1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von franzl0202, 3. Januar 2008.

  1. franzl0202

    franzl0202 Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,
    ich habe mir den preiswerten IMAGE 1007 DVBT Receiver mit Festplattenanschluß gekauft. Kein High End gerät aber preiswert. nur eins nervt tierisch. Die Festplatte wird aktiviert beim start und läuft dann bis zum abschalten des Gerätes durch. Ich nehme nur ein oder zweimal die Woche was auf und sehe es mir dann wieder an und es macht für mich keinen Sinn, dass die Platte in der zwischenzeit stundenlang läuft. erstens wegen des Geräuschs aber auch wegen Verschleiß und Stromkosten...
    Eine Menüfunktion zum automatischen abschalten der Platte bei nichtbenutzung habe ich nicht gefunden. die bedienanleitung ist sehr dürftig. kennt jemand eine lösung oder hat ähnliche Erfahrungen? Ich dachte schon daran einfach die stromkabel zur Platte ebzuklemmen und mit einem Kippschalter zu versehen (aber welches der vier kabel?). wenn ich es richtig sehe wird die platte mit 5 Volt und mit 12 Volt versorgt...
    Danke und Tschüß
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Wenn der Receiver über eine Timeshift Funktion verfügt schau mal ob man diese deaktivieren kann denn dafür wird die HDD auch ständig gebraucht.

    Das abschalten der Betriebspannung der HDD (also 12V und 5V) kann zu Datenverlusten auf der HDD führen.

    Gruß Gorcon
     
  3. franzl0202

    franzl0202 Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Das mit dem Timeshift probiere ich mal. Wenn ich die Platte aber vor Einschalten des Gerätes "stilllege" sollte doch den Daten eigentlich nix passieren oder? weißt Du wofür einmal 5 V und einmal 12 V benötigt werden?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Dann nicht, aber die Platte lässt sich dann im nachhinein nicht mehr aktivieren da sie nicht initialisiert wurde.
    Möglich ist es auch das der Receiver nicht richtig hochfährt wenn er die Platte wegen fehlender Spannung nicht erkennt.
    Bei 3,5" HDD wird immer 5V und 12V bei HDDs benötigt, wie das bei der HDD benutzt wird kann variieren aber meist wird die 5V für die Plattenelktronik und 12V für den Motor genutzt. es müssen aber immer beide Spannungen zugleich ein oder abgeschaltet werden.

    Gruß Gorcon
     
  5. franzl0202

    franzl0202 Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    hm da bliebe wohl praktischerweise nur das ein oder ausstecken des ganzen Steckers. das kommt mir dann aber insgesamt etwas unelegant vor.
    Ich probier heute abend das mit dem time shift.
     
  6. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Mal vom mechanischen Verschleiß abgesehen, ist ein Abziehen des Flachbandkabels während des Betriebs nicht sinnvoll, ein Absturz des Gerätes ist sehr wahrscheinlich. Ein Abschalten nur der +12 V Spannung (gelbe Leitung) könnte man mal versuchen, bin mir aber nicht sicher, ob die Festplatte nach Wiedereinschalten korrekt wiedererkannt wird.
    Dies aber nur, wenn über die Software keine andere Lösung möglich ist!
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Das ist keine gute Idee, denn dafür sind die Platten nicht ausgelegt!
     
  8. franzl0202

    franzl0202 Neuling

    Registriert seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Hallo liebe Leute!
    Durch das deaktivieren von Time Shift ist schlagartig RUHE eingekehrt.
    Euch Danke für die Ideen.
     
  9. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Wie gesagt, es geht ja um einen Versuch! Vorher sollte er aber mal testen, ob der Receiver sich mit abgezogenem Powerkabel der Festplatte überhaupt einschalten und sich vernünftig bedienen läßt, wenn ja, wäre natürlich die simultane Abschaltung von + 5V und + 12V die bessere Lösung!

    Edit: Aber wie ich sehe, hat sich das Problem gerade gelöst
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2008
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Festplatte läuft und läuft und läuft und läuft....

    Bei dem die Platte u.U. kaputt gehen kann.
     

Diese Seite empfehlen