1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte defragmentieren

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von WR74, 10. Dezember 2013.

  1. WR74

    WR74 Silber Member

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    möchte wieder mal meine Festplatte defragmentieren.
    Hab es beim letzten Mal mit dem "Defraggler" getan.
    Hat ewig gedauert...
    Was ist Eurer Meinung nach besser?
    Der Defraggler oder das Windows-eigene Deframentier-Programm?
     
  2. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Festplatte defragmentieren

    Für diese Zwecke tun es beide Programme.

    Ich mache es mittlerweile anders...
    ...alle Filme auf eine ext. FP schieben und dann formatiere ich die int. FP einfach, danach kann man die Filme ja wieder zurück schieben oder läßt diese auf der ext. FP.
     
  3. WR74

    WR74 Silber Member

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Festplatte defragmentieren

    Was für eine externe Festplatte verwendest Du dafür?
    Wir funktioniert das Ganze?
    Dauerts das lange pro Film?
     
  4. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Festplatte defragmentieren

    Ich verwende eine 3,5" Medion FP mit 1.5 TB, partitioniert in 3 Teile, davon die erste Partition mit 1TB und FAT32 formatiert.
    Eigentlich ist es egal welche FP man nimmt, sollte nur eine mit ext. Stromversorgung sein, eine ohne kann zu Probleme führen da der Receiver eventuell die notwendige Stromversorgung nicht bereitstellen kann und so schont man auch das Netzteil des Receivers!

    Die FP mit dem Adapterkabel verbinden, in die Dateiübersicht gehen und die int. FP auswählen, dann mit dem Menü betreffende Filme auswählen und verschieben oder kopieren auswählen, auf die ext. FP in der Ansicht wechseln und einfach dort hinschieben.
    Dauert je nach Film (Länge, Tonspuren, HD oder SD) zwischen 10 - 20 Minuten. Aber dafür hat man die Filme gesichert und kann diese auch direkt von der ext. FP anschauen!
     
  5. WR74

    WR74 Silber Member

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Festplatte defragmentieren

    Danke für die Beschreibung.
    Das heißt wichtig ist FAT32 fomatiert.
    Und zum anschauen der Filme schließt Du die externe Festplatte einfach an den Comag an oder?
     
  6. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Festplatte defragmentieren

    Ja, muß FAT32 formatiert sein!

    Ja, ext. FP einfach (mit Adapterkabel!) an Receiver anschließen, Movie Taste drücken und schon kommt die Einblendung über die Filme auf der int. wie ext. FP...auswählen fertig!
    Wichtig ist nur das die Filme mit dem Receiver überspielt werden, nicht mit irgendwelchen Hilfsprogrammen oder so, sonst geht es nicht!
     
  7. WR74

    WR74 Silber Member

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Festplatte defragmentieren

    Kann ich denn auch direkt auf eine externe Festplatte aufnehmen?
    Die externe Festpaltte könnte ich doch auch direkt am Receiver formatieren, oder?
    Wäre sie dann nicht automatisch auf FAT32 formatiert?
     
  8. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Festplatte defragmentieren

    1. Ja.
    2. Nein, geht mit diesem Receiver nicht, mußt Du mit dem Computer machen!
     
  9. WR74

    WR74 Silber Member

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Festplatte defragmentieren

    Ist denn die eigene Stromversorgung bei der externen FP sehr wichtig oder geht das auch ohne? Kostet halt gleich ein paar Euro mehr...
     
  10. Blue-Devil

    Blue-Devil Gold Member

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Festplatte defragmentieren

    Ja, da nicht alle ext. FP auch wirklich zuverlässig ohne ext. Stromversorgung am Receiver laufen und so auch das Netzteil geschont wird da der Receiver nicht die Stromversorgung bereitstellen muß, insbesondere wenn der Receiver schon älter ist...ich sage nur Elkos!!
     

Diese Seite empfehlen