1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte aus MM 9902 im PC benützen - ???

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Danielo, 7. November 2003.

  1. Danielo

    Danielo Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Schönes NRW
    Anzeige
    Hallo,

    hab mal ne frage:

    ich habe die 40 GB festplatte aus meinem MM 9902 gegen eine größere ausgetauscht und will sie im PC einbauen.

    Nach formatierung sagt der PC aber, daß immer noch ein Betriebssystem auf der MM 9902 Platte ist und diese nicht nutzbar ist.

    Weiß einer bescheid was man da machen kann? und ob es überhaupt möglich ist die platte im PC zu nützen???

    Danke.
     
  2. scirocco_fahrer

    scirocco_fahrer Junior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    50
    Ort:
    daheim
    Hi,
    bei meinem Nokia ist die Fujitsu MPG3409 (glaub ich) eingebaut, also eine handelsübliche.
    Lösche auf jeden Fall vorher mit FDISK die Partition (wird unter DOS eine "unbekannte" anzeigen, löschen müsstest du sie trotzdem können) und erstelle dann eine neue DOS-Partition.
    Anschliessend formatieren, dann müsste es eigentlich klappen.
     
  3. joerg25

    joerg25 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich habe zwar keinen 9902S, aber da es sich um eine Standard IDE-Festplatte handelt, muss es möglich sein. Wichtig ist nur, dass die vom Receiver angelegte Partition gelöscht werden muss. Je nachdem welches Betriebssystem Du auf Deinem Rechner einsetzt, ist das nicht immer ganz einfach. Win9X z.B. hat mit fdisk manchmal so seine Probleme fremde Partitionen zu entfernen. WinXP und besonders Linux sind da besser geeignet. Die einfachste Möglichkeit ist deshalb eine Totalformatierung mit einem Utility des Festplattenherstellers, dass Du im Internet auf den Herstellerseiten finden kannst.

    Falls Du wie scirocco_fahrer eine Fujitsu Festplatte hast, guckst Du hier...

    http://www.fel.fujitsu.com/home/drivers.asp?L=de&CID=1 unter "FJ-IDE Drive Initializer Utility"

    Gruß Jörg

    <small>[ 07. November 2003, 13:38: Beitrag editiert von: joerg25 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen