1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Thomas_H, 28. November 2005.

  1. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    Anzeige
    Hallo,
    seit ca. 1,5 Jahren habe meine Samsung SV1604N und eine alte 10GB-Bootplatte senkrecht in meinen Video-PC eingebaut. Läuft alles prima.
    Jetzt müsste ich den PC darin um 90 Grad drehen.

    Könnte es da Probleme mit den Platten geben?

    Man liest ja immer wieder, dass die Platten sich senkrecht oder waagrecht "einlaufen" und dann nach dem Drehen kaputt gehen. Aber man liest halt nur davon, konkrete schlechte Erfahrungen hat damit aber wohl noch niemand gemacht.

    Was meint die Hardware-Gemeinde hierzu?

    Gruß
    Thomas_H
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Gibt keine Probleme.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Öh... Wie sollten die sich denn "einlaufen"?

    Allerdings sollte man die Hersteller-Empfehlungen beachten, in welcher Richtung die Platten eingebaut werden sollten. Früher war es zumindest mal so, dass man Platten nicht "über Kopf" einbauen sollte.

    Auch sollte man sie im laufenden Betrien nicht zu schnell drehen, da sich die rotierenden Scheiben ja wie ein Kreisel im Raum stabilisieren und sich nur ungern aus ihrer momentanen Ebene bewegen lassen ;)

    Gag
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Ja, Rückenlage vertragen die nicht.
     
  5. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Rückenlage ist ja auch kein Thema.
    Es ging drum, dass sich die Lager ja nach Lage einspielen und wenn man sie dann dreht, soll es den Lagern nicht gut bekommen.
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Nein, das ist kein Problem. Ich glaube nicht mal, dass das je ein Problem war. Vielleicht vor 10/15 Jahren.
     
  7. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Danke für die schnellen Antworten.
    Dann werde ich das Ding einfach mal drehen!

    Gruß
    Thomas_H
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Wenn die Lager sich eingelaufen haben, sind sie eh kaputt, sie würden dann auch in der "Normallage" Probleme machen.

    Gruß Gorcon
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Festplatte von senkrecht auf waagrecht drehen?

    Nicht mal da war das ein Problem.

    Hatte damals eine alte IBM-Platte aus einem Desktop (senkrecht) in einen Miditower (wagerecht) eingebaut. Ging ohne Probleme. Die Festplatte existiert und funktioniert heute noch.
     

Diese Seite empfehlen