1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte formatieren

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von fcb13, 31. Dezember 2014.

  1. fcb13

    fcb13 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,


    habe einen neuen Technisat S1+ Receiver und eine neue Festplatte[​IMG] von My Passport AV-TV. Jetzt habe ich gelesen, dass ich die Festplatte erst auf Fat32 formatieren muss. Habe mir dazu den Fat32Formatter runter geladen. Im Internet hab ich gelesen dass man erst die Festplatte auswählen muss, dann "Delte Partition" und dann die Formatierung startet. Genau so habe ich es gemacht. Aber nach kurzem bekomme ich die Fehlermeldung
    “Zugriff verweigert”
    “FSCTL_LOCK_VOLUME failed”
    “Error in StartFormat”
    Wie kann ich den Zugriff freigeben...? oder was habe ich falsch gemacht... oder gibt es noch eine andere Möglichkeit[​IMG]?
    LG Alex
     
  2. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    AW: Festplatte formatieren

    Du könntest das ganze mal mit Paragon Partionions Manager probieren. Wenn du eine ältere Version kaufst, kostet die sehr wenig.

    Es kam aber sein, dass deine Festplatte nachdem du diese mit FAT32 formatiert hast, trotzdem nicht erkennt. Deine Festplatte ist eine USB 3.0 Festplatte. Diese brauchen einen etwas höheren Anlaufstrom als eine USB 2.0 Festplatte. Und da dein Receiver schon etwas älter ist, kann es sein, dass der USB-Anschluß nicht genügend Strom für deine Festplatte liefern kann.

    In einem anderen Forum hat ein User es auch nicht geschafft seine USB 3.0 Festplatte an einem S1+ zum laufen zu bekommen. Wenn du eine USB 2.0 Festplatte hast, dann kannst du diese ja mal zum testen an den Receiver anschließen.

    Gruß
    ekl69
     
  3. leeken

    leeken Junior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2014
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Festplatte formatieren

    Hallo fcb13,

    USB 3 Festplatten laufen auf meinem Technistar S1 auch nicht,
    ( Stromaufnahme zu hoch ).
    Mit einem USB 3 Y-Kabel und einem externem USB Ladegerät sollen
    die aber laufen, ich habe das aber nicht probiert.
    Ich verwende die USB 3 Festplatte jetzt an meinem PC und die
    USB 2 Festplatte vom PC am Receiver.
    Wenn eine Festplatte am Receiver erkannt wird kann man diese
    auch schnell am Receiver mit Fat32 formatieren.

    MfG. leeken
     
  4. 52beagle

    52beagle Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Festplatte formatieren

    Mit diesem Fat32Formatter habe ich mal einen 64 GB USB Stick zu formatieren versucht, weil Windows7 das Formatieren von FAT32 nur bis 32 GB akzeptiert. Bei größeren Stiften bietet W7 keine Option zum Formatieren an. Es gelang mit dem Formatter, allerdings nur tw. eben bis 32 GB. Der Rest kann nicht genutzt werden. Man muss dazu wieder mit NTFS formatieren, das geht auch mit Windows7.
    Mein Technistar S2, den ich nur kurz probierte und dann wieder zurück schickte, erkannte NTFS nicht. Er war nur für FAT32 oder für das Receiver-Format TS zu formatieren.
     

Diese Seite empfehlen