1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte tauschen

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Sonicboom_steve, 15. Oktober 2006.

  1. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    Anzeige
    Hi,

    ich würde gerne meine alte Platte gegen eibe neue tauschen ,kann ich die bestehenden aufnahmen auf die neue Platte übernemen?
    Sprich bau die alte Platte aus kopiere die Aufnahmen auf die neue Platte am PC und baue dann die neue Platte wieder ein. Wobei die neue Platte vorsorglich am Relook partioniert und formatiert wurde.
     
  2. bmuser

    bmuser Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    nähe Giessen
    Technisches Equipment:
    Relook 300S
    Galaxis Easy World
    Technisat 80cm QuadroLNB
    AW: Festplatte tauschen

    @Sonicboom_steve

    ich habe das schon ein paarmal gemacht. Und ich habe bis jetzt keine Aufnahme verloren.

    Ich kopiere übers Netzwerk direkt auf eine von Relook formatierte und eingerichtete Festplatte. D.h. die war im Relook angeschlossen und das aktuelle Programm ist darauf geladen. Habe es auch schon umgekehrt gemacht. Vom PC auf den Relook. Hat den Vorteil, man kann den Film direkt nach dem Kopieren kurz anspielen. Schliesse die alte Relook-Festplatte an den PC (IDE oder USB) und stelle eine Netzwerkverbindung zum Relook her. Das geht ganz gut, Dauert zwar, aber ich habe ja Zeit. Das kopieren wird bei laufendem Relook gestartet, schalte dann den Relook aus mit WARM-Start. Dadurch wird die Übertragungsgeschwindigkeit wesentlich höher.

    Gruss bmuser
     

Diese Seite empfehlen