1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von fettarm, 9. Juni 2007.

  1. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin zwar noch am "Üben" mit meiner neuen "Festplatten-Dbox", aber ein Problem habe ich schon.
    Ich habe ein Hörspiel auf die Festplatte aufgenommen und möchte es von dort über den TV bzw. die Anlage abspielen. Nachdem ich einige Zeit gebraucht habe herauszufinden, warum der Audioplayer streikt, habe ich der Aufnahme mit Hilfe des Tuxbox-Commanders die Endung *.MP2 verpasst. Nun lässt sich die Aufnahme zwar abspielen, aber mit -furchtbaren- Nebengeräuschenund sogar kurzen Aussetzern... Muss ich da noch etwas einstellen oder ist Radio abspielen einfach nicht vorgesehen?

    Gruss, F.

    PS:
    Auf der Box ist der JTG-Snap vom 24.05.07
    Wenn ich die Aufnahme auf den PC ziehe, lässt sie sich einwandfrei abspielen - es ist wahrscheinlich irgendwie ein Dbox-Wiedergabefehler...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    und wenn Du die Datei mit dem Audioplayer abspielst?
     
  3. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Die Fehler treten auf, wenn ich die Aufnahme von der Dbox-Festplatte mit dem Audioplayer abspiele (nachdem ich sie in mp2 umbenannt habe).
    Muss ich vielleicht noch irgendwas einstellen. Wie gesagt - ich übe noch...

    Gruss, F.

    PS:
    Auch auf die Box kopierte Mp3s lassen sich mit dem Audioplayer nicht sauber abspielen.
    Aufnehmen und Abspielen von Filmen klappt dagegen prima.
     
  4. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Aufnahmen von Radio sind PES-Streams.
    Da ist noch einiges drin, was nicht in einen MP2-Stream gehört.
    Einmal mit ProjectX "demuxen" und schon klingt die MP2 auch, wie eine MP2 klingen muß. Demuxen in Anführungsstrichen, weil das ja eigentlich nicht so ist, arbeitet aber trotzdem.

    cu
    Jens

    Mp3s laufen sauber, wenn sie 128kb/s CBR sind.
    Bei hoher Priorität des Audioplayers laufen 192kb/s VBR meist auch, aber die Dbox und ihr 66Mhz PPC sind halt keine Turbo-Rechner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2007
  5. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Das wars gewesen, was mir gefehlt hat. Jetzt laufen sowohl die Aufnahme (320er mp2) als auch meine 192er mp3s einwandfrei.

    Vielen Dank!
    Gruss, F.
     
  6. jimjack

    jimjack Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Hallo,

    warum wurde in der dbox-Firmware nie was für die Radiomitschnitte getan? Das Demuxem mit ProjectX ist doch lästig. File zum Rechner, demuxen und File wieder zur dbox. Warum nicht gleich als ts-File aufnehmen und problemlos abspielen?
    Ich weiss, nur die wenigsten schneiden Radio mit, aber es wäre ein nette Sache für die dbox, zumal jetzt mit HDD die Möglichkeiten besser geworden sind.

    Das ganze taucht immer mal wieder in den Foren auf, aber dran gemacht wurde leider nie etwas, immer nur der Hinweis mit ProjectX. Schade eigentlich. So muss das ganze immer noch umständlich per DVD-Recoder gemacht werden.

    Ob da ein Feature-Request hilft...?

    Steffen
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Weil beim TS File dann laufend versucht wird es mit dem nichtvorhandenden Video zu syncronisieren.
     
  8. jimjack

    jimjack Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Hmmm, okay. das verstehe ich soweit. Kann man das abschalten? Oder eben nur die APID zum Aufzeichnen nutzen? Oder im PES-Modus den Stream soweit zerlegen, dass nur noch Audio rauskommt und z.B. die RDS-Daten und was sonst noch so aufläuft verwerfen?

    Ich hatte mal einen anderen Receiver von galaxis, da ging das. Die Box ging zwar nicht richtig (LinuxTV), aber Audio liess sich aufnehmen und abspielen.

    Steffen
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Ja, aber dann hat man PES, was einem auch nichts nutzt.
    Ich weis nicht ob man den demuxer dazu überreden kann dies zu tun.
     
  10. jimjack

    jimjack Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Festplatten-Dbox und Radiomitschnitt

    Richtig, das wäre PES. Geht nicht eventuell TS mit "leerem" Video-Stream?

    Ich kenne mich mit der Materie leider nicht aus - nur eine gute Erklärung warum es nicht geht hab ich noch nicht gelesen.

    Als Hörspielfreak lässt mir das eben keine Ruhe.

    Steffen
     

Diese Seite empfehlen