umwandeln und burnen winken

    vollkommen richtig, aber ich finde diese lösung wenig sinnvoll, warum soll ein PC noch mittlaufen ?

    <small>[ 02. Februar 2004, 11:47: Beitrag editiert von: Speedy ]</small>
     
  6. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
     

Diese Seite empfehlen