1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Festplatte an TechniSat HD8-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von run_76, 25. Juni 2010.

  1. run_76

    run_76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechnisaS SkyStar USB plus
    Anzeige
    Hallo!
    Ich habe einen TechniSat HD8-S Receiver und nehme z.Z. auf einer CF-Card (32 GB aus meiner Canon EOS 5D Mark II) auf. Das ist ja keine Dauerlösung.
    Frage kann der HD8-S mit 2,5 Zoll zusammenarbeiten die nur Strom über den USB-Stecker bekommen? Oder muss da eine Festplatte mit Netzteil dran..., das jedenfalls behauptet mein Händler hier vor Ort.
    Wäre schön wenn auch Platten ohne Netzteil gehen, die sind aus wenn der Receiver aus ist, Netzteilplatten nicht.
    Hat damit jemand Erfahrung?

    L.G. Lena
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.806
    Zustimmungen:
    5.275
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Moin,
    es geht auch mit 2,5" ext.FP. Die muss du aber in FAT32 formatiern (NTFS wird nicht unterstützt).
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.834
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Dem stimme ich zu

    Lasse das Dateisystem auf FAT32, weil ich mit dem TSD-Format schon Probleme hatte, dass der TS die Namensliste der Aufnahmen gelöscht hatte und somit fast alle Aufnahmen weg waren.

    Also damit dir das nicht passiert; FAT32!
    Dann kannste alles mit Windows retten, falls nötig.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Theoretisch ja, obs rein praktisch funktioniert hängt von der HDD ab. Braucht sie nicht soviel Strom gehtsa, wenn sie halt mehr Strom braucht dann gibts Fehlfunktionen.

    BTW: Die Netzteillosen 2,5" HDD werden außerhalb der USB Spezifikation betrieben, deswegen gibts da keine Funktionsgarantien.

    cu
    usul
     
  5. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Die Frage ob eine 2,5″-Festplatte funktioniert oder nicht ist gar nicht so einfach zu beantworten. Wenn der USB 2.0 Port "nur" ein Low-Power-Port ist [max. Strom 100 mA] dann geht es ganz sicher nicht. Bei einem High-Power-Port [max. 500 mA] geht es in der Regel wenn die Festplatte nicht sehr Strom hungrig ist und wenn für den erforderlichen Plattenanlaufstrom intern "Rücklagen" in Kondensatoren gebildet werden.

    Ab USB 3.0 ist die Stromversorgung am Port auf 900 mA erhöht worden, da sollten dann moderne 2,5″-Festplatten kein Problemchen mehr sein.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Naja, dann lieber eSATAp im Receiver. Da hat man wahlweise USB oder SATA, ferner stehen dort 5/12 Volt mit genug Saft zur Verfügung. Und das alles in einer Buchse.

    Ich hoffe wirklich die Receiverhersteller blenden zukünftig nicht mit USB 3.0 (Diese Geschwindigkeit schafft eh kein Receiver) sondern nutzen irgendwann mal ne vernünftige und praxistaugliche Lösung, wie z.B. eSATAp.

    cu
    usul
     
  7. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Einige Receiver-Hersteller sind lernfähig, denn die ersten mit eSATA gibt es schon bzw. "sind im anrollen" ;)
     
  8. run_76

    run_76 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TechnisaS SkyStar USB plus
    AW: Festplatte an TechniSat HD8-S

    Danke für die vielen Antworten..., da werde ich Samstag mal Ausschau nach einer 2,5 Zoll HD halten! :winken:

    L.G. Lena
     
  9. dogvienna

    dogvienna Silber Member

    Registriert seit:
    9. August 2009
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Technisat Digit Sat NCI
    WISI OR605
    WISI OR252
  10. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48

Diese Seite empfehlen