1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von kleinerschicker, 31. Juli 2008.

  1. kleinerschicker

    kleinerschicker Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    109
    Anzeige
    Jaja, die unbelehrbaren Backupverweigerer. Wobei ich dazu sagen muss, dass es bei meiner Schwester eher eine Geldfrage ist, aber das ist ein anderes Thema. Fakt ist: Ihre Externe klackert beim anschalten, sie taucht zwar gelegentlich noch unterm Arbeitsplatz auf, zeigt dann ab und zu auch mal die Ordner an, dann aber meist ohne Inhalt und ohnehin zieht die Platte den ganzen Rechner mit runter, was meist einen Neustart erfordert.

    Hat jemand von euch Tipps?

    Wenn gar nichts mehr geht: Wer hat Erfahrungen mit professionellen Datenrettern und kann was über Preise, Service etc. berichten? Evtl. gleich mit Links zu den Anbietern!

    Thx
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Ich zuerst folgendes probieren:

    1.Festplatte an anderem Rechner anschliessen und testen.

    2.Festlatte ausbauen und in einen Rechner einbauen, oder in ein anderes USB Gehäuse.

    Wenn beides nicht hilft wird es eng.

    Wenn man eine Festplatte gleichen Typs bekommt kann man vielleicht nochmal die Steuerplatine tauschen, und danach helfen nur noch die Profis für teures Geld.

    Was die Kosten von Backups angeht, so möchte ich ja nichts sagen, aber bei den DVD/CD-Rohlingspreisen kosten die eigentlich nur Zeit, und kein Geld.

    Gruß
    emtewe

    EDIT: Die Profis sitzen hier: Ontrack
    Ein Gratis Tool ist dort verfügbar um einzelne Dateien wieder herzustellen, das kann auch beurteilen ob eine Rettung per Software überhaupt möglich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2008
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Bei professionellen Datenrettern kann das schnell in die Tausende Euro gehen. Wenn vorher Geld für Backups schon eine Rolle spielte, wird das wohl den finanziellen Rahmen sprengen.
     
  4. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Quelle

    Ich denke mal dass es je nach Aufwand aber noch viel teurer werden kann.

    Google gibt natürlich noch einige andere Seiten raus. ;)
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Datenrettung würde ich nie mit einem USB-Gehäuse versuchen. Deshalb einfach erst mal in einen PC einbauen / anschließen. Evtl. haste Glück und kannst noch Daten kopieren.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Ich würde als erstes mal mit einem S.M.A.R.T. Monitorprogramm schauen was da eigendlich kaputt ist.

    Aber jede Betriebsminute erhöht die Wahrscheinlichkeit das sie komplett kaputtgeht.

    Ist da überhaupt was wichtiges drauf? Wenn ja dann gleich zum Datenretter damit.

    cu
    usul
     
  7. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Wenn sie noch nicht mal Geld hat fuer ne poblige Backupfunktion, dann wird sie niemals das Teil zu einer Firma fuer Datenrettung tragen.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Jup, ne 500GB USB HDD gibts für 60 EUR. Das sollte reichen um regelmässig alle wichtigen Daten zu sichern.

    cu
    usul
     
  9. kleinerschicker

    kleinerschicker Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    109
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    Ist passiert, leider ohne Erfolg.

    Klar, ne Externe kostet so gut wie nichts mehr, aber da sie nur 30 GB intern, aber insgesamt mehr Daten hat, hätte sie schon mal 2 Stück von der Sorte gebraucht.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Festplatte kaputt - wer hat Erfahrungen mit Datenrettung

    1 TB wichtige persönliche Daten? Noch nichmal Stephen King produziert soviel Daten. Und das will was heissen ;)

    Und Moviez und MP3z sind nicht so wichtig das sich ne Datenrettung lohnt.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen