1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten-Receiver von TechniSat ???

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Thorsten Schneider, 11. Juli 2003.

  1. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    Anzeige
    Vor kurzem habe ich in einer Zeitschrift gelesen, dass TechniSat demnächst auch einen Festplattenreceiver herausbringen will. Bei TechniSat habe ich eine Pressemitteilung gefunden:

    "Neu im Programm ist der TechniSat DigiCorder S1, ein digitaler Sat-Receiver mit 40 GB Festplatte. Mit dem DigiCorder S1 können Sendungen aufgezeichnet und mit beliebigem Zeitversatz von der Festplatte abgespielt werden. Und das in digitaler Top-Qualität." (Zitat aus der TechniSat-Pressemitteilung zur IFA 2003)

    Weiss schon jemand, wann das neue Gerät auf den Markt kommt und was es kosten soll?

    Danke!

    <small>[ 11. Juli 2003, 09:53: Beitrag editiert von: Thorsten Schneider ]</small>
     
  2. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    ende August / anfang September soll es Losgehen, empfohlener Endverbraucherpreis liegt bei 299,- EUR für die Standardausführung mit 40 GB HDD.

    P.S. Technisat ist ja auf der IFA vertreten, kann man sich das Teil schon mal Anschauen.

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase
     
  3. matthias_tv

    matthias_tv Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    lautertal
    Hi sagt mal weis jemand ob der Festplatten Reseiver Premiere geeignet sein wird?
    Das wäre ja mal was.
     
  4. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    nein, er ist nicht PREMIERE zertifiziert, kann aber trotzdem die NVOD und Multifeed Optionen nach PREMIERE Standard. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 349,- EUR.

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase
     
  5. matthias_tv

    matthias_tv Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    lautertal
    schade. ver&auml hatte gehofft den Receiver gibts schon bald mit Premiere Bundel . Na vielleicht bemüht sich Technisat ja noch um das "geeignet für Premiere". Receiver mit Festplatte gibts viele.. Geignet für Premiere keinen. Von daher wäre das Logo für Technisat stark umsatzfördernd. Aber wahrscheinlch sind die Richtlinien von Premiere da Schuld.
     
  6. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    warum sollte sich das Umsatzfördernd auswirken, nur weil "geeignet für Premiere" drauf steht? Dann hast du wieder den Jugendschutz und Macrovision drin, was keiner mag. Man kann doch mit CI-Modul auch damit PREMIERE schauen. Ich finde es wirkt Verkaufsfördernd, wenn er nicht Zertifiziert ist. breites_ breites_

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase
     
  7. knarf

    knarf Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    88
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5500 PVR
    Humax iCord 500GB
    Hallo Norbert!

    Ich würde mir den Digicorder auch sofort kaufen. Nur leider "heißt" es, daß das CI-Modul mit dem Receiver kommuniziert und prüft ob er Premiere geeignet ist. An sonsten bleibt`s dunkel oder weiß jemand was anderes?

    MfG
    knarf
     
  8. matthias_tv

    matthias_tv Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    lautertal
    @norbert
    1 hat man bei dem Logo "geeignet für Premiere " die Garantie das auch nach einen Verschlüsslungswechsel alles geht.
    2 bekommst ein Premiere ABO nur in Verbindung mit einem Receiver der geeignet ist. Das Premiere CI Modul bekommst auch nur wenn du einen Receiver (Seriennummer) vorweisen kannst der geeignet ist.
    3. bei Abschluß eines ABO bekommst einen Receiver sehr stark gesponsort von Premiere um nicht zu sagen fast geschenkt

    Im Moment gibt nur einen Weg Premiere mit Festplattenreceiver zu nutzen. Man muß 2 Receiver kaufen einen geeignet und einen mit Festplatte. Dann braucht man noch ein CI Modul (z.B Alpha..) welches auch nicht gerade billig ist. Dann muß man hoffen das auch nach dem nächste Update des Verschlüssellungssystem noch alles geht. Und an die neue Möglichkeit Smartkarte und Receiver zu verheiraten darf man gar nicht denken.

    Festplatten Receiver gibts viele. Ein potentieller Kunde hat also immer die Möglichkeit zwischen verschiedenen Modellen und Hersteller zu wählen. Wäre der Technisat, der erste mit dem Logo "geeignet" hätte er keine Konkurrenz bei Premierekunden. Nun klar warum der Umsatz mit Logo wesentlich größer wäre?
     
  9. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    @knarv
    Hallo,
    nein, mit nem Irdeto Allcam oder Alphacrypt CI-Modul, geht Premiere einwandfrei. Karte ins Modul, und schon kann Premiere entschlüsselt werden.

    Nur das Premiere CI-Modul, welches du aber sowieso nur bekommst, wenn du dir einen dazu passenden geeigneten Receiver kaufst, findet eine kommunikation beim einschalten des Receivers statt. Da wird seitens des Moduls getestet, ob es in einem solchen speziell geeigneten Receiver steckt, sonst verweigert es seinen Dienst.

    Ich kann ja nun nur von mir sprechen, bin ja bereits Premiere Kunde, und da hab ich schon Premiere geeignete Receiver. Da bin ich froh, wenn ich den Technisat ohne lästige Vorsperre und Behinderung der Aufnahmen durch Macrovision benutzen kann.

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase

    <small>[ 05. August 2003, 15:55: Beitrag editiert von: Norbert ]</small>
     
  10. matthias_tv

    matthias_tv Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    95
    Ort:
    lautertal
    @norbert
    das stimmt natürlich.
    aber ob dein Modul auch noch nach dem Verschlüsselungswechsel im September geht??
    Manche sagen es wird auf jeden Fall gehen (besonders die Hersteller der Module) manche sagen es wird auf jeden Fall nicht gehen.
    Fazit sicher weis man es erst wenn Premiere den großen Schalter umgelegt hat. Wenn es nicht geht hast vielleicht Glück das es ein Software Update gibt und dann funktioniert. Ist es aber ein Hardwareproblem hast du 200 Euro oder was das Ding kostet in den Sand gesetzt. Tja und das teure Modul brauchst nur wenn dein Reveiver nicht das Logo hat . Das Premiere CI Modul bekommst nämlich kostenlos geliehen. Mir ist es da lieber ich gebe bei jedem Film die PIN ein. Brauche dafür kein teures CI Modul und habe die Garantie das es auch in Zukunft funktioniert. Außerdem wer sagt das der neue Receiver nicht den selben Bug hat wie die Digi Beta 2 und man den Jugendschutz trotzdem dauerhaft abschalten kann.

    nein, mit nem Irdeto Allcam oder Alphacrypt CI-Modul, geht Premiere einwandfrei. Karte ins Modul, und schon kann Premiere entschlüsselt werden.
     

Diese Seite empfehlen