1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Bastler72, 20. März 2010.

  1. Bastler72

    Bastler72 Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo.

    Ich wollte morgen ein paar Filme per USB von meinen PVR Sat.-receiver auf´s Notebook ziehen und anschießend auf DVD brennen. Natürlich soll vorher die Werbung raus!

    Geht das mit dem Movie Maker, oder gibt es andere freie Programme.

    Ich habe das zu Kabelzeiten, bequem mit meinem Panasonic DVD/HDD Recorder gemacht.

    Nun suche ich etwas ähnliches für den PC.
    Ich habe bereist gelesen das es jede Menge verschiedene Vormate gibt.
    Der bearbeitet Film sollte aber später in jedem DVD Player laufen.

    Habt Ihr ein paar Tipps.

    Vielen Dank
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

    - Kostenpflichtig: "DVR-Studio".
    - Kostenfrei: Demuxen mit ProjektX, schneiden mit Cuttermaran und authoren mit IFOEdit (1 Film pro DVD) oder "GUI for DVD Author" (so richtig mit Menüs und so, macht aber Arbeit). Brennen mit IMGBurn.

    Passt die fertige DVD nicht auf den Rohling dann am besten Nero Recode zum Shrinken (Falls Nero in ner passenden Version zufällig vorhanden ist).

    cu
    usul
     
  3. ickis

    ickis Board Ikone

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

    Kostenfrei : dvbcut
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

    Benutze ich seit Jahren:
    Mpeg2Schnitt

    Kostenfrei, einfach, funktioniert.
     
  6. Victoria

    Victoria Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

    Falls auch HD-Material dabei ist, wirst Du mit kostenlosen Programmen nicht glücklich.

    Ich verwende DVR-Studio HD von Haenlein.

    Kostet zwar 65 €, aber eine super Software, mit der man sowohl SD als auch HD-Material gut bearbeiten kann.
     
  7. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

    Bei HD-Software ist Aussitzen noch das Beste. DVR-Studio ist nicht so der Bringer und andere Anbieter mit besseren Schnittmöglichkeiten sind auch schon Betamäßig auf dem Markt.
    Als Freeware ist allerdings etwas Gescheites noch nicht in Sicht.
     
  8. UweAlex01

    UweAlex01 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Fernsehsendungen schneiden mit Movie Maker?

    Ich nutze avidemux, schneidet und verbindet.
     

Diese Seite empfehlen