1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von digi-pana, 5. Januar 2005.

  1. digi-pana

    digi-pana Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hessen
    Anzeige
    Hallo,
    was sind die Vorteile eines Festplatten-Receivers gegenüber der TV-Kartenlösung direkt über den PC?
    Oder gibt es keine?
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Ohja schon. Da gibt es eine Menge. Das streamen geht viel einfacher und besser. Du bekommst immer schöne ts Datein die sich herrlich zu VOB datein umwandeln lassen. Bei den TV-Karten bekommst du mpg oder pva datein. Das Umwandeln in die DVD VOB Datein ist unnötig schwierig.
     
  3. digi-pana

    digi-pana Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hessen
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Hab gelesen, dass jeder Festplattenreceiver seine eigenen Dateien (-endungen) erzeugt. Gibt es denn wenigstens Umwandlungsprogramme für diese Dateien z.B. für meinen derzeitigen Favoriten, den Homecast S8000 CI PVR?
     
  4. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Ja. Das Programm heißt DVR-Studio. Würde aber eher zur Dreambox raten. Ist in Verbindung mit dem PC unschlagbar.

    EDIT: Ob das jetzt mit dem Homecast schon geht weiß ich nicht. Aber wenn nicht wird es sicher bald möglich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2005
  5. digi-pana

    digi-pana Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hessen
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Dreambox hab ich auch schon einiges drüber gelesen, auf Linux basierend.... Ist ne gute Sache, nur laut einigen hier im Forum wohl eher was für Cracks/Profis. Ich möchte es schon so einfach wie möglich.
    Muss auch sagen, mir gefallen solche Features wie Bild-in-Bild und MP3 Jukebos bei dem Homecast-Receiver unheimlich gut. Ich weiß, ist alles Spielerei, aber ......... :) :)

    Am liebsten wäre mir ein DVD-Rekorder gewesen, aber da das Bildsignal in analog umgewandelt wird und der Ton kein 5.1 her gibt, kommt das nicht mehr in Frage.
     
  6. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Der Homecast hat vorallem den Vortel das er einen Twin Tuner hat. Die jetztige Dreambox hat das nicht. Die die bald raus kommt 7025 wird das auch haben und dann wird wie ich doch stak annehme die Bild in Bild Funktion auch möglich sein.
    Was ist diese MP 3 Jukebox genau. Falls du meinst das du dann MP 3s die auf der Platte gespeichert sind abspielen kannst, das kann die Dream meines Wissens auch.
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Mit TV-Karten kann man verschiendens Aufnehmen. Es auch die Aufnahme des kompletten Transportstreams möglich. Dies wird jedoch nur von wenigen Programmen angeboten.

    Die Umwandlung der pva Dateien kann recht einfach sein. So konvertiere ich dank eines wunderbaren Scripts (vdrconvert) Aufnahmen vom Fernseher aus per Fernbedinung inclusive animierter Menüs auf DVD. Einfacher kann man es wohl nicht machen.

    whitman
     
  8. digi-pana

    digi-pana Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hessen
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Tja, jetzt steh ich wieder vor dem Dilemma, was ist für den "DAU" die bessere Variante. TV-Karte oder Festplatten-Receiver a la Homecast oder Dreambox?

    In der Zeitschrift Digitalfernsehen ist eine Anleitung bezüglich Aufnahme über Fetplatten-Receiver und von www.bw-sat.de ist auch die Empfehlung zum Sat-Receiver zu vernehmen......... Die Zeitschrift sagt aber nichts zu TV-Karten.
     
  9. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Ich habe eine TV-Karte, weil ich das auch so machen wollte. Es funzt fast gar nicht. Wenn ich pva oder mpeg Datein aufnehme sieht es auf der DVD so aus: http://www.dvdboard.de/FAQ/index.php?sid=&lang=de&action=artikel&cat=10&id=152&artlang=de und wenn ich mit den ts Datein aufnehme habe ich lauter ruckler und aussetzer! In zukunft nehme nur mehr mit Dreambox auf. Habe zwar die ohne Festplatte (5620), aber bei der kann man ja über das Netzwerk streamen.
     
  10. Mr. Wolfenstein

    Mr. Wolfenstein Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    87
    AW: Festplatten-Receiver oder Tv-Karte??

    Für ne Dreambox muss man kein Profi sein. Wenn du ein bischen Ahnung von Technik und Computer hast kriegste das locker hin.

    Wenn du dir nen Festplattenreceiver zulegen willst dann würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall ne Dreambox kaufen wegen den vielen Möglichkeiten ;)
     

Diese Seite empfehlen