1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsteuerung des Videorekorders durch D-Box

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von CrazyLexx, 4. Januar 2002.

  1. CrazyLexx

    CrazyLexx Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe noch einige Fragen bezüglich der (irgendwann) verfügbaren DBox-Funktion, die Aufnahme einer Sendung automatisch durch den Dekoder vornehmen zu können.

    1) Welche Voraussetzung muss der entsprechende Videorekorder mitbringen, um sich von einem anderen Gerät fernsteuern zu lassen? Welche sich noch auf dem Markt befindlichen Geräte besitzen diese Funktion?

    2) Wie wird dieser Vorgang überhaupt technisch gelöst? Imitiert der Dekoder das Infrarotsignal der Fernbedienung - oder wird durch das Scartkabel ein entsprechendes Signal gesendet...?

    3) Läßt es sich verhindern, dass während einer Aufnahme die DBox das Fernsehgerät "blockiert" und ich den Sender nicht wechseln kann?


    Danke,
    T.Miller
     
  2. UlliHönes

    UlliHönes Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Gestungshausen
    Technisches Equipment:
    Nokia SAT 2xI Avia600 GTX DBT-Image vom 15.01.2006
    Nokia SAT 2xI Avia500 GTX NovaTux-Image Release Neutrino 26.03.2006
  3. Gert.Ellermann

    Gert.Ellermann Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Drackenstedt
    Hallo !
    Auch ich finde es eigentlich traurig, daß Aufnahmen von der D-Box so unpracktisch zu realisieren sind. Ich benutze auch noch einen analogen Sat-Receiver von Grundig und dazu einen Videorekorder gleicher Marke. Dort steuert der Videorecorder über ein Chinch-Kabel den Receiver.
    Bei dem Aufnahme-Menü muß nur die Aufnahmeqelle,
    also Sat, und der Programmplatz eingestellt werden. Der VCR schaltet dann den Receiver auf das
    gewünschte Programm und nach der Aufzeichnung wieder aus. Das wird oft als Sat-Control in der Gerät-Beschreibung genannt.
    Als ich eine ähnliche Buche an der D-Box fand, freute ich mich zu früh, da ich dachte das mein VCR die D-Box steuern könnte.
    Um diese Probleme aus dem Weg zu gehen legte ich mir einen Nokia Mediamaster 9902S zu.
    Leider gibt es dort auch noch ein paar Probleme (unter Nokia nachzulesen).
    Es bleibt nur zu hoffen das die genannten Probleme
    bald mal vom Hersteller gelöst werden.
    Gert.
     
  4. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    Hallo zusammen,

    ich habe einen S-VHS-Rekorder von JVC. Der hat eine Sat-Timer-Taste. Wenn ich die drücke, geht er in den Standby in prüft, ob ein Signal vom Sat-Reciever kommt. Wenn es kommt, nimmt er auf. Ich finde, das hat JVC sehr intelligent gelöst, weil es keine Schnittstellen-Problematik gibt. Das doppelt programmieren entfällt jedenfalls.

    Ich meine, dass diese Funktion auch bei den normalen VHS-Rekordern von JVC implementiert ist. Diese Funktion war mit der Hauptgrund für eine Kaufentscheidung für JVC.

    Das Steuern mittels IR, so wie es die dbox 1 gemachthat, war zumindest bei mir nicht besonders zuverlässig. Als ich dann den JVC gekauft habe und das ganze nur noch über Sat-Timer steuern lies, klappte das viel besser. Und jetzt mit der dBox2 und ihrem Timer klappt das auch gut.

    Ach so, ich bin nicht von JVC.

    Gruss
    Laddi
     
  5. sbaumeier

    sbaumeier Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Konz
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Laddi]
    Ich meine, dass diese Funktion auch bei den normalen VHS-Rekordern von JVC implementiert ist. Laddi</strong><hr></blockquote>

    Philips und Grundig besitzen diese Funktion (auch bei den günstigen HiFi-Modellen) ebenfalls, allerdings kann ich hier nur für aktuelle Modelle sprechen. Das Problem hierbei ist natürlich immer noch, dass man manuell am VCR eingreifen muss. Aber von allen Lösungen ist dies momentan die einfachste.

    Gruß
    banker75
     
  6. dboxfreund

    dboxfreund Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Hilden
    Hallo,
    ich habe vor einiger Zeit von einem Techniker an der PW-Hotline gehört, dass man die Videorekorder-Steuerung wahrscheinlich für die dbox-2 nicht realisieren wird.
    Als Grund wurde genannt, daß einige Rekorderhersteller ihre Steuercodes nicht bekanntgeben wollen.
    Deshalb: entweder für alle Rekorder oder für keine!
    Ich weiß allerdings nicht, ob diese Auskunft heute noch gültig ist, wäre aber eine Erklärung.
     
  7. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    Trotz aller technischen Unzulänglichkeiten der dbox II fehlt aber m. E. für eine vernünftige Videorecorder-Steuerung das VPS- bzw. das PDC-Signal, zumindest im Kabel. Was nutzt mir die beste Steuerung ohne VPS? Leider strahlt derzeit nur BRalpha das PDC-Signal aus. Bei arte ist es im November verschwunden und nicht mehr aufgetaucht. Auch ARD und ZDF lassen das Signal vermissen.
    Wie sollte denn eigentlich eine vernüftige Steuerung aussehen? VCR an dbox oder umgekehrt? Solange es beim Weg dbox an VCR nur zeitgesteuert, also ohne VPS geht, ist das auch nur die halbe Freude.
    Schade ist es auch, dass die Timer-Funktion der dbox das Radioprogramm nicht berücksichtigt. Da wird ja selten überzogen und mit einem VCR kann man so gut lange Radiosendungen aufnehmen (überlange Hörspiele, Opern oder einfach nur die 10.000 besten Hits der letzten 500 Jahre...)

    Da wir ja alle sehr geduldig sind, hoffe ich auch auf ein gutes Jahr 2002. Ob es ein oder wieder zwei Updates gibt? Lassen wir uns überraschen.

    Dietmar
     
  8. blinky

    blinky Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Baddecenstedt
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> Schade ist es auch, dass die Timer-Funktion der dbox das Radioprogramm nicht berücksichtigt. <hr></blockquote>

    Macht Sie, mußt zuerst über d-box--&gt;Auswahl--&gt;Radio gehen, wenn er in den Radio-Modus geschaltet hat,kann man mit d-box--&gt;Einstellung--&gt;timer den Timer für Radio-Programme programmieren,denn dann erscheinen beim Programieren unter Kanal die Radio-Programme.

    Blinky
     
  9. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Aber leider werden die Radio-Programm-Infos bei den meisten Stationen sehr, sehr stiefmütterlich behandelt! Es gibt kaum Inhaltsangaben oder Titellisten! Echt schade! [​IMG]
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    @CrazyLexx
    Zur Ansteuertechnik ist eigentlich schon alles gesagt worden. Was mir noch auffiel ist Dein 3). Wieso sollte die Aufnahme den Fernseher blockieren ? Oder anders gefragt - wenn bei Dir die Box an ist, kannst Du dann am TV nicht auf einen normalen Programmplatz umschalten. Bleiben Bild+Ton von der Box wenn Du es probierst ? Wenn ja - dann kappe Pin8 (Schaltspannung) am Scartkabel, welches von der Box zum TV geht. Danach mußt Du dann allerdings manuell auf Scart schalten, wenn Du das Boxbild haben willst (sollte ja kein Problem sein solange Du die AV-Taste Deines TV kennst...). Wenn nur das Bild der Box bleibt, aber der Ton des gewählten Programmes kommt, dann kappe mal Pin16 (RGB-Austastung).
     

Diese Seite empfehlen