1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte selbst aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von LeutzM, 12. März 2007.

  1. LeutzM

    LeutzM Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hi !
    is das zu machen?
    was muss ich beachten und kann es beispielsweise auch eine 1 terrabyte platte sein anstatt einer 750gb?
    hat jemand erfahrung und welche platten sind empfehlenswert?

    mfg
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Gibt es überhaupt schon 1TB Platten???
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Noch nicht, sind aber für dieses Jahr angekündigt.

    Es werden zwar externe USB-Festplatten mit 1 TB angeboten, aber das ist dann ein RAID 0 aus zwei 500er-Platten.

    Gag
     
  4. oldi_digi

    oldi_digi Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    284
    Technisches Equipment:
    Enterprise-C
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Ist es überhaupt möglich die interne Platte der EP auszutauschen ? Wenn ja, hat das Einfluss auf die Funktionsfähigkeit des Systems ?
    Ich habe den Eindruck, das sich MS strikt gegen "Fremdeingriffe" wehrt und dann gleich mit Verlust der Garantie droht.
     
  5. rued409

    rued409 Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    174
    Ort:
    bei Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Enterprise DVB-S/500GB, 1.7
    Epson EMP-TW200 / Grundig Eleganc M70-300 Dolby
    Sky Blockbuster, Entertainment, Thema
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Hallo :winken:,

    ich habe mir gerade eine 500 MB Festplatte besorgt und diese eingebaut. Es ist recht simpel. Dann muss natürlich neu installiert werden. Ich habe mir dann bei den Einstellungen die Konfiguration angesehen und da wurde sie auch mit 500 MB erkannt.
    Die Frage der Garantie bleibt natürlich offen. Letztendlich ist es aber ein Computer - da wechselt man ja auch Festplatten - und wenn man es mit der gebotenen Vorsicht bewerkstelligt, passiert auch nichts. Meine Enterprise hat das erste Jahr auch schon hinter sich :).

    Viele Grüße
     
  6. whgmbh

    whgmbh Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Die Garantie verlierst Du auf jeden Fall.
     
  7. Chrisplus

    Chrisplus Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    59
    Technisches Equipment:
    Marcrosystem Enterprise 250 GB DVB-C ( Kabel Deutschland & Premiere)


    Thomson Kabelreceiver
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Hi ,

    wie hast du das Aufrüsten konkret gemacht? Was gibt es zu beachten? Möchte im Lauf des Jahres eine 750 GB Platte einbauen. Was für eine benötige ich ? (ich nehme an S-ATA ?)

    danke

    Chris
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Eine Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, die an beliebige Bedingungen geknüpft sein kann.
    Im Falle einer Inanspruchnahme der gesetzlichen Gewährleistung dürfte es wohl darauf hinaus laufen, dass nachgewiesen werden muss, dass die Modifikation keinen Einfluss auf den beanstandeten Mangel hat.

    Eine der Grundeigenschaften eines PCs besteht darin, dass man ihn selber aufrüsten kann. Das Gerät wird also mit dieser Eigenschaft angeboten und verkauft, weshalb der Händler sich hier im Gewährleistungsfall nicht herausreden kann.

    Der Multimediareceiver "Enterprise" hingegen ist per se kein PC und wird auch nicht als solcher verkauft. Auch gehört die Erweiterbarkeit durch den Anwender meines Wissens nicht zu den beworbenen Eigenschaften dieses Geräts. Demnach kann der Kunde sich auch nicht darauf berufen.

    Insgesamt würde ich sagen: Wer seinen Gewährleistungs- und Garantieanspruch nicht verlieren will, sollte von einer eigenmächtigen Modifikation besser absehen.

    Gag
     
  9. whgmbh

    whgmbh Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Das ist mal ein Beitrag, den jeder versteht. ;)
    Wo ist eigentlich die "Geldspeicherstadt"?
    In Entenhausen?:D
     
  10. LeutzM

    LeutzM Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    7
    AW: Festplatte selbst aufrüsten?

    Hi
    na das hört sich ja schon mal ermutigend an :)
    die frage is ob die 500 gb auch komplett beschrieben werden?
    müsste doch eigentlich wieder die alte platte einbauen können wenn man die garantie braucht oder? XD

    sonst noch wer erfahrung damit?

    mfg
     

Diese Seite empfehlen