1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bierbaron, 13. Juni 2004.

  1. Bierbaron

    Bierbaron Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich will mir einen Satelliten-Receiver mit Festplatte zulegen. Bisher hatte ich den Nokia Mediamaster 260S im Auge - da man die Daten dessen Festplatte jedoch nicht einfach und unkompliziert auf den PC überspielen kann, scheidet er erstmal aus.

    Daher mal meine Frage an Euch Experten: welcher Festplatten-Receiver hat denn geeignete Anschlüsse (USB?), um die aufgenommenen Daten einfach auf den PC überspielen zu können?

    Nach Möglichkeit sollte der Receiver auch in der Lage sein, Premiere zu empfangen (also auf jeden Fall ein AlphaCrypt-Modul fassen).

    Falls Ihr also gute Erfahrungen mit entsprechenden Geräten gemacht habt und mir ein paar Kaufempfehlungen geben könnt, immer her damit!

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

    Am besten klappt das mit der Dreambox über Ethernet; ist aber leider nur ein Single-Receiver.

    Die Spitzenmodelle von Topfield können es über USB 2.0. Wenn der PC in der Nähe steht, sollte das genauso gut gehen.

    Für die billigen Finepass-Receiver soll es demnächst auch eine Übertragungssoftware geben, allerdings nur mit USB 1.1. Da geht die Übertragung dann langsamer als in Echtzeit.
     
  3. Junior

    Junior Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Groß Brütz
    AW: Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

    Hi,

    wann und wo soll es diese Software geben. Wo hast Du das gelesen?

    Die einzige Software, welche von finpass kommt, ist so ein blödes Tool um Bilder und MP3 in den receiver zu spielen. Wer braucht so etwas? Andersherum wäre es toll. Vom Radio aufnehmen und mp3 downloaden.

    Gibt es Entwicklungen, die diesen Satreceiver (FSR5000) komplett steuern kann? Toll wäre eine Soft auch zum sortieren der Favoriten usw.

    mfg Junior
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

    Es stand wohl irgendwo hier:
    http://www.finepassforum.de/

    Neben dem Downloader soll es auch ein Demux-Tool geben, mit dessen Hilfe das Dateiformat des Finepass in normales MPEG2 umgewandelt wird. Wegen der langsamen Übertragung ist das Ganze aber mehr eine Notlösung. Wenn man öfter Files auf den PC übertragen will, sind Topfield und Dreambox die bessere Wahl.
     
  5. Junior

    Junior Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Groß Brütz
    AW: Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

    Also von Demuxer ist da nichts zu finden.

    Ich hbe mich mal gründlichst umgesehen. Das runterladen soll mit einer Software von Finepass gehen. Ich habe sie aber nich nicht entdeckt. Und mir irgendwelchen Tools, die bei den einen gehen und bei den anderen nicht soll amn sie abspeielen können. Ist echt spannend. Warum wird da so ein Geheimnis gemacht. Warum wird nicht einfach zum Receiver eine CD angeboten mit den entsprechenden runterladetools, Wandler und DVD Brennprogramm meinetwegen Aufpreispflichtig ??

    mfg
    Junior
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

    Es gab im Finepass-Forum einen Thread, in dem der Softwareentwickler seine Beweggründe zur Veröffentlichung des Runterlad-Tools nennt. Er spricht selber von einer Notlösung für Geduldige, weil die USB-Übertragung halt so lahm ist. Das Runterladen von Videofiles war vom Hersteller nicht vorgesehen. Wenn ein 90-Minuten-Film damit 2 Stunden Übertragungszeit braucht, ist auch logisch, daß Finepass mit diesem "Feature" nicht wirbt.
    Vielleicht hat ja das Nachfolgemodell USB 2.0. Dann würde die besagte CD richtig Sinn machen.
     
  7. Junior

    Junior Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Groß Brütz
    AW: Festplatten-Receiver mit Übertragungsmöglichkeit auf den PC

    Hi,
    Du hast recht. Die aktuelle Version des Tools gibts im Forum. Warum auf der Homepage noch eine ältere Version ist muss man aber nicht verstehen oder. Na ja egal. Also saugen geht auf jeden Fall. Auch wenns langsam geht. Bei wichtigen Sendungen ist das wohl zu verschmerzen.

    Gruß Junior
     

Diese Seite empfehlen